Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

PC & Internet Web.de und GMX: 1 TB Online-Speicher ein Jahr lang für einmalig 1 Euro

Zum Preis von einmalig 1 Euro können sich Mail-Kunden von Web.de und GMX derzeit ein Jahr einen Online-Speicher mit einer Kapazität von 1 Terabyte sichern. Das ist genug Platz für 10.000 Fotos, Videos und Dokumente.

proxy.jpg
Dank Cloud-Speicher lässt sich von überall auf die gespeicherten Daten zugreifen.

Kunden der E-Mail-Anbieter Web.de und GMX können die Größe ihres Web.de Online-Speichers bzw. der GMX Cloud jetzt im Rahmen einer Aktion zum kleinen Preis um 1 Terabyte erweitern. Für einmalig 1 Euro steht den Nutzern ein Jahr lang eine Speicherkapazität von 1.000 GB zur Verfügung. Das Angebot gelte sowohl für Web.de- bzw. GMX-FreeMail-Nutzer als auch für Web.de Club-Mitglieder, GMX ProMail-Kunden als auch GMX TopMail-Kunden.

1 TB Cloud-Speicher statt 2 GB

Der jeweilige Basistarif biete Kunden von Web.de bzw. GMX einen Online-Speicherplatz von 2 GB, der kostenlos auf 8 GB erweitert werden könne. Dank der aktuellen Aktion lässt sich die Speicherkapazität kräftig aufstocken. Die Mindestlaufzeit liegt jeweils bei zwölf Monaten. Das aktuelle Speicherlimit liegt nach Unternehmensangaben bei 2,5 TB.

Doch wie viel kostet der Cloud-Speicher nach einem Jahr? Wir geben dazu einen Überblick über die Konditionen:
  • Web.de FreeMail: 1 Jahr einmalig 1 Euro, danach 9,99 Euro/Monat
  • Web.de Club: 1 Jahr einmalig 1 Euro, danach 6,99 Euro/Monat
  • GMX FreeMail: 1 Jahr einmalig 1 Euro, danach 9,99 Euro/Monat
  • GMX ProMail: 1 Jahr einmalig 1 Euro, danach 8,.99 Euro/Monat
  • GMX TopMail: 1 Jahr einmalig 1 Euro, danach 6,99 Euro/Monat
Fotos per Weboberfläche oder per App in den Online-Speicher hochladen

Die Verwaltung des Online-Speicherplatzes erfolgt über die Weboberfläche nach dem Login ins Postfach von Web.de bzw. GMX oder alternativ über die Web.de Mail App bzw. GMX Mail App. Mit dem Smartphone geschossene Fotos lassen sich von dort automatisch per WLAN in den Online-Speicher hochladen. Eine automatische Fotosicherung lasse sich mit wenigen Klicks aktivieren. Bei Bedarf lassen sich wichtige Daten mit dem Web.de Tresor bzw. GMX Tresor mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung schützen.

Neben eigenen Mail-Diensten vermarkten GMX und Web.de (Angebote von Web.de) auch Mobilfunktarife

Quelle; onlinekosten
 

Lecter

Moderator
Teammitglied
Registriert
3. März 2009
Beiträge
2.676
Punkte Reaktionen
9.226
Ich würde meine persönlichen Daten niemals einem Cloud-Speicher überlassen! Ob mit oder ohne Verschlüsselung :alien: Da kaufe ich mir lieber meinen eigenen "Speicher" ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hellraiser1

Spezialist
Registriert
21. September 2008
Beiträge
651
Punkte Reaktionen
479
kleines nas laufwerk und ruhe ist! für schlappe 100€ mit 2tb zu bekommen. (ok nicht der überflieger aber besser als das)
wer ne neuere fritte hat (da läuft das nas schon ganz ordentlich) braucht nur die platte (extern usb3) ;-)
oder eben ein top nas aber das kostet auch ;-)
 

ThomasAllertz

Hacker
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
268
Ich nutzte seit vielen Jahren bereits für Fotos Google, ich wüsste nicht was ich alles an bilder verloren hätte, würde ich das nicht nutzen. Bilder und Videos werden automatisch Gesichert. (WLAN) und kostet moch nichts. EIne FEstplatte kann kaput gehen und dann ist alles futsch. hatte ich leider mehrfach erleben müssen. Ich habe schon Viele Daten Verloren. durch defekte (Backup) PLatten.

Andere Sachen wie Lebenslauf und so, Speichere ich bei Microsoft.
 

FatherOfDeath

Hacker
Registriert
27. September 2010
Beiträge
445
Punkte Reaktionen
420
Seine wichtigen Dinge speichert man immer mindestens doppelt. Meine Sachen habe ich zunächst
auf meinem Haupt-PC und parallel auf meinem NAS mit Raid-System. Geht dort eine Platte kaputt,
hat immer noch die 2. Platte die Daten und mein Haupt-PC.
Also, für mich gäbe es auch keinen Grund, meine Daten woanders zu speichern.
 

BoostRacerKing

Ist gelegentlich hier
Registriert
15. Oktober 2019
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
158
Also ich kenne Cloud Anbieter die Kosten die hälfte als so um 5€ oder 6€ sogar das finde ich Teuer.
 
Oben