1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing

Dieses Thema im Forum "CS Allgemein" wurde erstellt von Kermit, 24. April 2013.

  1. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    Hi,

    hier könnt ihr eure Fragen und natürlich auch eure Erfahrungen zu

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    posten.

    Grüße

    Kermit
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. rosi73
    Offline

    rosi73 Ist oft hier

    Registriert:
    15. August 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing

    Hallo

    Geht das ganze eigentlich auch anders rum?

    Wenn der Server IP4 und der Client IP6 hat? Werde in ca. einem Monat vor diesem Problem stehen....
     
    #2
  4. shapethelola
    Offline

    shapethelola Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. März 2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wenn der Client ipv4 hat kann das ganze auch einfach weiterhin über IPv4 weiterlaufen, da du trotz IPv6 eine IPv4 Adresse besitzen wirst mit der du ins Internet gehen kannst. Du kannst dir das ganze so vorstellen, dass du dank DS-Lite noch ohne Einschränken ins Internet gehen kannst, nur alles was serverseitig bei dir läuft wird durch das DS-Lite komplett von UM kurz bevor es bei dir zuhause ankommt dank NAT komplett abgeblockt wenn es über IPv4 läuft, da du keine wirkliche IPv4 Adresse hast sondern das IPv4 über IPv6 erreicht wird.
    Dieses Tutorial behandelt also wirklich nur das Problem wenn der Server nur noch über IPv6 zu erreichen ist. Bei Clienten bleibt es weiterhin egal ob sie einen DS-Lite Anschluss erhalten haben.

    Was vor allem noch fehlt, falls jmd eine Dev. Umgebung für vu+ oder Dreamboxen hat, wären curl und libcurl files mit ipv6 support und angepassten Pfaden, und dann auch so kompiliert dass es --secure einschließt. Die oscam werde ich am Wochenende jetzt selber mal neu kompilieren damit der Config pfad angepasst wird. Falls jmd das mit den libcurl und curl files hinbekommt wäre ich sehr dankbar :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2013
    #3
    rosi73 und bombadil gefällt das.
  5. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    AW: Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing

    Hi,

    @shapethelola
    wenn du deinen Beitrag editieren möchtest schreib einen der zuständigen Moderatoren an und wir öffnen den Thread wieder.

    Grüße

    Kermit
     
    #4
  6. shapethelola
    Offline

    shapethelola Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. März 2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing

    Besten Dank Kermit

    - - - - - - - - - -

    Kann hier jemand zufällig die normalen curl und libcurl files hochladen?
    Da meine IPv6 Adresse gerade Fix ist und nicht wechselt und mein oscam nur unter Leuten benutzt wird denen ich vertraue würde ich ganz gerne das ganze ohne dyndns probieren und würde dafür nur ungerne alles neuinstallieren müssen :)
     
    #5
  7. shapethelola
    Offline

    shapethelola Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. März 2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing

    Also ich habe nun eine Möglichkeit gefunden per openvpn über ivacy und einem freigebaren Port für 1 euro im Monat das ganze wieder über ipv4 zum laufen zu bekommen. Ich kann noch nicht sagen wie stabil das ganze läuft, bei mir läuft es nun seit 2 Tagen ohne Probleme. Wenn ivacy sich nicht als sehr verlässig herausstellen würde werde ich portunity testen, aber die sind dann doch deutlich teurer :) Bei ivacy hat man nur 50 mb / tag aber dies reicht für die oscam server dienste für ein paar clients (glaube ich). Ich lasse das ganze nun mal ein paar Tage laufen
     
    #6
  8. snorri18
    Offline

    snorri18 Newbie

    Registriert:
    19. April 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing

    Hallo,

    Mich würde jetzt mal interessieren was die beste Lösung ist für cs mit ipv6 ?
    Ich habe einen unitymedia anschluss ipv6 und client hat auch das selbe.
    braucht man von ipv6 zu ipv6 einen openvpn ? oder ist das nur relevant für ipv6 zu ipv4 ?


    danke für die antworten
     
    #7
  9. humaxdsl
    Offline

    humaxdsl Ist oft hier

    Registriert:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing

    Hallo,
    bei mir sieht die Ausstattung wie folgt aus:
    Unitymedia 100 MBit Anschluss mit DS-Lite (IPV6)
    Fritzbox 7141 als cs-server hinter der UM-Box 6320
    Bedient werden derzeit intern 6 clienten (4 Kathrein UFS910 und 2 PC mit DVB-Viewer und acamd)
    Auf dem Server ist dieses Image:
    XS_TB-2.5_7141_04.76-freetz-devel-10442M.de_20130501-192017
    mit oscam (1.20-unstable_svn-r8109) installiert. Die Kathrein-Boxen greifen per oscam auf den server zu.

    Nun soll ein externer client (PC mit DVB-Viewer und acamd) Zugriff erhalten der noch über reines IPV4 ins Netz geht. Wie muss ich bei dieser Ausgangslage vorgehen?
     
    #8
  10. sinner75
    Offline

    sinner75 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. November 2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing


    Hallo,

    könntest Du vielleicht mal kurz beschreiben, wie Du das mit ivacy gemacht hast und ob alles reibungslos läuft?

    Nette Grüße,

    Sinner
     
    #9
  11. shapethelola
    Offline

    shapethelola Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. März 2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing

    Hey. Sorry dass ich mich jetzt erst melde, ich benutze auch kein ivacy mehr hatte da ab und zu Ausfälle die mir gar nicht gefallen haben :)
    Ich habe mir nun einen Server gemietet und dort selber einen VPN Server aufgesetzt, das gefällt mir viel besser. Seitdem klappt es mit cs auch problemlos über ipv4. Wenn du Hilfe benötigst melde dich einfach noch einmal

    - - - - - - - - - -

    Grundsätzlich braucht man es da nicht. Aber alle Clients müssen IPv6 fähig sein, und die dazu gehörigen oscam versionen auch. Das ist nicht immer ganz so einfach, ich durfte mir libcurl und oscam neu kompilieren und für einige boxen darf man Kernels kompilieren damit sie mit ipv6 laufen, das ist noch nicht alles so natürlich leider

    - - - - - - - - - -

    Ich kann dir nicht sagen wie es mit oscam für die fritzbox und IPv6 aussieht um ehrlich zu sein. Am einfachsten ist das ganze wirklich mit einem OpenVPN zu realisieren und einem freien port der dir das ermöglicht. Wenn es aber oscam für die Fritzbox mit ipv6 gibt und der PC (also der Internet Anschluss (evtl über einen Tunnel)) ipv6 beherrscht und acamd dieses auch kann sollte das kein Problem sein.
     
    #10
  12. Hardstyleboy
    Offline

    Hardstyleboy Newbie

    Registriert:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing

    Hallo,

    kann man irgendwo die lauffähige OScam downloaden also die 8100 die als lauffähig für IPV6 gilt?

    Oder gibt es bereits eine neuere die läuft alle aktuellen supporten IPV6 leider nicht.
     
    #11
  13. Schimmelreiter
    Offline

    Schimmelreiter Elite User

    Registriert:
    18. September 2009
    Beiträge:
    1.926
    Zustimmungen:
    1.341
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Diplom-Chaot
    Ort:
    Midgard
    AW: Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing

    Ich habe noch keine gefunden, die nicht mit IPv6 laufen würde.

    Das einzige Problem sind die Idioten von Image-Buildern und anderen oscam-Erstellern, die IPv6 immer noch standardmäßig deaktivieren. Deshalb sind die richtigen Builds schwer zu finden und ich bin daher auch dazu übergegangen, den oscam gleich selber zu bauen.

    Wenn Du mir sagst, für welche Box+Image Du den oscam brauchst und ob Du evtl. Exoten-Crypt-Systeme¹ brauchst, baue ich Dir einen.
    Ich brauch die Box+das Image schon genau, "Vu+" aleine sagt nicht viel aus, für OpenPLi 4.0 braucht man z.B. eine andere Toolchain als für Vu+ Original-Images.

    ¹Ich habe standardmäßig nur real verwendete Systeme wie Viaccess, Irdeto, NDS, ... drin, aber z.B. kein DRE-Crypt.
     
