1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Welches Navi ist zu empfehlen...

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung und Suche" wurde erstellt von HHHHH, 16. Dezember 2009.

  1. HHHHH
    Offline

    HHHHH Newbie

    Registriert:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tach zusammen,

    nun isses auch bei mir soweit und ich will mir ein Navi zulegen. Inzwischen hab ich Die Threads zu Navigon, TomTom, Garmin, Falk und MEdion sowohl hier aufm Board als auch anderswo überflogen. ebenso natürlich den Test von Stiftung Warentest/ADAC und diverse Zeitschriften, was letztzlich dazu geführt hat, dass ich vollkommen überfordert bin. Nicht umsonst heisst es "Seelig sind die Unwissenden"


    Aber was will cih überhaupt..
    Preislicher Rahmen: Im Grundsatz erstmal egal solange der Rest stimmt, die bessere Hälfte hat da schon ihr OK zu gegeben :emoticon-0137-clapp

    Was soll es können:

    -Navigieren(klaro oder ?!) und das Ganze natürlich möglichst gut
    -Nicht nur DACH sondern EU-Weit insbesondere Frankreich, Italien
    -Software und Updates sollen leicht zu "bekommen" sein
    -TMC ist pflicht und sollte auch ordnertlich funktioneren
    -TMC Pro wäre auch sehr gut und sollte ebenfalls ordnertlich funktioneren
    -saubere & laute Soundausgabe
    -Soweit man damit rumpsielen kann (modden/Stimmen/etc..) und vieleicht auch das ein oer andere System ordentlich inkl TMC zu laufen kreigt find ich das als Technik-Freak auch immer gut.
    -Restfahrtzeit am besten mit Ankunftszeit
    -Kartenslot (SD/miniSD/etc..)
    -Sperre gegen Diebstahl


    Nett wäre:
    -Fußgängernavigation
    -POI (Blitzer, Parkplätze, Parkhäuser, Bankomat, usw..)
    -Aktivhalterung oder zumindest wenig Kabel zB. durch TMC im Ladekabel/TMC-Stabantenne/TMC-Antenne in der Halterung oder, oder
    -Tunnelnavigation (Gerät merkt sich die gefahrene Geschwindigkeit und navigiert damit weiter)
    -Displaygröße mind. 4,3 Zoll

    Was ich nicht brauche , also egal obs drinn ist oder nicht:
    -Bluetooth
    -Media Player
    -DVB-T
    -MP3
    -Wetter
    -usw. dafür nehm ich lieber nen Lappi.

    Was ich definitiv nicht brauche: Live-Services



    Bislang hab ich mir folgendes Angesehen

    Navigon: Damit kann man ja anscheinend am meisten inoffiziell machen inkl Routenaufzeichnung usw. daher im Grunde schon mal sehr interessant.
    Navigon 8410: TMC ist anscheinend für den Arsch
    Navigon 6410: Scheint obiges halbwegs zu erfüllen, neue Softwareversion schiesst TMC ab, kann man aber auch die nächste Version hoffen. TMC-Kabel anscheinend ned so dolle.


    Garmin : Wie siehts da eigentlich mit der Verfügbarkeit von Karten & co aus?

    Garmin nüvi 255WT (gibts bald bei Lidl)
    Garmin nüvi 1390 T7Tpro
    Garmin nüvi 1490 T
    Garmin nüvi 865Tpro (Scheint ganz nett)

    Tom Tom: (Soweit ich das sehe ist es ein größerer Act dort Karten drauf zu kriegen oder verstehe ich es nur nicht?)


    Medion: (Anscheiend sind die Kartendaten dort immer etwas älter, kann das sein)

    4635 EU+
    5430 EU+


    Oder kann jemand ein anderes Gerät empfehlen, was die obigen Anforderungen halbwegs erfüllt?

    Ach ja: Eine blöde Frage die ich bislang nicht rausgefunden habe: Was zur Hölle sind "Zwerge" bei den POI/Kartendaten?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2009
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Raven
    Offline

    Raven Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    4.765
    Zustimmungen:
    7.716
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    AW: Welches Navi ist zu empfehlen...

    Hallo,

    Ich bin einwenig von Garmin voreingenommen..:emoticon-0122-itwas
    Also das non plus ultra bei Garmin ist das nüvi 865T - Europa...

