1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unitymedia - welche karte?

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von BlacK-ZeRo, 24. Oktober 2010.

  1. BlacK-ZeRo
    Offline

    BlacK-ZeRo Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    11. März 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    ich habe nichts genaues gefunden, deswegen frag ich einfach mal :emoticon-0122-itwas, welche Karte wäre denn am besten, bekomme ich die auch einfach mit Angabe einer receiver-seriennummer und läuft diese dann auch ohne probleme auf einem bestehenden Server mit Sat Karte unter cccam?

    Cheers!
    Nico
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. arseyn
    Offline

    arseyn Freak

    Registriert:
    18. August 2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Unitymedia - welche karte?

    Soviele Fragen in einem Satz...:wacko1:

    Also als aller erstes benötigst du einen Kabalanschluss von UM bzw. jemand der einen hat.

    Eine Seriennumer des Receivers, z.B. DBOX2, brauchst du nur wenn du eine I02 bzw. I12 von Sky haben möchtest.
    Von UM bekommst du diese Karte nur gegen einen 5€ teuren "nur Kartenvertrag"
    Die I-Karten können von der CCcam gelesen werden

    Die UM01/UM02 Karten die man zu einem 3Play Vertrag mit Receiver bekommt, sind reine Nagra-Karten und können nicht direkt von der CCcam gelesen werden.
    Zum einlesen dieser Karten kann man z.B. OScam nehmen.
     
    #2
  4. BlacK-ZeRo
    Offline

    BlacK-ZeRo Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    11. März 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Unitymedia - welche karte?

    Was wäre denn die beste Karte, die 5€ Aufpreis sind mir nicht wichtig, es soll nur stabil laufen und möglichst viel aushalten...
    OSCam hätte ich auch schon fertig konfiguriert, darüber läuft HD+...
    Aber der Smargo kommt schon mit beiden Karten klar, oder?
    EDIT: Was muss ich denn über den UM Anschluss wissen?
    Läuft aber alle über meinen Namen, wenn ich das darüber abschließe, oder?
    Gibt es dort einen Rückkanal, also ist das sicher?
     
    #3
  5. arseyn
    Offline

    arseyn Freak

    Registriert:
    18. August 2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Unitymedia - welche karte?

    Es gibt keine "beste Karte". Die laufen beide mit Smargo+Oscam und die I02 mit Smargo+CCcam.
    Bei der I02 im Smargo mit der CCcam sind die ECM-Zeiten etwas besser als mit der Oscam, aber nur um ca. 100 ms.
    Wenn ich die UM02 mit dem internen Kartenleser der Dreambox einlese, dann sind die Zeiten gleich.
    Die etwas langsameren Zeiten werden demnach vom Smargo verursacht.

    Ich habe beide Karten und 5 gleichzeitige Abfragen sind für beide Karten kein Problem.
    Wieviel muss die Karte denn deiner Ansicht nach aushalten und was hast du denn mit ihr vor?

    Naja, zum einen musst du in in NRW oder Hessen wohnen um überhaupt UM bekommen zu können und dein Haus muss am UM-Netz angeschlossen sein, bzw. angeschlossen werden können. Wieviel ein Einzelnutzungsvertrag kostet, weiß ich nicht aus dem Kopf, aber das steht alles auf der UM-Seite.

    Wenn du einen DSL-Vertrag abschließt, läuft der doch auch über deinen Namen, oder? Außer du findest jemanden, der einen Vertrag bei UM für dich abschließt und ihn über seinen Namen laufen lässt :emoticon-0143-smirk

    Wenn du auch einen Internetanschluss von UM haben willst, dann gibt es natürlich einen Rückkanal, denn es müssen ja auch Daten gesendet werden können. Dazu bekommst man ein Kabelmodem und die übertragenen Daten werden MAC-Verschlüsselt. Also genau so (un)sicher wie bei anderen Zuganstechniken, denn man weiß ja nie was die Provider mit den Daten machen.
     
    #4

Diese Seite empfehlen