1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlechte Bildqualität

Dieses Thema im Forum "Kabel Receiver 7000ccx - 7100ccx" wurde erstellt von titus22, 29. Mai 2008.

  1. titus22
    Offline

    titus22 Newbie

    Registriert:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gestern kam mein 7100CCX. Neuestes Sorglospaket installiert, Blind-Scan gemacht und alles läuft wie geschmiert. Aber mir ist aufgefallen: Die Bildqualität ist schlecht, und damit meine ich vorwiegend die Auflösung. Es scheint so, als gibt der Opticum nicht die volle PAL-Auflösung aus. Folge: Leicht verwaschenes Bild, z.B. sehr gut an den "unscharfen" Schriften auf P-Direkt und P-Sportportal zu erkennen. Fällt das sonst noch jemanden auf?

    Bei meinem 3 Jahre alten Technisat-Receiver ist das Bild deutlich detailschärfer (beide übrigens auf RGB gestellt). Da ich den direkten Vergleich habe, liegt es somit weder am TV noch an der Verkabelung. Die Ursache ist eindeutig der Opticum. Die Frage ist, ob das "normal" bei dem Gerät ist, meins kaputt ist oder man irgendwelche Tricks anwenden muss (im kargen Menü habe ich allerdings schon sämtliche AV-Einstellung durchprobiert). Bin für jeden Tipp dankbar.

    PS: Habe einen 32-Zoll LCD. Auf kleineren Röhrenfernsehern mag das Problem vielleicht gar nicht auffallen.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. skysurfer
    Offline

    skysurfer Guest

    AW: Schlechte Bildqualität

    Von einem Receiver aus der untersten Preisklasse darf man natürlich keine Wunder oder Rolls-Royce Quali erwarten...

    Probier die Video-Menue Einstellungen durch oder nutze ggf. mal andere s/w zum Testen

    Gruß
     
    #2
  4. titus22
    Offline

    titus22 Newbie

    Registriert:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Schlechte Bildqualität

    Das erwartet ich auch gar nicht. Allerdings hat der Technisat-Receiver damals nur unwesentlich mehr gekostet. Falls es an der "billigen" Hardware liegt, wird eine andere Software kaum etwas ändern können :(. Aber ich werde es einfach mal probieren. Welche (erhellende) Version schlägst du vor? Oder soll ich einfach mal die Originalfirmware von der Globo-Homepage nehmen?
     
    #3
  5. skysurfer
    Offline

    skysurfer Guest

    AW: Schlechte Bildqualität

    Um s/w Eigenschaften, die sich ggf. negativ auswirken könnten, auszuschliessen, wäre das zunächst mal eine sinnvolle Möglichkeit.
    Das kannst du sicherlich gut auf dem 32'zöller beurteilen bzw. vergleichen.
    Ein Versuch wäre es wert und kostet ja nichts... ausser ein wenig Zeit.

    Eine Rückmeldung hier an dieser Stelle wäre dann für andere User ebenfalls hilfreich.
     
    #4
  6. titus22
    Offline

    titus22 Newbie

    Registriert:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Schlechte Bildqualität

    Gesagt, getan. Die Originalsoftware von der Globo-Homepage ist drauf. Das Bild ist besser. Deutlich erkennbar z.B. an der Schrift auf dem P-Direktportal, alles einheitlich scharf. Liegt also an der Firmware.
     
    #5
  7. skysurfer
    Offline

    skysurfer Guest

    AW: Schlechte Bildqualität


    Welche Version Emu s/w hattest du drauf ???... ggf. hätte ich da etwas aktuelles
     
    #6
  8. titus22
    Offline

    titus22 Newbie

    Registriert:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Schlechte Bildqualität

    Das Sorglospaket mit der 30 am Ende (hier aus dem Forum). Gibt es schon was neueres?

    Hatte jetzt kurzzeitig das Sorglospaket mit der 29 am Ende (ebenfalls hier aus dem Forum) drauf. Bildqualität ist ebenso "pixelig" wie mit der 30. Zusätzlich ist am rechten Bildschirmrand ein 2 cm breiter Streifen leicht nach oben versetzt, deutlich erkennbar bei Laufbändern (z.B. n-tv). Ich meine, von diesem Problem hier im Forum schon etwas gelesen zu haben.

    Momentan hab ich wieder die 30 drauf (nützt ja nix, wenn man erhellt werden möchte) und Blind-Scan läuft.
     
    #7
  9. skysurfer
    Offline

    skysurfer Guest

    AW: Schlechte Bildqualität

    Bei *.30 ist derzeit erst amal Schluss.

    Die Emus werden ja i.d.R. häufig nur auf die AU Funkt. gefixed und basieren nicht selten lediglich auf dem Quellcode vorhergehender, also im Prinzip älterer Original FW. Also meisst immer eine Beta von einer Beta...

    Wie sich das bei der 30'er verhält, kann ich leider nicht sagen.

    Abwarten und auf neue hoffen.

    Gruß
     
    #8
  10. titus22
    Offline

    titus22 Newbie

    Registriert:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Schlechte Bildqualität

    Okay, bleibt uns wohl nichts andere übrig. Hoffen wir mal. Aber schon seltsam, dass das vorher noch niemand bemerkt hat.