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Das erfüllt alle deine Anforderungen.

    Garmin ist bei den Karten absolute Spitze. Du bekommst für Garmin alles Strassenkarten, BlueChart Karten, Topo Karten...
    Schau dich hier mal um...

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
    HHHHH gefällt das.
  4. blowfish
    Online

    blowfish Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Welches Navi ist zu empfehlen...

    .. eigentlich kann ich meinem "Vorredner" zustimmen. Garmin hat echt gute Geräte. Als Plus würde ich vor Allem das extrem gute Display bezeichnen. Da erkannte ich bei hellem Sonnenlicht meist immer noch etwas. Wenn´s nicht abhanden gekommen wäre, hätte ich es immer noch. Nun habe ich ein 2110max und ein 8110 -> 8310 (für 2 Autos, die oft gleichzeitig genutzt werden - ich halte halt nichts von Festeinbaugeräten) Ich hatte auch schon TT und iGO, bin dann aber letztendlich bei Navigon geblieben. Ich denke, daß die letztgenannten am leichtesten zu modden sind; und daß für die Navigon das meiste angeboten wird. Wegen des etwas schwächeren Displays gegenüber meinem ehemaligen Garmin, habe ich mir einen Schwannenhals so gekürzt und in die Mittelkonsole integriert, daß das Navi sich nun unterhalb des Radios befindet - die Kabel habe ich ebenfalls "verdeckt" angebracht. Durch die gefundene Position habe ich nun bei allen Lichtverhältnissen die bestmögliche Sicht zum Display.
    Ein zugegebenes Manko ist tatsächlich die im Stromversorgungskabel befindliche UKW-Antenne für TMC. Da bin ich noch am "basteln". Mit mässigem Erfolg habe ich hinter der Abdeckung des 2110max eine "Schleifenantenne" an der Abschirmung der USB-Buchse angeschlossen.
    Noch kurz zu Alternativen: von Medion, Pearl und anderen "No Name - low budget-Geräten" halte ich nicht allzuviel. Einige meiner Kollegen haben solche Geräte, dem Preis wegen (Geiz ist geil), aber Updates kommen eher selten; und oft stellt man dann keine Erneuerungen fest; aber Jedem sein´s. Kürzlich habe ich ein Falk M-Serien geupdatet, nja, wem´s gefällt.

    Jetzt ist´s genug - ist ja doch ein Roman geworden, aber vllt kannst Du mit meiner Darstellung etwas anfangen. Ich würde mir wieder ein Navigon kaufen; allerdings nicht wieder ein topaktuelles, sondern wieder eins ohne Kinderkrankheiten. scheinbar ist auch bei diesen Produkten inzwischen der Käufer der Tester.
     
    #3
    HHHHH gefällt das.
  5. HHHHH
    Offline

    HHHHH Newbie

    Registriert:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Welches Navi ist zu empfehlen...

    Vielen Dank euch beiden!

    Ein paar mehr Meinungen wären zwar nett gewesen aber ihr habt mir schon weitergeholfen.

    Fast wärs das Garmin 865Tpro geworden aber nur fast.....

    Nach langem rumsuchen und nachdem ich gestern im Blödmarkt mal ein bisserl damit rumgespielt hab, hat am Ende das 6310 gewonnen. Am Garmin hat mich die vielen POI gereizt sowie dass man schon standardmässig diverse "extras" bei Garmin bekommt. "kölsch" als Navispache wäre auch noch voll mein Ding gewesen.

    Das 6310 hat anscheinend viel Bastelpotential, Karten gibts an jeder Ecke, CE6 und 500Mhz-Proz und 128MB Ram versprechen ein bisschen Zukunftsicherheit. Dazu kam die Verfügbarkeit bei Amazon weshalb ich am Ende dort gelandet bin

    Die ganze Sucherei hat mich allerdings zu einer Erkentniss gebracht: Das Perfekte Navi gibts noch nicht. Am liebsten wäre mir eine Mischung aus Navigon, Garmin und Becker gewesen, denn:

    -Garmin ist freigiebig mit der POI-Schnittstelle weshalb man dafür einiges findet und gibt auch sonst einges als "extras" kostenlos raus. Von der Haptik ebenfalls recht nett wobei ich das Navigon bei der Adresseingabe mehr überzeigt hat (ausblenden der nicht verfügbaren Buchstaben).
    Das Kartenmaterial bei Garmin darf man anscheinend auch nciht unterschätzen.
    -NAvigon hat überall "verfügbare" Karten und Bastelpotential und ist mit am weitesten verbreitet
    -Becker hat die imho beste (Aktiv-)Halterung von allen Anbietern zusammen. Schnelles und einfaches Ein-und ausklinken inklusive.


