Digital Eliteboard

Registrieren dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Zwei HD-Receiver an einer Schüssel - schwankende Signalstärke

Mitglied seit
14. Oktober 2009
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Punkte
1
#1
hallo!

ich habe ein problem, mit meinen beiden hd-receivern (edision argus vip mini):

beide receiver sind an der selben schüssel angeschlossen.
laufen sie einzeln ist alles tip top.
laufen allerdings beide argus gleichzeitig an zwei unterschiedlichen fernsehgeräten, steht das bild (bei allen sendern) nach vier bis fünf sekunden und es erscheint "SCHWACHES SIGNAL"...
daraufhin ließ ich mir die signalstärke und -qualität anzeigen. hier viel mir auf, dass die signalstärke bei 90 und qualität bei 92 prozent liegt... nach vier, fünf sekunden rutschen beide balken auf 5 bis 10 prozent ab, es erscheint "SCHWACHES SIGNAL" und nach zwei sekunden springen beide balken wieder nach oben (ca. 90 prozent) und das bild läuft weiter.

an was kann das liegen?

ist mein verstärker der sat-anlage zu schwach um zwei hd-receiver gleichzeitig zu versorgen?
mit einem hd-receiver und einem "normalen" digitalen sat-receiver gleichzeitig lief es tadellos...

oder liefert mir mein LNB zu wenig saft, um zwei hd-receiver gleichzeitig zu betreiben?

vielleicht kann mir einer von euch helfen!

danke schonmal!
 

teschno

Power Elite User
Mitglied seit
7. Juli 2008
Beiträge
2.202
Gefällt mir
891
Punkte
113
#2
AW: Zwei HD-Receiver an einer Schüssel - schwankende Signalstärke

Hallo irierootz,
das der LNB zu wenig "Saft" liefert das ist schon mal auf keinen Fall der Fehler.
Tritt der Fehler nur beim Umschalten oder im normalen Betrieb auf ?
Was für ein Verstärker hast Du eingebaut oder meinst Du damit ein Multischalter ?
Du kannst mal probieren den Netzstecker von einem Receiver um 180° zu drehen und dann in die Steckdose stecken ob das was bringt. (unwahrscheinlich ,aber probiers mal )
 

satdreamer

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
18. Juni 2009
Beiträge
83
Gefällt mir
12
Punkte
8
#3
AW: Zwei HD-Receiver an einer Schüssel - schwankende Signalstärke

Hallo, das mit dem Netzstecker um 180 Grad drehen war kein Faschingsscherz?
Was soll sich den dabei ändern?
50-60Hz WECHSELSTROM!
Gruß satdreamer
 

teschno

Power Elite User
Mitglied seit
7. Juli 2008
Beiträge
2.202
Gefällt mir
891
Punkte
113
#4
AW: Zwei HD-Receiver an einer Schüssel - schwankende Signalstärke

Hallo, das mit dem Netzstecker um 180 Grad drehen war kein Faschingsscherz?
Was soll sich den dabei ändern?
50-60Hz WECHSELSTROM!
Gruß satdreamer
Nee dann hätt ich das am 1.4. geschrieben :emoticon-0123-party
Hatte da schon die unmöglichsten Fehler wenn keine Potentialausgleichschiene eingebaut wurde. Und mal den Stecker rumdrehen ist ja kein großes Ding.
siehe zb. auch hier
https://www.digital-eliteboard.com/showthread.php?t=40096

Wann tritt denn der Fehler auf ?
 
Thread Starter
OP
I
Mitglied seit
14. Oktober 2009
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Punkte
1
#5
AW: Zwei HD-Receiver an einer Schüssel - schwankende Signalstärke

hi!

also die konstellation bei uns zu hause ist wie folgt:
vom LNB aus gehen zwei kabel in einen 4-fach-multischalter...
aus diesem wiederum zwei (für unsere beiden receiver) in einen hausanschlussverstärker und von hier dann auf die einzelnen buchsen im haus.

der fehler tritt ständig auf. auch wenn beide receiver auf dem selben kanal stehen.

wie gesagt, es funktioniert mit:
2 x analog receiver;
2 x digital receiver;
1 x HD und 1 x digital receiver;

aber bei 2 x HD receiver kommt es zu diesen signalschwankungen...

ne idee?
 

teschno

Power Elite User
Mitglied seit
7. Juli 2008
Beiträge
2.202
Gefällt mir
891
Punkte
113
#6
AW: Zwei HD-Receiver an einer Schüssel - schwankende Signalstärke

Moin,
ehrlich gesagt nein, die Verkabelung ist schon seltsam, 2 Kabel vom LNB auf den Multiswitch und dann noch mal übern Hausanschlussverstärker ?
Das ist schon eigenartig das Du Analog und Digital empfangen kannst.
Aber das ist eigentlich nicht das Problem.
Der Empfang von SD oder HD Programmen hat mit dem LNB eigentlich nichts zu tun der Unterschied liegt nur in den Empfangsteilen der Recis.
Ich selbst würde als Versuch mal den Hausanschlussverstärker übergehen ,d.h. rauslassen, da der Fehler eigentlich nur durch die Versorgungsspannung bzw. Steuersignale von den Recis zum LNB verursacht werden kann.
 
Thread Starter
OP
I
Mitglied seit
14. Oktober 2009
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Punkte
1
#7
AW: Zwei HD-Receiver an einer Schüssel - schwankende Signalstärke

hi!

das problem hat sich gelöst.
ursache war der vierfach-verteiler, der zwischen lnb und receiver hing.

hab den verteiler übergangen und schon funktionierte es!

trotzdem danke!
 

Oben