Apple verhindert evasi0n7-Jailbreak in iOS 7.1

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 22. Januar 2014.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    16.735
    Zustimmungen:
    16.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren von Evad3rs funktioniert seit der vierten Betaversion vom kommenden iOS 7.1 nicht mehr. Damit dürfte auch die finale Version nicht mehr ohne neue Tricks zu knacken sein.

    Apple hat die nunmehr vierte Betaversion von iOS 7.1 an die Entwickler verteilt, woraufhin Evad3rs-Mitglied iH8sn0w über Twitter Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren, dass hier die Freischaltung per Jailbreak nicht mehr funktioniert. Apple hat offensichtlich eine der Lücken, die die Gruppe entdeckt hat, mittlerweile wieder geschlossen.

    Evad3rs hatte kurz vor Weihnachten mit Evasi0n7 einen Jailbreak für iOS 7 veröffentlicht, mit dem sich alle Geräte, auf denen derzeit Apples neues mobiles Betriebssystem läuft, freischalten lassen. Das sind alle iPhones ab der Version 4, das iPad ab Version 2 und das iPad Mini sowie der iPod Touch ab der 5. Generation.

    Nach der Installation lassen sich auch Apps installieren, die nicht im Apple Appstore zu finden sind. Da in der chinesischsprachigen Fassung auch ein Appstore mit Schwarzkopien installiert wurde, geriet der Jailbreak kurzzeitig Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren. Die Gruppe Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren daraufhin den eingebauten zweiten Appstore Taig, für dessen Einbau die Gruppe angeblich einen hohen Geldbetrag geboten bekam. Evad3rs bestritt in einer Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren allerdings, Geld genommen zu haben.

    Die Jailbreaking-Szene liefert sich mit Apple seit Jahren ein Katz- und Mausspiel: Die Jailbreaker versuchen, so lange wie möglich die gefundenen Lücken für sich zu behalten, um den Jailbreak für iOS anbieten zu können. Apple versucht währenddessen mit Updates, die Lücken zu schließen.

    Die ersten drei Betaversionen von iOS 7.1 ließen sich mit dem Jailbreak noch freischalten. Nun dürfte die Suche nach weiteren Lücken in eine weitere Runde gehen.

    Quelle: golem
     
    #1
    coverworld, max_meier, G-Quat und 4 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.