1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Picons für Kabelnetz an Sat-Kopfstation (Gilt für alle Linux Boxen)

Dieses Thema im Forum "Gigablue Anleitungen" wurde erstellt von sommer4, 16. Juli 2013.

  1. sommer4
    Offline

    sommer4 Freak

    Registriert:
    30. September 2008
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    28
    Für kleine Kabelnetze an SAT-Kopfstationen existieren meist keine automatisch zuordnenbaren Picons, da die Sender ID nicht identisch mit der am Satelliten ist und sich keiner die Mühe macht für eine kleine Anlage die Picons ins Netz zustellen. Hier eine Anleitung wie man die Namen der Picons an seinen Kabelnetzbetreiber anpassen kann.
    Was braucht man:
    • Eine beliebige Piconsammlung für Astra 19,2° Ost bzw. den Satellit von dem man empfängt.
    • Dreambox Edit.
    • Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Ausgangspunkt ist die Annahme, dass der Umsetzer die Kanal-ID nicht gravierend ändert, sondern nur einen Teil der ID. In DreamboxEdit mit Mausover über einen Kanal im Bouquet wird zum Beispiel die ID angezeigt.
    Die original ID für "Das Erste HD" auf Astra 19,2° Ost sieht so aus:
    1_0_19_283D_3FB_1_C00000_0_0_0
    bei meinem Kabelanbieter sieht die ID von "Das Erste HD" so aus:
    1_0_19_283D_3FB_1_FFFF0000_0_0_0

    Man erkennt auf den ersten Blick die Ähnlichkeit und den kleinen Unterschied. Statt "C00000" steht bei mir "FFFF0000". Letzteres kann bei anderen Anbietern natürlich variieren.
    Jetzt kommt der Freecommander zum Einsatz. Picons alle in ein Verzeichnis auspacken, Freecommander starten und zu diesem Verzeichnis navigieren. Praktischer Weise sind die Piconnamen identisch mit der Kanal-ID.
    Alle Picons auswählen (Strg+A) und im Menü Datei den Punkt "Mehrfaches_Umbenennen (Strg+M)" starten. Dort dann bei "Suchen und Ersetzen" unter "Suchen nach" "C00000" eintragen und bei "Ersetzen durch" "FFFF0000" bzw. das was Euer Kabelanbieter dort stehen hat und auf "Umbenennen" klicken.
    Jetzt noch die Dateien per DreamboxEdit oder FTP - oder wie auch immer Ihr wollt - in das richtige Verzeichnis (abhängig von Box, Firmware und Skin) kopieren und neustarten. So dann sollten die Picons angezeigt werden.
    Das funktioniert natürlich nur, solange die Kopfstation die Sender-IDs nicht komplett durcheinander wirbelt, was aber nicht anzunehmen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2013
    #1
    McMighty, Alidd und yoker77 gefällt das.

Diese Seite empfehlen