    #12
  14. habnefrage
    Offline

    habnefrage Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing

    Nabend zusammen,
    ich habe bei mir einen Oscam aufm Raspberry PI mit IPv6 laufen. WebInf per IPv6 funktioniert und Clientverbindungen sollten auch funktionieren, ich habe aber keinen IPv6 Client.
    Ich habe hier einen ET9200 mit nem aktuellen OpenPLI 4 drauf. Er bekommt ne IPv6 Adresse zugewiesen, und er kann auch ipv6 adressen pingen. Auch das WebInterface des ET9200 kann ich per IPv6 öffnen.

    Ergo
    - Oscam aufm Raspi kann IPv6
    - ET9200 kann IPv6

    Wenn ich nun aber im CCCAM auf dem ET9200 den oscam server mit der ipv6 statt der ipv4 einstelle, gehts nicht.
    Ich finde in keinem Log irgend welche Hinweise.

    Gibts da eine bestimmte Version des CCCam die ich nehmen kann?

    Gruß und Danke,
    Christian


    PS:
    Hab mich zum Test mal mit Putty auf die IPv6 Adresse und Port 12000 verbunden. Da kamen wilde Zeichen und nach ein paar Sekunden wurde die Verbindung wieder getrennt. Im Log von Oscam stand dann, dass sich meine IPv6 adresse mit illegal user angemeldet hatte. Darum gehe ich mal davon aus, dass mein Oscam prinzipiell auf ipv6 reagieren würde.
     
    #13
  15. Schimmelreiter
    Offline

    Schimmelreiter Elite User

    Registriert:
    18. September 2009
    Beiträge:
    1.926
    Zustimmungen:
    1.341
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Diplom-Chaot
    Ort:
    Midgard
    AW: Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing

    cccam kann kein IPv6, wie auch vieles andere nicht.

    Auf direktem Weg nutzt Dir das CS über IPv6 nur zwischen oscams etwas, die können - wenn mit IPv6-Support gebaut - IPv6.
    Um andere Clients als oscam per IPv6 zu einem oscam-Server verbinden zu lassen kann man nur mit 6tunnel, haproxy etc. tricksen.

    Zur Show nutze ich z.B. auch das DVBViewer-Plugin "Hadu" über IPv6 ...
    Auf meiner Fritz!Box läuft oscam mit IPv6-Support, aber Hadu kann selber kein IPv6, also lasse ich beim Systemstart von Windows folgenden Befehl ausführen:
    Diese Zeile weist Windows' eingebauten Portproxy an, alle per IPv4 auf Port 12010 eingehenden Anfragen per IPv6 an den host "fritz.box", dort auf Port 12005, weiterzuleiten.

    Der entsprechende Abschnitt der Hadu.ini lautet nun dementsprechend nicht mehr
    sondern

    Unter Linux kann man das selbe mit 6tunnel erreichen:
    Sobald man
    6tunnel 12200 ipv6-server.dyn.ip 12100
    ausgeführt hat, kann man in CCcam.cfg den entsprechenden, wegen IPv6 nicht funktionierenden Server-Eintrag
    durch diesen ersetzen
    Der CCCam-Client kriegt somit einen IPv4-Server auf localhost/127.0.0.1 Port 12200 vorgegaukelt, wobei es sich eben nur um unseren IPv4-zu-IPv6-Portproxy handelt, der die IPv6-Kommunikation mit dem eigentlichen Server (Also oscam) auf ipv6-server.dyn.ip Port 12100 übernimmt.

    Hinweis:
    Die Ports müssen sich nicht unterscheiden, ich habe das nur gemacht, damit man besser sieht, welcher wofür ist bzw. wo landet. Wichtig ist nur, daß auf dem lokalen Port für den Portproxy (Dem jeweils zuerst angegebenen) noch nichts lauscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2014
    #14
    habnefrage und Pilot gefällt das.
  16. habnefrage
    Offline

    habnefrage Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Laberthread zu Anleitung IPv6 und Cardsharing

    OK, ich verstehe...

    Diese ganze Tunnelei brauche ich nicht wirklich. Habe ja IPv4 Adressen. Das ganze ist eher Spielerei als Notwendigkeit.

    Vielen Dank aber für deine ausführliche Erklärung.

    Gibt es evtl. CCCam-Alternativen die das können? MGCam, Scam und wie die alle heißen...

    Oscam zu oscam funktioniert wenn ich dich richtig verstanden habe, gelle? (Wenn IPv6 einkompiliert)
     
    #15

Diese Seite empfehlen