HowTo Festplatte unter HDMU einbinden!

Dieses Thema im Forum "Enigma2" wurde erstellt von DocKugelfisch, 1. April 2013.

  1. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    2.717
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Астана
    Kurze und knappe Anleitung wie Ihr mit dem HDMU Image eure Festplatte einbinden könnt:
    • Mit Telnet auf die Box verbinden
    • In der Kommandozeile mit fdisk -l die vorhandenen Partitionen überprüfen (geht auch mit blkid)
    • Meistens ist die HDD unter /dev/sda1 eingebunden (Bei der Kathi UFS913 meistens /dev/sda2)
    • Partition formatieren mit: mkfs.ext3 -L RECORD /dev/sda1
    • Dann in den Ordner der HDD wechseln mit: cd /autofs/sda1
    • Dort noch den Ordner "movie" erstellen mit: mkdir movie

    Danach die Box neustarten und eure HDD sollte eingebunden sein :emoticon-0137-clapp
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. juxan
    Offline

    juxan Ist oft hier

    Registriert:
    25. April 2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Festplatte unter HDMU einbinden!

    DocKugelfisch Gute Beschreibung, aber ich möchte dich ein wenig korigieren, und zwar zum schluss als der befehl: mkdir movie ausgefürt ist, solte man noch die rote Taste drüken und unter 3) REMOUNT machen. Danach neu starten.
    Und noch nach dem Befehl fdisk -l solte mann sehen wie wird die Festplate eingebunden sollte es /sda1 sein dan heist es alle befehle enden mit sda1_ aber bei Kathrein gibt es sehr oft auch sdb1, sda, und sdb. Es hengt von dem FP Hersteller ab.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. April 2013
    #2
  4. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    2.717
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Астана
    AW: Festplatte unter HDMU einbinden!

    Sollte eigentlich jedem klar sein nachdem man fdisk -l eingegeben hat sieht man doch wo gemountet ist...
    Und der Remount muss nicht sein, das passiert beim Reboot automatisch!

    Aber Danke für die Hinweise!
     
    #3

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.