    Vermutung 1: Der Programmierer muss die bescheidene Rechenpower des Opticums für andere Aufgaben verwenden und kann daher nicht die volle PAL-Auflösung anbieten. Vermutung 2: Der Programmierer sitzt im Ausland und optmiert auf eine andere Fernsehnorm (z.B. hat NTSC meines Wissens nach eine geringere Auflösung).

    Wie dem auch sein, wir müssen wohl einfach abwarten.
     
    #9
  11. skysurfer
    Offline

    skysurfer Guest

    AW: Schlechte Bildqualität

    Ich vermute eher die Verwendung eines älteren Quellcodes, da ja der Speicherbereich / Befehlssatz für den Hardwarezugriff i.d.R (tunlichst) nicht verändert wird.
    Natürlich ziehen die Emus einige Ressourcen aus der Rechenleistung des Chips ab, und wenn die Reserven da knapp werden geht das auf Kosten der Mpeg dekodierung und der weiteren Signalaufbereitung...
     
    #10
  12. tejot
    Offline

    tejot Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Schlechte Bildqualität

    Hab das Problem ebenfalls mit meinem Opticum 7000ccx.
    Das ist ein Grund, warum ich mit den He@d SD 7200 BlackPanther zugelegt habe. Wesentlich bessere Bildqualität.
     
    #11
  13. Andrew J.
    Offline

    Andrew J. Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    nicht Arbeitslos (:
    Ort:
    Hannover
    AW: Schlechte Bildqualität

    bei einem großen (+28zoll) lcd fernseher der hd ready oder sogar full hd hat, würde ich sowieso ein receiver der ein hdmi ausgang hat empfehlen.
    lieber ein paar 10er mehr hinlegen und das optimale bild genießen :)
     
    #12
  14. skysurfer
    Offline

    skysurfer Guest

    AW: Schlechte Bildqualität

    Der HDMI Ausgang alleine macht bei SD Receivern aber auch nicht sooo viel her und ersetzt kein HDTV.

    ... übrigens: es gibt sog. "full HD TV, die schlechter sind als gute HD ready...
     
    #13
  15. titus22
    Offline

    titus22 Newbie

    Registriert:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Schlechte Bildqualität

    Würdest du das empfehlen, weil es so fein logisch klingt oder weil du dich damit auskennst? Ich habe nämlich schonmal den direkten Vergleich gemacht. DVB-S Receiver mit HDMI und Scart verbunden. Sichtbarer Unterschied = Null. Und ich habe wirklich ausgiebig rumgespielt und abgesucht! Bei SD bringt HDMI absolut nichts. Ganz im Gegenteil, du hast sogar Nachteile: Per HDMI wird z.B. kein Videotext und kein Umschaltsignal (für automatisches Wechseln des Eingangs am TV) zum Fernseher übertragen. Sowas sieht der Standard einfach nicht vor. Außerdem sind bei manchen TVs nicht mehr alle Bildschirmformate auswählbar, wenn man Geräte per HDMI anschließt. Bleibt zudem die Gefahr, dass sich TV und Receiver nicht verstehen und es zu Synchronisationsproblemen kommt.
     
    #14
  16. Andrew J.
    Offline

    Andrew J. Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    nicht Arbeitslos (:
    Ort:
    Hannover
    AW: Schlechte Bildqualität

    das stimmt es ersetzt nicht umbedingt HDTV.
    darüber habe ich auch schon gelesen über sogenante "full HD" die schlechter sind als HD ready fernsehr, aber wenn man sich vor dem kauf richtig informiert oder im Laden vergleicht tut, kann sowas eigentlich nicht passieren.



    eigentlich ging ich davon aus, wenn ich über ein hdmi ausgang verfüge, dass wir über ein hd receiver reden.
    Das kann schon sein das es bei sd-Receivern kein großen unterschied gibt.
    Aber bei HD-Receivern ist der unterschied für mich eindeutig sehbar.
    Wenn ich jetzt mein HD Beamer mit dem Receivern über ein Scartkabel verbinde und das mit dem hdmi Bild vergleicht schneidet das Scartbild für mich schlechter ab. Kann aber auch am Receiver liegen.
    Die neusten Receivern sogar der opticum 7000ccx hat integrierten Videotext, soweit ich weiß haben auch wenig Beamer Videotext. Wenn der fernsehr merkt das ein hdmi Kabel angeschlossen ist, scannt er die nicht ob ein bild gesendet wird?
    Bei mir ist das so, wenn der Receiver vor dem fernsehr an ist, schaltet der fernsehr direkt nach dem start auf das jeweilige hdmi kanal. Wenn ich erst nach dem fernseher den Receivern anschalte nicht. Inzwischen habe ich mein Startkanal auf hdmi1 umgestellt.
    An meinem lcd fernsher sind weiterhin alle Bildschirmformate wählbar und die Geräte verstehen sich miteinander.

    Wenn HDMI soviele nachteile bringt wie du sagst, warum kaufen dann soviele hdmi Kabel?
    Mir ist in keinem ps3 oder xbox360 forum aufgefallen das die konsolen in ürgendeiner art mit einem hdmi fernsehr sich gestört haben, genauso wie in humax foren.

    Ich Denke die Probleme wie die Bildschirmformate und das es zu Synchronisationsproblemen kommt sind seltenheiten, oder etwa nicht?
     
    #15

Diese Seite empfehlen