Digital Eliteboard

Registrieren dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Diskussionsthread - Pearl Display für OSCAM unter Debian Wheezy 7.0

Mitglied seit
24. April 2011
Beiträge
414
Gefällt mir
117
Punkte
43
Läuft nun. Das Skript oben ist Fehlerhaft. Der Pfad muss geändert werden. Ich habe jetzt gleich auch eine Prüfung eingebaut:
Code:
#!/bin/bash

# Aufruf mit: ./build-dpf-lcd4linux.sh ../dpflib/
# Modifiziert (Verzeichnischeck) von MegaV0lt @ DEB

# Prüfen, ob das Verzeichnis existeiert
[[ ! -d "$1" ]] && { echo "Verzeichnis \"$1\" nicht gefunden!" ; exit 1 ;}

# Set $DPFLIB_LOCATION to the location of your dpflib directory!
DPFLIB_LOCATION=$(readlink "$1")  #$1

# Check out source from SVN
svn co -r1142 https://ssl.bulix.org/svn/lcd4linux/trunk lcd4linux

cd lcd4linux

# Apply patch
patch -p1 < ../lcd4linux-svn1142-dpf.patch

export CPPFLAGS=-I${DPFLIB_LOCATION}
export LDFLAGS=-L${DPFLIB_LOCATION}

./bootstrap
./configure --with-drivers='DPF' --with-plugins='all,!dbus,!mpris_dbus'

make
 
Gefällt mir: axel

no_Legend

Ist oft hier
Mitglied seit
1. Mai 2013
Beiträge
167
Gefällt mir
27
Punkte
28
Hi zusammen,

Hat jemand das Pearl Display unter Debian Stretch an laufen?

Edit:
Bei wheezy kann direkt per apt-get Mistel LCD4Linux installiert werden.
Es bringt von Haus aus die Pearl Display Unterstützung mit.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben