Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

IPTV Eurojust nahm 5.550 illegale IPTV-Server in ganz Europa vom Netz

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Mit Unterstützung von Eurojust schaltete man 5.550 IPTV-Server eines illegalen Anbieters ab. 700 Polizisten waren in ganz Europa im Einsatz.

Unbenanntrt.jpg

Am gleichen Tag wie Europol waren auch Mitarbeiter der europäischen Polizeibehörde Eurojust an einer europaweiten Razzia gegen einen primär italienischen Anbieter beteiligt. Die Betreiber verkauften ihre Boxen und Monatsabos zu vergleichsweise günstigen Preisen. In allen beteiligten Ländern waren insgesamt über 700 Polizeibeamte im Einsatz.

Europäische Polizeibehörde Eurojust koordinierte den Einsatz von 700 Polizisten

Über 5.550 Server, die Pay-TV-Programme, Sport-Events, Kinofilme und TV-Serien übertragen haben, schalteten Mitarbeiter der jeweiligen Polizei mit Unterstützung der europäischen Polizeibehörde Eurojust ab. Die Beschlagnahmungen fanden in Italien, Bulgarien, Frankreich, Deutschland, Litauen, Malta, Rumänien, der Slowakei, Schweden und den Niederlanden statt. Der Profit des ebenfalls verhafteten italienischen Hauptverdächtigen beziffert man auf insgesamt 10.7 Millionen Euro. Im Vorfeld hatten in Italien zahlreiche amerikanische Filmstudios und europäische Bezahl-Sender Strafanzeige gegen den illegalen IPTV-Dienst gestellt.

Hauptverdächtiger soll 10.7 Millionen Euro umgesetzt haben

Logo Eurojust


Filippo Spiezia, nationaler Abgesandter für Italien und Vizepräsident von Eurojust, gab im Rahmen der Pressemitteilung bekannt, dass man nach der Razzia in Italien im vergangenen Jahr nicht aufgehört habe, die nationalen Behörden bei ihren Ermittlungen zu unterstützen. „Wir haben die Herausforderung angenommen, unsere Arbeit fortzusetzen, da wir uns nicht mit einer einzigen Operation zufrieden geben können; unser letztendliches Ziel ist es, die Koordinierung der Ermittlungen proaktiv zu verbessern und diesem kriminellen Phänomen Einhalt zu gebieten. Für diese besondere Aktion sind wir unseren europäischen Partnern äußerst dankbar“.

Illegale Konkurrenz ist unschlagbar preiswert

IPTV Verkäufer


Piraten-Dienste unterbieten legal operierende Unternehmen und erzielen laut Eurojust gigantische Gewinne, indem sie illegal ihre Signale anzapfen und Server benutzen, um Fernsehprogramme und Fußballspiele gegen Bezahlung an die Benutzer zu verteilen. Die günstigen Abonnements nebst den IPTV-Set-Top-Boxen bzw. K-Boxen bietet man bei sozialen Netzwerken zum Kauf an. Die Bezahlung läuft über seriös wirkende Zahlungsgateways und Systeme wie Paypal.

In Deutschland liefen die Durchsuchungen und Beschlagnahmungen mit Unterstützung der örtlichen Polizei in Hanau, Mettmann, Stuttgart und Wuppertal. Beteiligt an den Razzien war beispielsweise auch das hessische LKA.

Quelle; tarnkappe
 

Backo

Board Guru
Registriert
13. Dezember 2010
Beiträge
1.406
Punkte Reaktionen
1.197
Wahnsinn, 5.550 IPTV Server. Hat man da etwas bei der Anzahl der Server geflunkert? Sind es nur virtuelle Server?

Und warum zum Teufel bleibt man da in Italien und geht nicht ins Ausland.
 

Reiner123

Hacker
Registriert
20. September 2019
Beiträge
352
Punkte Reaktionen
753
ja, solche Geschäfte wird es leider immer geben, da die meisten alles für lau haben wollen. Selbst als das DF1 Komplett Abo noch 20,- DM gekostet hat, wurde das umgangen.
Die einen wollen sparen, und die anderen Geld verdienen.
 

ThomasAllertz

Hacker
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
495
Punkte Reaktionen
301
Alleine ich habe 10 zugangsdaten zu 10 verscheidene Anbieter, von Top bist wirklich billig... es gibt so viele Anbieter das es schon Unheimlich ist. Wie gasagt, teilweise mit 4K Sendern Dual Autio, und 4k Vod und Ich bezahle dafür keinen Cent.
 