    Wie gesagt: Nach vielem Hin und her hat dann das 6310 des Rennen gemacht, eben bei Amazon bestellt. Mal sehen ob ichs bereuen werde.
     
    #4
  6. blowfish
    Online

    blowfish Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Welches Navi ist zu empfehlen...

    @

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    ich glaube kaum, daß Du Deinen Kauf bereuen wirst. Vllt passt anfangs das "Bastelergebnis" nicht zu Deinen Erwartungen (so ging es mir), aber wenn Du dann "eingearbeitet" bist, läufts wie von alleine.
    Übrigens gibt es fürs Navigon ebenfalls eine Unmenge an POI´s in den einschlägigen Foren, ebenso eine Stimme mit "rheinländischem Slang" :dfingers:
    Ist also kein größeres Problem Dein neues Navi Deinen Bedürfnissen anzupassen. Ich wünsche Dir jedenfalls viel Nutzen und Spass damit.
     
    #5
    HHHHH gefällt das.
  7. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Welches Navi ist zu empfehlen...

    Der TE sprach aber von guter Software die leicht zu bekommen ist. Von unproblematischen, kostenlosen Kartenupdates. Da kommt ja wohl nur Navigon in Frage.

    Das Navigon TMC fürn Arsch sein soll kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Zumal man sich mit ein paar Handgriffen für lau das Premium TMC pro freischalten kann.

    Wer einmal mit Navigon gefahren ist, kommt nie wieder auf die Idee was anderes haben zu wollen.
     
    #6
    Rabevater, HHHHH und hermes120468 gefällt das.
  8. hermes120468
    Offline

    hermes120468 VIP

    Registriert:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    7.499
    Zustimmungen:
    6.450
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Technikfreak
    Ort:
    Oberfranken
    AW: Welches Navi ist zu empfehlen...

    Hallo,

    Zur Zeit gibt es ab und zu in der Bucht das Navigon 2100 MAX für 89 €. Etliche User hier im Board haben sich dort schon das Gerät gekauft. Und mit einer zweiten SD-Karte für wenig Geld und einer anderen Soft vom 4310 Max hat man ganz einfach ein Gerät der Spitzenklasse. Und es gibt etliche Zusatzfiles hier im Board mit dem man die Soft noch ausbauen kann. Das mit dem TMC kann ich gar nicht nachvollziehen. Nachdem das Gerät eingschaltet ist, habe ich in weniger einer Minute die ersten TMC-Meldungen auch TMC-Pro Meldungen.
     
    #7
    HHHHH und Mogelhieb gefällt das.
  9. HHHHH
    Offline

    HHHHH Newbie

    Registriert:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Welches Navi ist zu empfehlen...

    Das galt auch nur in Verbindung mir dem 8410 dort find ich nicht einen der meint er hätte ein ordentlich funktionierendes TMC. Wenn ich bereit bin so viel Geld auszugeben erwarte ich da von Navigon wesentlich mehr. Wenn das Manko nicht wäre hätt ich sogar das Geld für ein 8410 in die Hand genommen.

    Das mit dem TMC-Pro freischalten ist übrigen (nach einem Backup des Gesamten Systems wie es vor Werk kommt) auch meine erste Handlung die ich plane...
     
    #8
  10. oberstkling
    Offline

    oberstkling Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. November 2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Welches Navi ist zu empfehlen...

    Also ich hatte vorher ein Medion 4425 und nur Ärger damit, bzw mit dem Navi inkl. Support.
    Auf dem Medion hatte ich Gopal, MN von Navigon und Igo laufen und das Navigon wählte die für meinen Geschmack beste Route.
    Nun habe ich mir günstig ein 3310max von Navigon gekauft und mit der Soft hier im Forum hast du alles was du brauchst.
     
    #9
    Mogelhieb gefällt das.

Diese Seite empfehlen