1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sat News 13.01.2009

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von deingoldi, 13. Januar 2009.

  1. deingoldi
    Offline

    deingoldi VIP

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sat News 13.01.2009



    Digitaler Shoppingsender 3ATV künftig in vielen Millionen Haushalten
    Der Shoppingkanal 3ATV hat einen Kooperationsvertrag mit dem unabhängigen Kabelnetzbetreiber TOPP (Transponder Optimierte Programm-Pakete) geschlossen. Der unabhängige Kabelnetzbetreiber TOPP versorgt über eigene Kopfstationen und erreicht damit potentiell mehrere Millionen TV-Haushalte in Deutschland.
    Zum Start am 18. Oktober waren insgesamt 18 der 26 Sender in den Kabelnetzen. Der Empfang ist mit jedem normalen digitalen Empfangsgerät möglich. Quasi "free to cable" kann das gesamte Free-TV-Paket empfangen werden. Die Signale werden zwar verschlüsselt via Satellit zu den Kabelkopfstationen übertragen, dort aber zentral entschlüsselt und als "echtes Free-TV" in die Kabelnetze eingespeist.
    "Die Kunden können dadurch auf dem freien Markt die Set-Top-Box oder Fernseher mit eingebautem Digitalreceiver erwerben, der am besten ihre Anforderungen erfüllt. Probleme mit unterschiedlichen und inkompatiblen Verschlüsselungstechnologien können somit nicht auftreten. Bis zur angestrebten Volldigitalisierung im Jahr 2012 sollen etwa 2,38 Millionen Kundenhaushalte über TOPP versorgt werden.
    Michael Steinkemper (CTO der 3ATV): "Einen riesigen Vorteil in der Zusammenarbeit mit Topp sehe ich darin, dass der Endverbraucher mit jedem Endgerät das Angebot von TOPP empfangen kann." Michael Braun (Programmdirektor): "Jetzt hat endlich der ernsthafte Wettbewerb um eine beschleunigte Versorgung der Verbraucher und Kunden mit digitalen Fernsehprogrammen auch in den Kabelfernsehnetzen begonnen. Wir freuen uns, neben vielen namhaften TV-Sendern, wie dem Katholischen Fernsehen, dem Reisesender Voyage-TV, RTL Shop und dem Tier-TV dabei zu sein."
    quelle:satnews



    "Wissen vor 8" feiert Jubiläum
    Die zweieinhalbminütige Wissenssendung "Wissen vor 8" feiert ein kleines Jubiläum. Am Mittwoch (14. Januar, 19.45 Uhr) wird die 100. Folge im Ersten ausgestrahlt. Das von Ranga Yogeshwar moderierte Format war am 11. März 2008 gestartet. Darin werden Dinge und Phänomene untersucht, die gewöhnlich nicht hinterfragt werden oder als selbstverständlich gelten. Die Jubiläumsausgabe geht der Frage nach, ob 50.000 springende Menschen ein Erdbeben auslösen können. Die Sendung wird dienstags bis freitags um 19.45 Uhr ausgestrahlt.
    quelle:satnews


    planet radio und harmony.fm beenden DAB-Verbreitung
    Die Sender der FFH-Gruppe, planet radio und harmony.fm haben ihre Ausstrahlung über Digital Radio (DAB) in Hessen im Kanal 12 eingestellt. Somit sind hier nur noch der Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur über DAB zu hören.
    quelle:satnews


    Linzer Privatsender LT1 startet auf Astra
    Der oberösterreischische Privatsender LT1 aus Linz will sein Programm künftig auch unverschlüsselt über Satellit Astra, 19,2° Ost ausstrahlen. Die Aufschaltung soll am 1. Februar erfolgen. LT1, das früher als TV3 sendete, ist bisher über DVB-T, Kabel (Liwest) und Livestream unter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zu empfangen.
    quelle:satnews




    MTV Networks startet MTVN HD und Nick Jr. in Deutschland
    Das Unternehmen MTV Networks will sein Engagement in Deutschland ausbauen. Wie der Branchendienst "Rapid TV News" in seiner gestrigen Ausgabe berichtet, soll der hochauflösende Sender MTV Networks High Definition (MTVN HD) im Frühjahr 2009 auf diversen Plattformen auf Sendung gehen. Später im Jahr folgt das Programm Nick Jr., das sich an drei- bis fünfjährige Kinder richtet. Die Pläne wurden von MTV Networks in Berlin ohne weitere Details bestätigt, hieß es.
    quelle:satnews