BoostRacerKing

Ist gelegentlich hier
Registriert
15. Oktober 2019
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
186
JA, aber wenn die 5500 Server abgedreht haben. Dann ist das gut. Manchen von euch ist nicht bewusst, wenn man ein paar größere abdreht, dann hat man auch ein paar kleinere mit dabei wieso! Ganz einfach die meisten teilen sich die Bandbreite oder die kleinen kaufen sich die Sender bei den großen für etwas billiger und dann verkaufen sie es für ein paar Euro Teurer. Den die kleinen haben nicht so viel Bandbreite und Kapazität. Und wenn einer von den großen oder ein paar von den großen draufgehen, gehen auch sehr viele kleinere drauf.

Wieso in Italien fragt man sich! Weill die Behörden dort Korrupt sind deswegen. Das hat nicht die Polizei von Italien geschafft, sondern Europol, Interpol, und wie die anderen auch immer heißen.
Wenn man keine Unterstützung von Korrupten Leuten bekommt, meine Polizei oder Politiker die man kaufen kann. Dann kann man auch sowas nicht betreiben.

Die sowas betreiben haben auch spezielle Einrichtungen oder eigene Server. In Deutschland bekommt man nicht die Internetbandbreite das man sowas in so großer zahl Anbietet da fängt es schon mal an. Außerdem werden die Behörden Misstrauisch, wenn die sehen wie viele Receiver, Rechner, Karten und IPTV Boxen du bestellst. Dan werden sie draufkommen das bei dir was nicht stimmt. Aber in Italien, Tschechien, Slowakei, Rumänien ist, das etwas anders diese Länder sind, Korrupt.

Ist euch noch etwas aufgefallen! Wieso werden in den USA, Kanada, Russland, England, oder in anderen Ländern wo es Copyright oder DMCA Verstöße gelten nicht betrieben, weil sie einfacher dann erwischt werden.

Und ja es kommen immer welche dazu da habt ihr recht. Aber bis man so ein großes Netzwerk baut dauert es eben sehr lange.

So ist es auch mit den Drogen. Das ist ein Katz und Maus Spiel. Aber ihn einer Woche hat die Polizei 10,9 Millionen und 1,9 Millionen € sichergestellt. Das ist schon mal was.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
30. Dezember 2009
Beiträge
12.829
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
11.558
Ich hatte selbst von Tag 1 an ein Abo es waren 50DM.
Und Premiere (Analog) 40DM.

Das 20DM Angebot kam erst deutlich später und war kein Komplett Abo.

Zitat eines alten Artikels:

Vor allem aber setzt Kirch auf einen Kampfpreis von knapp 50 Mark im Monat für alle Kanäle - soviel verlangt Premiere bisher für ein einziges Programm. Daneben offeriert er aktuelle Filme, klassische Musik und Erotik gegen Einzelgebühr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Reiner123

Hacker
Registriert
20. September 2019
Beiträge
352
Punkte Reaktionen
753
Es waren 20 DM und die ersten 3 Monate waren sogar frei. Premiere waren 39,-DM
 

boxer75

Hacker
Registriert
24. Januar 2009
Beiträge
340
Punkte Reaktionen
131
Wieso in Italien fragt man sich! Weill die Behörden dort Korrupt sind deswegen. Das hat nicht die Polizei von Italien geschafft, sondern Europol, Interpol, und wie die anderen auch immer heißen.
Wenn man keine Unterstützung von Korrupten Leuten bekommt, meine Polizei oder Politiker die man kaufen kann. Dann kann man auch sowas nicht betreiben.
hast dazu auch Quellen? oder ist es Stammtisch Gelaber
..in DEUTSCHLAND gibt es sowas nicht
Unbenannt.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

IchNeu

Ist oft hier
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
17
Alleine ich habe 10 zugangsdaten zu 10 verscheidene Anbieter, von Top bist wirklich billig... es gibt so viele Anbieter das es schon Unheimlich ist. Wie gasagt, teilweise mit 4K Sendern Dual Autio, und 4k Vod und Ich bezahle dafür keinen Cent.
Du hast 10 unterschiedliche Anbieter von iptv und VOD die dauerhaft problemlos laufen und alles ohne Bezahlung? Je ne is klar.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben