Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Allgemeine Frage Stromverbrauch

Mitglied seit
23. Mai 2008
Beiträge
3.468
Erhaltene Reaktionen
3.844
Moin meine Freunde,

folgende Geschichte:

Mietwohnung / ca 90 m2 / Stromverbrauch aktuell 4500 kWh/Jahr

PC läuft 24h
Küchengeräte Neu
Fernsehgeräte/Elektrogeräte Neu

Bekommen einen neuen Hauseigentümer, mir kommt es seltsam vor, soviel Verbrauch zu haben

2 Personen sind im Haushalt

Zur eigentlichen Frage

ich habe das "Gefühl" mir wird Strom abgezapft, weil hier alles relativ unüberschaubar ist, und der jetzige Besitzer halt alles in "Eigenregie" gemacht hat, soviel ich jedenfalls mitbekomme ,und wer weiß was hier wohin angeschlossen ist

wie soll man bei sowas vorgehen

Danke euch schonmal
 

mattmasch

DEB König
Mitglied seit
18. April 2012
Beiträge
8.045
Erhaltene Reaktionen
3.544
...alle Sicherungen im Wohnungsverteiler, auch Keller und Bodensicherung im Zählerschrank (wenn vorhanden), ausschalten und dann sehen ob der Zähler noch läuft.
Aber so schlimm ist dein Verbrauch auch nicht, mich allein benötige so 3000 KWh/Jahr
Bin aber auch nicht der, der jeder brennenden Leuchte hinterher rennt und der TV läuft auch ob jemand hinsieht oder nicht, genau wie der PC
 
Zuletzt bearbeitet:

hot chili

Board Guru
Supporter
Mitglied seit
16. März 2011
Beiträge
1.336
Erhaltene Reaktionen
820
Gut, der PC zieht wohl schon einiges, da sind schnell 700 KW im Jahr weck...

Die Pumpe der Heizung kann auch viel ausmachen.
4.500 KW ist auch nur ein normaler Wert, wenn der PC 24h läuft.
Vielleicht mal so ein Gerät dazwischen stecken, und alle Geräte über mehrere Tage messen.
Viele Alexa (TP-Link, AVM...) Steckdosen messen auch den Verbrauch.
 
Zuletzt bearbeitet:

hot chili

Board Guru
Supporter
Mitglied seit
16. März 2011
Beiträge
1.336
Erhaltene Reaktionen
820
Gut, man bekommt inzwischen aber schon kleine PV Anlagen Plug&Play fertig, 2.000 Watt für <1.500 Euro,
wenn der schwarze Ferraris Zähler noch rückwärts dreht und diese erst nach EU Fahrplan 2032 getauscht werden, das sieht man an den Symbolen vom Zähler und man den Strom nicht selbst teuer speichert, hat man das Geld nach 3 bis 4 Jahre wieder drin.

Vor einigen Jahren haben die Anlagen noch das 10-fache gekostet, inzwischen auch mit Wegfall der China Zölle hat sich einiges geändert. Das ist auch der Grund warum man für die Einspeisung nur noch 7 bis 10 Cent oder bekommt.

EDIT Bild Rücklaufsperre
sperre.png

Kumpel hat auch so ein Speicher, aber günstiger ist klar erstmal wenn man nicht speichern muss, und später alte Akkus von E-Autos nutzt.
IMAG0742.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

mattmasch

DEB König
Mitglied seit
18. April 2012
Beiträge
8.045
Erhaltene Reaktionen
3.544
...wo findest du noch Zähler ohne Rücklaufsperre?
Diese Zeiten sind schon ewig vorbei.
Diese Minianlagen sind reine Spielerei, bis die ihr Geld wieder eingespielt haben brauchst du wieder eine neue, weil der Wirkungsgrad so weit gesunken ist.
In der Werbung klingt das immer gut, aber in der Realität.............................
 
Zuletzt bearbeitet:

Pilot

MFC
Teammitglied
Mitglied seit
29. Mai 2008
Beiträge
31.425
Erhaltene Reaktionen
27.706
Bin auch ein zwei Persoenen Haushalt.
Hatte genau diesen Strom Verbrauch
Energiekosten
1. Stromkosten
zugekaufter StromGründe/Baumaußnahmen
JahrAbschlagVerbrauch
2002119,00 €4177 KWH
2003143,00 €4603 KWH
2004144,00 €5321 KWH
200562,00 €4361 KWH
200666,00 €4141 KWH
200759,00 €3524 KWH
200868,00 €3779 KWH
200980,00 €4175 KWH
201068,00 €3545 KWH
201177,00 €3898 KWH
201283,00 €4157 KWH
201395,00 €4158 KWH
2014104,00 €4554 KWH
2015106,00 €4721 KWHPV-Anlge montiert: 12/15 ans Netz geschalten
201685,00 €2162 KWHzwei Batterien angeschlossen
201771,00 €2969 KWHPoolpumpe über Nacht angelassen
201851,00 €1893 KWHdritte Battrie angeschlossen
Bei den vielen Energieverbrauchern auch kein Wunder: Herd, zwei Gefrierschränke, Kühlschrank( zu Feiern zwei), Geschirrspüler,Waschmaschine, Trockner, zwei PCs, 65" T, 40" TV, mehre 32"TV inklusive jeweils Reciver, Bügeleisen, ...
Hatte vorher alle Lampen auf Ernergiesparlampen umgestellt, Jetzt stelle ich auf LED um.
Herd defekt gegangen: neuen Herd
Hat nicht viel gebracht.
Neue Geräte kaufen, die weniger Strom verbrauchen,: dagegen sträubt sich meine Erziehung. Erst neu Kauf, wenn defefekt....
Spürbare Entlastung: PV Anlage
Bis jetzt zugekaufter Strom 2019: 597 KWH
Verkaufter Strom 2019 1501 KWH
Selbst gebrauchter Strom 2019: 2312 KWH
Neuere
 