    Mach 3-Wirtschaftsindex: Stimmung erneut gesunken
    Die Ergebnisse des Wirtschaftsindexes vom Radiovermarkter Mach 3 für das letzte Jahresquartal 2008 liegen vor: Mit 115 Punkten ist die wirtschaftliche Stimmung in Schleswig-Holstein demnach erneut etwas gesunken (Wirtschaftsindex III/ 2008: 126 Punkte) und befindet sich auf dem niedrigsten Stand seit Beginn der Erhebung im Jahr 2005. Damit bestätigt sich ein Abwärtstrend, der seit dem zweiten Jahresviertel 2008 anhält.
    Die Schaffung von Arbeitsplätzen hält sich aber trotzdem auf einem stabilen Niveau: Fast dreiviertel (71 Prozent) der Unternehmen im Land wollen ihre Mitarbeiter halten, 18 Prozent wollen neue Stellen schaffen, nur elf Prozent der befragten Firmen planen einen Stellenabbau. Dies entspricht dem Appell von Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Werner Marnette, er fordert von den Unternehmerinnen und Unternehmern des Landes: „Gehen Sie mit der Kündigung von Mitarbeitern vorsichtig um, denn das höchste Kapital, was die Unternehmen haben, sind die Menschen. Unsere mittelständische Wirtschaft ist gut aufgestellt und wird sicherlich in der Lage sein, diese Krise zu meistern.“
    Zu den weiteren Themen aus der Befragung: Mehr als die Hälfte (55 Prozent) der Betriebe antwortete auf die Frage, ob die Wirtschaftskrise ihrer Meinung nach mit dem Jahr 2009 vorbei sei, mit einem Nein. 20 Prozent zeigten sich optimistisch, 25 Prozent antworteten mit „ich weiß nicht“. Dementsprechend sind die Erwartungen für das nächste Quartal eher zurückhaltend: 45 Prozent sind unentschlossen und nur 29% gehen von einem guten nächsten Quartal aus.
    Insgesamt wird das Wirtschaftsklima weiterhin mit „gut“ bewertet: Die positivste Stimmung herrscht bei Unternehmen in Kiel, hier ist der Wert im Vergleich zum vorherigen Index-Ergebnis um elf Punkte gestiegen, während er in allen anderen Regionen zum Teil drastisch gesunken ist. Während beispielsweise die Kieler Unternehmen mit 143 Punkten das Wirtschaftsklima als besser bezeichneten als noch in der Erhebung zuvor, ist dieser Wert etwa in Lübeck von 130 Punkten (WI III/2008) auf nun 95 Punkte gefallen.
    Die Kaufkraft der Haushalte wird sich nach Einschätzung der meisten Befragten (56 Prozent) im nächsten Quartal verschlechtern (dieser Anteil ging jedoch im Vergleich zur Vorwelle um acht Prozentpunkte zurück). Immerhin 38 Prozent glauben, dass die Kaufkraft gleich bleiben wird.
    Der Mach 3-Wirtschaftsindex wird einmal pro Quartal erhoben. Er wird von dem Radiovermarkter in Zusammenarbeit mit dem Marketing-Club Schleswig-Holstein erstellt. Die repräsentative Erhebung richtet sich an Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes, des Bauhauptgewerbes, des Großhandels und des Einzelhandels. Die Befragung wird telefonisch von der unabhängigen Forschungs-Gruppe-Medien durchgeführt und anonymisiert ausgewertet. Die regional aufgeschlüsselten Ergebnisse werden öffentlich unter anderem on Air über die Sender R.SH, delta radio und Radio Nora sowie off Air über die Homepage

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    vorgestellt.
    quelle:satnews



    Kabel BW: Deluxe Music im analogen Kabel
    Der baden-württembergische Netzbetreiber Kabel BW speist ab sofort den Musiksender Deluxe Music in sein analoges Kabelnetz ein. Die analoge Verbreitung wurde möglich, nachdem Comedy Central seine Ausstrahlung auf einem eigenen Kanal eingestellt hat und ab sofort abends und nachts beim Kindersender Nick sendet. Deluxe Music sendet analog täglich von 15 bis 3 Uhr, die übrige Sendezeit nutzt der Versteigerungskanal 1.2.3.tv. Im digitalen Kabel ist der Musiksender rund um die Uhr zu sehen.
    quelle:satnews



    wilhelm.tel stellt TV-Anschlüsse in 4000 SAGA/GWG-Wohnungen
    Das Norderstedter Medienunternehmen wilhelm.tel hat weitere 4.000 Wohnungen der Hamburger Wohnungsgesellschaft SAGA/GWG an sein Glasfaserkabelnetz angeschlossen. Seit heute können die Haushalte in der Siedlung Mümmelmannsberg via wilhelm.tel 56 Fernsehkanäle empfangen. Das Netz, das das Medienunternehmen seit Sommer in Hamburg verlegt, enthalte darüber hinaus einen Telefon- sowie einen Breitband-Internetanschluss.
    quelle:satnews



    Sat Kompakt


    Abschaltungen auf Eurobird 3
    Hip Hop TV, der Art Channel und Estate TV haben ihre Verbreitung über Eurobird 3, 33° Ost, auf 11.186 GHz horizontal, eingestellt.

    Telelombardia und Nessuno TV auf Hotbird
    Telelombardia und Nessuno TV sind jetzt über Hotbird, 13° Ost, auf 11.541 GHz vertikal (SR 22.000, FEC 5/6) zu empfangen. Die Signale sind unverschlüsselt.

    Fox Sports Middle East auf Eurobird 2
    Fox Sports Middle East sendet jetzt anstelle von MSNBC über Eurobird 2, 25,5° Ost, auf 11.604 GHz horizontal (SR 27.500, FEC 3/4). Die Sendungen sind uncodiert.

    Teleitalia abgeschaltet
    Teleitalia hat seine Testsendungen auf Hotbird, 13° Ost, 12.645 GHz vertikal, eingestellt.

    IPN bei RRsat
    IPN sendet jetzt unverschlüsselt im Digitalpaket von RRsat auf Hotbird, 13° Ost, 12.207 GHz horizontal (SR 27.500, FEC 3/4).
     
    #1

Diese Seite empfehlen