1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Camd3 zu CCcam intern auf der Dbox2

Dieses Thema im Forum "CS Camd3" wurde erstellt von k4rti, 7. Oktober 2012.

  1. k4rti
    Offline

    k4rti Newbie

    Registriert:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    da mir meine Dreambox abgeschmiert ist und diese als Server mit CCcam lief, muss ich mich nun um Ersatz kümmern.
    Ich habe nun eine Nokia DBox2 am Wickel. Ich versuche nun auf dieser Camd3 und CCcam mit einander kommunizieren zu lassen, da ja bei allen meiner Clienten CCcam auf den Recivern ist und ich nicht dort überall die configs ändern will. Ich komm aber irgendwie nicht weiter. das Bild ist auf derr Dbox2 hell aber bei den Clienten nicht, ich weiss nicht wo es nicht weitergeht. Kann ich irgendwie herausfinden ob die CCcam mit der Camd3 kommuniziert oder was die Camd3 überhaupt macht? evtl über telnet oder über ein WebIF?

    hier mal die Config der CCcam:

    Code:
    L: 127.0.0.1 24110 moko moko1 
    F: Client1 PW1 3 0 0 { 0:0:1 }
                      .
                      .
                      .
    Die camd3.users

    Code:
    # Alle services erlaubt, IN_CASC erlaubt, OUT_CASC erlaubt
    moko:moko1


    Und hier die Config der Camd3:

    Code:
    # Wenn Parameter gebraucht wird - '#' entfernen und eure Werte reinsetzen!!!!!
    
    # Boxtyp(optional):  1-dbox2, 2-dm7000, 3-dm7020, 4-dm500, 5-dm56xx/Triax;  Default ist 2
    BOXTYPE=1
    #
    # UDP Port(optional);  Defailt - 20248
    UDP_PORT=24110
    
    # HTTP Port(optional);  Defailt - 9080 ( 0: HTTP-server ausgeschaltet)
    #HTTP_PORT=9080
    #
    # HTTP Login: Default - admin:camd3
    #HTTP_ADMIN=admin
    #HTTP_PASSWORD=camd3
    
    
    # TCP Port(optional);  Defailt - 0 (TCP-server ausgeschaltet)
    #TCP_PORT=24115
    
    # Log(optional): 0 - keine Ausgaben, 1-Datei, 2 - Console, 4 - UDP(syslog), 3 - Console+Datei, 5 - UDP+Datei, 6 - UDP+Console, 7-UDP+Console+Datei;  Default ist 2;
    LOG=2
    
    # Host für UDP-logging
    #LOG_HOST=127.0.0.1
    
    # Port für UDP-logging(optional);  Default ist 514
    #LOG_PORT=514
    
    # DNS cache in sekunden;  Default ist 600 sec
    #DNS_CACHE=600
    
    # Logfile
    #LOG_FILE=/mnt/hdd/var/log/camd3.log
    
    # Pfad zum User-File(optional);  Default ist /var/keys/camd3.users
    #USERS=/var/keys/camd3.users
    
    # Pfad zum Server-File(optional);  Default ist /var/keys/camd3.servers
    #SERVERS=/var/keys/camd3.servers
    
    # Pfad zum Key-File(optional);  Default ist /var/keys/camd3.keys
    #KEYS=/var/keys/camd3.keys
    
    # Pfad zum Socket-File(optional);  Default ist /tmp/camd.socket
    SOCKET=/tmp/camd.sock01
    
    # AU für original Slot dbox2 (optional): 1-ein, 0-aus;  Default ist 1
    DBOX2_AU=1
    
    # Multichannel mode (optional und nur für DM7000 und DM7020): 0-aus, 1-ein;  Default ist 0
    MULTI=0
    
    
    # Kartenslots (anzahl beliebig)
    # je eine Zeile für Slot:
    # SLOT=devicename:type:au_g:au_s:au_u:port:username:password:deskey
    #
    # deskey für normale Slots ist optional, aber port,username und password müssen immer angegeben werden!!!
    #
    # devicename: Pfad (volständig) zum Device, oder Hostname von cardserver(newcamd)
    # type: 1-serial, 2-intern(dreamox), 4-cardserver(newcamd)
    # au_g: 1-eingeschaltet, 0-ausgeschaltet
    # au_s: 1-eingeschaltet, 0-ausgeschaltet
    # au_u: 1-eingeschaltet, 0-ausgeschaltet
    # port: port
    # username: loginname
    # password: loginpassword
    # deskey: cardserver deskey (14 byte)
    #SLOT=localhost:4:1:1:1:22222:dummy:dummy:0102030405060708091011121314
    
    #SLOT=/dev/tts/0:1:1:1:1:997:mastercrd:password1
    SLOT=/dev/tts/1:1:1:1:1:997:multicam:password1
     
    #1

Diese Seite empfehlen