Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

IPTV Eurojust nahm 5.550 illegale IPTV-Server in ganz Europa vom Netz

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Mit Unterstützung von Eurojust schaltete man 5.550 IPTV-Server eines illegalen Anbieters ab. 700 Polizisten waren in ganz Europa im Einsatz.

Unbenanntrt.jpg

Am gleichen Tag wie Europol waren auch Mitarbeiter der europäischen Polizeibehörde Eurojust an einer europaweiten Razzia gegen einen primär italienischen Anbieter beteiligt. Die Betreiber verkauften ihre Boxen und Monatsabos zu vergleichsweise günstigen Preisen. In allen beteiligten Ländern waren insgesamt über 700 Polizeibeamte im Einsatz.

Europäische Polizeibehörde Eurojust koordinierte den Einsatz von 700 Polizisten

Über 5.550 Server, die Pay-TV-Programme, Sport-Events, Kinofilme und TV-Serien übertragen haben, schalteten Mitarbeiter der jeweiligen Polizei mit Unterstützung der europäischen Polizeibehörde Eurojust ab. Die Beschlagnahmungen fanden in Italien, Bulgarien, Frankreich, Deutschland, Litauen, Malta, Rumänien, der Slowakei, Schweden und den Niederlanden statt. Der Profit des ebenfalls verhafteten italienischen Hauptverdächtigen beziffert man auf insgesamt 10.7 Millionen Euro. Im Vorfeld hatten in Italien zahlreiche amerikanische Filmstudios und europäische Bezahl-Sender Strafanzeige gegen den illegalen IPTV-Dienst gestellt.

Hauptverdächtiger soll 10.7 Millionen Euro umgesetzt haben

Logo Eurojust


Filippo Spiezia, nationaler Abgesandter für Italien und Vizepräsident von Eurojust, gab im Rahmen der Pressemitteilung bekannt, dass man nach der Razzia in Italien im vergangenen Jahr nicht aufgehört habe, die nationalen Behörden bei ihren Ermittlungen zu unterstützen. „Wir haben die Herausforderung angenommen, unsere Arbeit fortzusetzen, da wir uns nicht mit einer einzigen Operation zufrieden geben können; unser letztendliches Ziel ist es, die Koordinierung der Ermittlungen proaktiv zu verbessern und diesem kriminellen Phänomen Einhalt zu gebieten. Für diese besondere Aktion sind wir unseren europäischen Partnern äußerst dankbar“.

Illegale Konkurrenz ist unschlagbar preiswert

IPTV Verkäufer


Piraten-Dienste unterbieten legal operierende Unternehmen und erzielen laut Eurojust gigantische Gewinne, indem sie illegal ihre Signale anzapfen und Server benutzen, um Fernsehprogramme und Fußballspiele gegen Bezahlung an die Benutzer zu verteilen. Die günstigen Abonnements nebst den IPTV-Set-Top-Boxen bzw. K-Boxen bietet man bei sozialen Netzwerken zum Kauf an. Die Bezahlung läuft über seriös wirkende Zahlungsgateways und Systeme wie Paypal.

In Deutschland liefen die Durchsuchungen und Beschlagnahmungen mit Unterstützung der örtlichen Polizei in Hanau, Mettmann, Stuttgart und Wuppertal. Beteiligt an den Razzien war beispielsweise auch das hessische LKA.

Quelle; tarnkappe
 

IchNeu

Ist oft hier
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
17
Das ist ne app womit ich das abspielen kann und kein kostenloser Anbieter von iptv und VOD.

Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!


Er sprach aber davon das es 10 zugangsdaten hat ohne was zu bezahlen. Bezweifle sehr das man da ohne ständig ne neue m3u zu laden oder sonnst was zu tun iptv wie Sky ORF DAZN usw und VOD sehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

IchNeu

Ist oft hier
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
17
Steht doch im Text das man damit seine abonnierten Kanäle sehen kann. Also ne app zum abspielen und kein Anbieter.
 

boxer75

Hacker
Registriert
24. Januar 2009
Beiträge
340
Punkte Reaktionen
131
..ok...einen Tipp bekommst noch..youtube
Man ladet keine m3u....Die Adressen halten durchaus Monate
 

ThomasAllertz

Hacker
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
494
Punkte Reaktionen
300

IchNeu

Es ist so, da ich die Zugangsdaten von offenen E2 Receivern habe, und der Zugang Bezahlt ist die meisten laufen noch knapp von 5 monaten bis ein Jahr, einer wurde sogar noch verlängert.​

Ich mache nicht den fehler wie einige und poste die daten Öffentlich, so das die daten nach einiger zeit gesperrt werden, ich habe einen Anbieter unter den 10 den ich nicht nutzen kann, wenn der eigentliche User selber schaut, (wen eine verbindung gleichzeitig erlaupt ist)​

Mitt Apps wie Duplex IPTV oder SET IPTV kann man das nutzen am Smart TV.​

 
Zuletzt bearbeitet:

BoostRacerKing

Ist gelegentlich hier
Registriert
15. Oktober 2019
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
185
hast dazu auch Quellen? oder ist es Stammtisch Gelaber
..in DEUTSCHLAND gibt es sowas nicht

persönlichen Angriff entfernt by @pehedima

Was brauchst du für Quelle, Ich habe dort genug Freunde die dort Leben. Auch hatte ich eine Freundin. Die sagen es selber. Das ist nicht Deutschland, Schweiz Österreich.
Was willst du für Qellen die geben das nicht einfach so zu. Denk bitte etwas nach bevor du etwas schreibst.
Dort haben die Menschen wenig Einkommen und deswegen machen sie dort so einiges für etwas Geld.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

boxer75

Hacker
Registriert
24. Januar 2009
Beiträge
340
Punkte Reaktionen
131
Beinhaltet Dein Argument jemand zu Beleidigen und zu belehren ?
Ist mir nicht wert!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BoostRacerKing

Ist gelegentlich hier
Registriert
15. Oktober 2019
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
185
ja mir ist es auch sehr egall. Ob du das glaubst oder nicht. Es hat keinen sinn. SChwabo ist schwabo
Ich will niemanden beleidigen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben