Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Vantage VT1S , Probleme DLNA

Registriert
23. Oktober 2012
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
Punkte
1
Hallo zusammen ,

ich würde gerne wissen wie ich es anstelle vom meinem PC über meinen Router auf den VT1S zu streamen, um dann auf dem TV schauen zu können.
Habe es schon mit der automatischen Netzwerkeinrichtung von Windows probiert, geht aber nicht.

Vielen Dank vorab
VI
 

u040201

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
16. Dezember 2008
Beiträge
15.395
Reaktionspunkte
24.807
Punkte
1.093
Im menü netzwerk sollte die client funktion einstellbar sein. Seit der fw 02.09ML-O BETA3 ist die dnla-fkt. vorgesehen. S. 33 der bedienungsanleitung siehst Du die menü-struktur.
 

Phantom

Administrator
Teammitglied
Registriert
5. Juli 2007
Beiträge
25.251
Lösungen
5
Reaktionspunkte
25.706
Punkte
1.103
Ort
Digital Eliteboard
Ich kenne den Receiver zwar nicht persönlich, weis aber das der Linux als System benutzt. Daher solltest du deine Medien auf ein im Netzwerk freigegebenes Verzeichnis legen und dann die Freigabe Mounten. Schau mal ob du eventuell eine art Netzwerk Browser finden kannst. Dieser sollte Netzwerk Freigaben finden können und sogar automatisch Mounten.
 

Lowbytes

Meister
Registriert
5. November 2009
Beiträge
733
Reaktionspunkte
390
Punkte
63
Ort
Zuhause
Ich kenne die Box jetzt auch nicht -
Beim Streamen per DNLA gibt es ja verschiedene Geräteklassen
Wird auf der Box ein klassischer DNLA Client installiert arbeitet die Box als Player - sie greift auf Inhalte eines Servers zu (pc)
DNLA kann ähnlich AirPlay auch als DNLA Renderer arbeiten - man wählt an einem Gerät z.b PC als DNLA Server (welches Inhalte bereitstellt) den DNLA Renderer als Wiedergabegerät aus
Natürlich geht es auch klassisch per Netzwerkmount auf der Box (ohne DNLA)
Wie genau soll deine Lösung aussehen???? Oder besser gesagt wie genau möchtest du das ganze benutzen?
Klassisch - an der Box/TV einen Film auswählen oder (wie du schreibst) vom PC zur Box streamen - also den Film am PC auswählen und zur BOX streamen
DNLA ist nur der Oberbegriff und kann halt unterschiedlich genutzt werden ......
 
Oben