1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Monica Ivancan im Playboy

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 12. Februar 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Darauf haben wir lange warten müssen: Monica Ivancan, Ex-Bachelorette, Ex-Freundin von Olli Pocher, Moderatorin, Fitnesstrainerin und Model, zieht blank. In der März Ausgabe des Männermagazins "Playboy" zeigt die blonde Schönheit jetzt endlich ihren perfekten Körper unter der kalifornischen Sonne. Ob sich ihr Ex beim Anblick dieser Bilder wohl ärgern wird?

    [​IMG]

    Zum Glück ist Monica Ivancan wieder Single! Anders, so verrät sie im Interview mit dem "Playboy", wären die Aufnahmen, die beim Playboy-Shooting für die aktuelle März Ausgabe entstanden sind, nicht möglich gewesen: "Als Single kann ich viel rumziehen, viel reisen, ein Playboy-Shooting machen, ohne dass mein Freund einen Herzinfarkt kriegt."

    Auch wenn sie aktuell keinen Freund hat, dem beim Anblick der sexy Posen, in denen die 32-Jährige posierte, schwindelig wird, so ist es doch sehr wahrscheinlich, dass ihr Ex, Oliver Pocher sich das eine oder andere Mal den Kopf zerbrechen wird, ob die Trennung von Monica Ivancan und die Gründung einer Familie mit seiner aktuellen Freundin Sandy Meyer-Wölden tatsächlich der richtige Schritt gewesen ist.

    Für die sexy Aufnahmen hat sich Monica Ivancan aber auch wirklich ins Zeug gelegt. So verzichtete die ausgebildete Fitnesstrainerin zwei Wochen lang auf Kohlenhydrate und nahm als Frühstück afrikanisches und italienisches Olivenöl zu sich, um ihren Körper in Bestform zu bringen. "Viel Po, viel Beine, ich finde das schon sehr ansprechend, wenn ein Po rund ist", erzählt sie im Interview mit dem "Playboy" über ihr vorbereitendes Training und beweist damit, dass harte Arbeit sich durchaus auszahlt.

    Bilder

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Quelle: Freenet
     
    #1
    hannibal69 und gobblor gefällt das.

Diese Seite empfehlen