Zuletzt bearbeitet:

rangerm

Newbie
Mitglied seit
16. August 2014
Beiträge
5
Erhaltene Reaktionen
7
Darf man mal fragen was die PV Anlage mit Batterien so gekostet hat?

Bin auch am überlegen da was zu kaufen.
Im Moment hab ich 5800 kWh.
Bei 400m2 mit 2 Personen aber alten trockner und waschmaschiene.
Hoffe die zu wechseln spart mir nochmal 1000kwh.
 

woddy49

Super Elite User
Supporter
Mitglied seit
5. Januar 2012
Beiträge
2.559
Erhaltene Reaktionen
1.358
Ich würde auch zunächst mal alle Sicherungen rausmachen und sehen ob der Zähler noch läuft.

Wir sind hier zu zweit und haben einen Verbrauch von 3300 Kw/h fürs ganze Haus.
Da ist auch einiges an Verbrauchern dabei. z.B. Gastherme, Küchengeräte, TV´s, Tablets, Laptop´s usw.

Da kommen mir 4500 Kw/h ziemlich viel vor.
 
Mitglied seit
2. November 2012
Beiträge
13.123
Erhaltene Reaktionen
11.440
Neue Geräte kaufen, die weniger Strom verbrauchen,: dagegen sträubt sich meine Erziehung
Da bin ich bei dir, zumal (entgegen der Werbung) auch neue Geräte nicht mit reiner Luft laufen. Viel wichtiger ist auch der bewusste Umgang mit vorhandenen Geräten.
Darf man mal fragen was die PV Anlage mit Batterien so gekostet hat?
Öffne dafür bitte deinen eigenen Thread (Kaufberatung)
 

Pilot

MFC
Teammitglied
Mitglied seit
29. Mai 2008
Beiträge
31.425
Erhaltene Reaktionen
27.706
Darf man mal fragen was die PV Anlage mit Batterien so gekostet hat?
Erste Rechnung 2015 Material: 7497 € für eine Anllage mit 4,40 KWP
Wechelrichter Kostal Pico 4,2
16 PV Module Sunmodul Plus SW 275smonobk
Zweite Rechnung 2017 zwei Batterien + Material 6772 €
dritte Rechnung 2018 drtite Batterie 1947 €
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17. März 2009
Beiträge
27.040
Erhaltene Reaktionen
13.051
...alle Sicherungen im Wohnungsverteiler, auch Keller und Bodensicherung im Zählerschrank (wenn vorhanden), ausschalten und dann sehen ob der Zähler noch läuft.
falsch , wenn da sich jemand an die instalation im schrank angeschlosen hat , hinter der sicherung , schaltest du im zwas aus , aber du findest nicht ob da jemand dran hängt :smirk:

richtig wäre , alle stecker im ganzem haus raus zu nehmen , alle verbraucher wie kühlschrank , wecker , usw. komplet auschalten , auch alles im keller von stekdosen trenen , erst dann auf den zähler schauen ( bitte aber immer kurz nach abschaltung abwarten , die zähler drehen weiter bis zu parkosition , selbst wenn der strom abgeschaltet wurde )

@sammax
zum not kanst du auch ein elektriker beauftragen um die anlage durzuprüfen , kostet aber geld
 

mattmasch

DEB König
Mitglied seit
18. April 2012
Beiträge
8.045
Erhaltene Reaktionen
3.544
...wie will sich jemand an die Stromkreise hinter den Sicherungen im Wohnungsverteiler ranhängen, dann müsste er ja Zugang zur Wohnung haben.
Denn aus einer Mietwohnung gehen keine Kabel vom Wohnungsverteiler wieder raus, in Ausnahmefällen nur die Bodenkammer oder der Keller, aber die kommen meist direkt vom Feld im Zählerschrank.

Das einfachste und unauffälligste wäre direkt vom Zählerschrank (Boden-, Kellersicherungen abzuzapfen)...
 
Mitglied seit
17. März 2009
Beiträge
27.040
Erhaltene Reaktionen
13.051
...wie will sich jemand an die Stromkreise hinter den Sicherungen im Wohnungsverteiler ranhängen, dann müsste er ja Zugang zur Wohnung haben.
du bist nicht dumm , du liest manchmal nicht alles komplet durch , aber mach dir keine sorgen , ich übersehe manchmal auch etwas beim lesen :smirk:

und der jetzige Besitzer halt alles in "Eigenregie" gemacht hat, soviel ich jedenfalls mitbekomme ,und wer weiß was hier wohin angeschlossen ist
PS.
wenn ich strom stählen würde ,würd ich mich an irgend eine leitung anschliesen die zuhause abgesichert ist , und ich hab schon strom umsonst wo der anderer dafür zahlt :smirk:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben