1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

" bester Spielfilm Sender " Premiere sieht sich so

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von perty, 24. September 2008.

  1. perty
    Offline

    perty Meister

    Registriert:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    oben bei Mutti
    Premiere rührt die Marketing-Trommel

    Pay-TV-Sender Premiere (Quelle: Premiere)
    (pk) Der Münchner Pay-TV-Anbieter Premiere sieht sich selbst als besten Spielfilmsender in Deutschland und stützt sich dabei auf eine repräsentative Telefonumfrage des Marktforschungsinstituts Consilium, die am Mittwoch vorgelegt wurde. Sowohl Abonnenten des Spielfilmangebots als auch filminteressierte Nicht-Abonnenten wurden zur Fictionkompetenz im Pay- und Free-TV, im Kino und bei der DVD befragt. Insgesamt nahmen 600 Personen teil.

    Das Spielfilmangebot bei Premiere werde in allen Facetten deutlich besser bewertet als im Kino oder im Free-TV, hieß es. Die Zufriedenheit liege bei 69 Prozent, im Kino bei 52 Prozent und im Free-TV bei 21,5 Prozent. Als wichtig hoben die Befragten auch den Verzicht auf Unterbrecherwerbung hervor (94 Prozent), Bild- und Tonqualität (87 Prozent), Auswahl (74 Prozent) und Aktualität an Filmen (69 Prozent). Premiere kämpft derzeit mit roten Zahlen, den Abonnentenentwicklung und dem Abgang des bisherigen Vorstandsvorsitzenden Michael Börnicke.

    @uelle: SK
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. SN3f
    Offline

    SN3f Hacker

    Registriert:
    19. August 2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: " bester Spielfilm Sender " Premiere sieht sich so

    Guten morgen...

    ... Zum Morgenkaffee: Ein paar Kommentare aus den Heise-Forum zum "besten Spielfilmsender"...


    ________________________________

    24. September 2008 19:56
    Warte auf Ablauf der Vertragslaufzeit ... (Editiert vom Verfasser am 24.09.08 um 19:59)
    Nebular (871 Beiträge seit 20.05.05)

    Ich habe spätestens nach der zweiten plötzlichen
    "Programm-/Paketänderung" innerhalb meiner Vertragslaufzeit, die
    Premiere gern der Öffentlichkeit als "Optimierung der Programmpakete
    für den Zuschauer" verkauft, meine Konsequenz gezogen und gekündigt.
    Den Premiere Serien Kanal (letztlich immer nur Wiederholungen und
    keine Neustarts mehr) einfach durch "Fox" zu ersetzen, der den Rest
    vom Jahr in 4:3 und mit Logo im Bild ausgestrahlt wird (danke
    Premiere) war dann der Auslöser sofort zu kündigen (Mit dem Fox Logo
    im Bild können die Zuschauer auch zukünftig rechnen).
    Die Wahrheit ist: Unterm Schnitt kommt jeder Haushalt günstiger weg,
    wenn man sich ab und an seine Lieblingsfilme in der Videothek leiht.
    Jene Blockbuster, die man unbedingt glaubt besitzen zu müssen und
    heute vielleicht mitschneidet, kann man dann locker als DVD oder
    Blu-Ray kaufen, hat die bessere Qualität und kann seinen Film Monate
    früher sehen.
    Ein weiterer Punkt, den man vielleicht auch irgendwann einmal
    juristisch prüfen müsste ist das Ärgernis, das jeder Kunde sein
    Programm mit einem einfachen Anruf bei Premiere beliebig erweitern
    kann, ohne jedwede Formalitäten. Aber das Kündigen eines
    Blockbausteins, also die Verkleinerung des Abos, der jährlichen
    Laufzeit unterliegt, an der Premiere dann eisenhart, selbst bei
    langjährigen Kunden, festhält. Das nenne ich Kundenfreundlichkeit und
    Service! Auch hier nochmal: Danke Premiere!
    Bei mir kommt sobald das Abo endgültig abgelaufen ist der Dekoder in
    die Tonne, die Premiere Karte wird auf nimmerwiedersehen
    zurückgeschickt und ein ganz normaler Player übernimmt zukünftig mein
    "Entertainment".
    Last but not least fühle ich mich als Premiere Kunde nicht nur
    schlecht behandelt und unzureichend "Entertained", sondern auch noch
    beschissen, denn wenn mein Nachbar, der dasselbe Paket besitzt wie
    ich, durch seine vorherige Kündigung und Zurückwerbung nur halb
    soviel zahlt wie ich, dann ist das zudem auch noch Preiswillkür -
    schlimmer wie bei den Gaswerken!
    Es gibt nur noch einen einzigen Unterschied zwischen meinem Nachbarn
    und mir
    (außer dem Premiere Tarif): Die freundlichen Damen und Herren von
    der Hotline, brauchen es gar nicht erst zu versuchen, mich wieder als
    Kunde zu gewinnen.




    24. September 2008 16:55
    Wichtiger wären mal Datenraten, die man sich ansehen kann...
    hurgaman2 (mehr als 1000 Beiträge seit 02.01.04)

    ...ohne Augenkrebs zu kriegen.

    Premieres Spartenkanal SciFi (von NBC) läuft mit supertollen 2
    MBit/s... Nur minimal besser als VHS, halbe DVD-Qualität... Ab und zu
    sind Luminanz und Chrominanz um bis zu 8 Pixel horizontal versetzt,
    die Programm-IDs wechseln manchmal mitten im Film (so dass man die
    Jugendschutzabfrage mit aufzeichnet), im EPG stehen schon mal um eine
    Stunde versetzte Anfangszeiten etc. etc...

    Und dafür wollen die auch noch Geld??




    24. September 2008 16:29
    Programme mitzuschneiden - aber immer noch nicht bei T-Home
    Andreas_L. (286 Beiträge seit 27.09.00)

    Für T-Home Nutzer ist es immer noch nocht möglich, Premiere-Filme
    aufzunehmen. Aber das wird dem Kunden bei Vertragsabschluss natürlich
    verschiegen. Stattdessen wird die große Festplatte des Receivers und
    die Möglichkeit aufzunehmen angepriesen ...
    echt zum ***** :-(




    24. September 2008 16:17
    Premiere
    picard (mehr als 1000 Beiträge seit 06.01.00)

    Ich habe nach Jahren wo ich alle Premiere Pakete hatte nun nur das
    das Familien Paket ("Der grosse Coup") mit monatlicher
    Kündigungsfrist und monatlich kann man das Paket auch wechseln (aber
    wozu?) für 14,99 Euro.

    Mehr ist Premiere auch nicht Wert (wen Fussball und F1 nicht
    interessieren).

    Premiere sollte lieber, anstatt panisch einen Kartentausch zu machen,
    mal das Programmangebot überdenken.

    Obwohl ich im September noch Premiere Komplett habe, habe ich die
    letzten Tage auf Premiere Nostalgie alte Bud Spencer & Terence Hill
    Filme geschaut. Das liegt nun nicht unbedingt daran, dass diese Filme
    so gut wären...die anderen Kanäle waren nur noch schlechter.

    Der Wiederholungsfaktor von Discovery Channel und Animal Planet
    dürfte auch nur Alzheimer Patienten zufrieden stellen.

    Insgesamt gesehen waren die Norton Lectures mit Leonard Bernstein von
    1973 fast das Monatshighlight im September...jedenfalls zu Zeiten wo
    ich fernsehen kann.

    Einzig die Möglichkeit, Serien wie Battlestar Galactica & Co ohne
    Werbung mit dem DVD Brenner im Wohnzimmer aufzunehmen ist noch ein
    wesentlicher Pluspunkt.

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Abozahlen noch mal nennenswert
    steigen werden bei den Preisen. 44,99 Euro/Monat für Film, Familie,
    Sport und Bundesliga? LOL




    24. September 2008 17:12
    Re: Wenn ich diesen Artikel...
    Fightmeyer (234 Beiträge seit 25.09.07)

    Es geht nicht darum, eine Card zu tauschen, sondern einfach die
    tatsache, daß sich der Kunde mit derlei Fachtermini auseinandersetzen
    muß. Okay. Das muß er beim tausch vielleicht nicht unbedingt wissen,
    aber beim Abschließen des Abos...

    A: Ich hätte gerne Premiere.
    B: Kein Problem. Da kriegen Sie von uns einen Receiver mit Smartcard
    und dann können Sie im Abo Premiere gucken.
    A: Nein Danke. Einen Rekorder hab ich schon.
    B: Nein! Sie kriegen einen Receiver. Den schileßen Sie an Ihren
    Fernseher an und dann können Sie unser Programm empfangen.
    A: Mein Fernseher ist aber recht neu. Der kann das bestimmt auch ohne
    Ihren Receiv-dingsbums.
    B: Das hat nichts mit dem Fernseher zu tun. Den brauchen Sie, um das
    Signal überhaupt zu empfangen und zu entschlüsseln.
    A: Aha.??? Naja. Hauptsache, ich kann dann auch über meinen
    Videorekorder noch Filme aufnehmen.
    B: Dafür bräuchten Sie dann noch einen zweiten Receiver.
    A: ??? Ich hab doch dann schon einen.
    B: Der ist aber nur für den Fernseher. Sie brauchen einen pro
    Empfangsgerät.
    A: Braucht denn mein Junge für seinen Fernseher auch noch einen?
    B: Ja. Und natürlich noch eine weitere Smartcard.
    A: Was ist denn nun schon wieder die Smartcard?
    B: Ach wissen Sie was: Gehen Sie lieber ins Kino!
     
    #2
  4. dirk73f
    Offline

    dirk73f Ist oft hier

    Registriert:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: " bester Spielfilm Sender " Premiere sieht sich so

    Mein Bester Spielfimsender ist meine Videothek: Denn da kann ich mir aussuchen was ich schauen will und vorallem wann. Aber ist eben typisch PW. Eigenlob stinkt und wer hoch hinaus will kann tief fallen.
     
    #3

Diese Seite empfehlen