1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von Fisher, 28. Dezember 2010.

  1. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.041
    Zustimmungen:
    17.079
    Punkte für Erfolge:
    113
    Für Nachdrucke von Notenblättern und Liedtexten sollen Kindergärten künftig Gema-Gebühren zahlen. Die Erzieherinnen müssen genau notieren, welches Lied wann genutzt wurde. 500 Stück sollen 56 Euro kosten - plus Steuer.


    Die Gema will Kindertagesstätten künftig Gebühren abluchsen, wenn sie Texte aus Liederbüchern kopieren.





    Kindergärten sollen für das Singen von Kinderliedern künftig Gebühren an die Musikrechte-Gesellschaft GEMA zahlen. Die Gesellschaft habe bundesweit Kitas angemahnt, für das gesungene Liedgut der Kleinen zu zahlen, berichtete das "Hamburger Abendblatt".

    Immer dann, wenn für die Kinder Liedtexte kopiert werden oder sie öffentlich auftreten, würden die Kindertagesstätten künftig zur Kasse gebeten. Dazu müssten die Erzieherinnen und Erzieher notieren, welches Lied wann genutzt wurde.

    Der Paritätische Wohlfahrtsverband Hamburg, der 280 Kitas in der Hansestadt vertritt, zeigte sich verärgert. "Wir haben es erst nicht glauben wollen, aber im Moment werden alle Kitas bundesweit aufgefordert zu bezahlen", sagte Referent Martin Peters dem "Hamburger Abendblatt". Laut Peters werden für bis zu 500 Liederzettel 56 Euro plus Mehrwertsteuer fällig.



    Ein Sprecher der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) sagte "Spiegel Online", die Gebühren würden im Auftrag der VG Musikedition eingetrieben. Die VG Musikedition habe die GEMA beauftragt, weil es zu viele unterschiedliche Träger von Kitas gebe und bislang keinen Rahmenvertrag.



    Schulen betrifft dies laut "Hamburger Abendblatt" nicht, weil die Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände und die GEMA bereits seit 1990 einen Rahmenvertrag verhandelt haben. Demnach dürfen die Schulen urheberrechtlich geschützte Musikwerke vervielfältigen und wiedergeben, ohne dafür zu bezahlen.



    Qualle: Kölner Stadtanzeiger




    Einfach: UNGLAUBLICH

    Gruß

    fisher
     
    #1
    winnipu, Mogelhieb, pegas und 3 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. IDDQD
    Offline

    IDDQD Board Guru

    Registriert:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    635
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Zone
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

    das ist eine frechheit sondergleichen in meinen augen :emoticon-0132-envy:

    da diese "gebühren" zu 100% auf die eltern umgelegt werden und die Kitaplätze damit nun doch wieder teurer werden

    sauber! weiter so deutschland!
     
    #2
  4. mrwong
    Offline

    mrwong VIP

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

    und wenn der kindergarten einen hund hat bekommt der auch nen schreiben
     
    #3
  5. sporti91
    Offline

    sporti91 Newbie

    Registriert:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

    meine mutter ist selbst Kindergärtnerin und sie regt sich alle 2 Tage riesig drüber auf

    ist auch totaler beschiss dass die jetzt damit anfangen.
    Es gibt ,wie bei den schulen, eine regelung dass lieder vervielfältigt werden dürfen, ABER nur wenn sie zu 100% den original-Testen und Noten entsprechen die vor was weiß ich wie vielen jahren geschrieben wurden.
    Wer jetzt auch nur eine Note falsch druckt soll kräftig in die tasche greifen.Was für ein tolles geschenk an alle Eltern die die Kosten tragen dürfen.

    Der Kindergarten meiner mutter hat sich mit vielen anderen zusammengetan um diese Regelung zu umgehen.
    Das ist einfach nur geldabzocke
     
    #4
  6. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.356
    Zustimmungen:
    9.416
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

    Mit Deutschland geht richtig den Berg ab !!!!

    Bald werden wir für atmen bezahlen !!
     
    #5
    1 Person gefällt das.
  7. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.396
    Zustimmungen:
    23.807
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

    Das iest einfach nur Geldgier.
    Wenn unsere deutsche Regierung nicht den letzten Respekt bei mir verlieren will, ist sie her gefordert, diesem absurden Treiben mit einem Gesetz ein Ende zu machen.
    Wahrscheinlich wird das nichts, da wir ja von Lobbyisten regiert werden.
    Es ist einfach eine Schande, dass dem Kommerz alles untergeordnet wird. Sogar die Bildung(hier beim Singen), die ja angeblich gefördert werden soll.

    Mlg piloten
     
    #6
    claus13, witep, IDDQD und 3 anderen gefällt das.
  8. momo1
    Offline

    momo1 Newbie

    Registriert:
    18. August 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

    ... DAS LAND DER DICHTER UND DENKER :emoticon-0156-rain: :emoticon-0156-rain:

    solange die nichtdenker sich das gefallen lassen werden die denker immer skrupelloser.

    bald ist das schnee v.g. und die naechste sauerei kann kommen?

    andererseits gehen immer juengere buerger "auf die strasse"... :emoticon-0155-flowe
     
    #7
  9. IDDQD
    Offline

    IDDQD Board Guru

    Registriert:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    635
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Zone
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

    in deinem zitat fehlt was :)

    das land der dichter und denker UND Richter und Henker!
     
    #8
    hottehue und momo1 gefällt das.
  10. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

    Die Kitas werden sich anpassen müssen. So wird den Kleinen eben nur noch Volkslieder und allgemeines deutsches Liedgut vermittelt werden können, welches schon über 100 Jahre existiert und somit lizenzfrei ist.

    Den Bildungsauftrag für den Rest muss dann eben VIVA und MTV übernehmen.
     
    #9
    Pilot gefällt das.
  11. IDDQD
    Offline

    IDDQD Board Guru

    Registriert:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    635
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Zone
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

    mtv gibts doch nicht mehr als freetv oder täusche ich mich?

    ausserdem, was soll denn da "bildung" seien?

    " hol dir jetzt den JAMBA nackt scanner" ?

    oder auf MTV

    16 und schwanger?

    das ist in meinen augen nichts weiter als volksverdummung!
     
    #10
  12. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.396
    Zustimmungen:
    23.807
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

    nicht alles so ernst nehmen. Es war bestimmt sarkastisch gemeint was Mogel geschrieben hat.

    Mlg piloten
     
    #11
    Mogelhieb gefällt das.
  13. IDDQD
    Offline

    IDDQD Board Guru

    Registriert:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    635
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Zone
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

    also mein post sollte nun auch nicht als kritik an mogel gerichtet seien, aber in meinen augen brauch man mtv und viva nich mehr gucken
     
    #12
    Mogelhieb gefällt das.
  14. zwerg14
    Offline

    zwerg14 Stamm User

    Registriert:
    10. November 2008
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    hinter den sieben Bergen
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

    Also mein Sohn hat im Jahre 2000 drei mal das Lied vom Weihnachtstern gesungen. Ich schreib die mal an damit man mir ne Rechnung ausstellt. Möchte das natürlich so schnell wie möglich hinter mich bringen.
    :emoticon-0131-angel
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2011
    #13
  15. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.356
    Zustimmungen:
    9.416
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen

    @

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    die wolen es nicht rückwirkend ( noch nicht ) :emoticon-0136-giggl

    wenn ich mir überlege was meine beiden gesungen haben , meine frese , ich habe wider schulden ohne ende :wacko1::emoticon-0136-giggl:DDD
     
    #14
  16. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.041
    Zustimmungen:
    17.079
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Kindergärten sollen fürs Singen bezahlen


    Bring` die Verantwortlichen bloß nicht auf diese Gedanken.


    Gruß

    fisher
     
    #15

Diese Seite empfehlen