Problem USB munt problem

Dieses Thema im Forum "Dreambox 800se HD - V2" wurde erstellt von al_dente, 5. Januar 2012.

  1. al_dente
    Offline

    al_dente Hacker

    Registriert:
    26. August 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hi
    Hab versucht usb stick mounten auf newnigma2-release-dm800se-v3.3.1 vergeblich nach parr stunden hab aufgegeben.
    und zwar läst sich mounten aber bei newstart ist wieder no mounted
    hat jemand damit probleme gehabt oder gelost?
    mfg
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. el blindo
    Offline

    el blindo Elite User

    Registriert:
    6. August 2010
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    1.224
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: USB munt problem

    Formatiert in ext3 ?
     
    #2
  4. IDDQD
    Offline

    IDDQD Board Guru

    Registriert:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    635
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Zone
    AW: USB munt problem

    vielleicht mal ein bisschen mehr input?

    wenn du ihn angesteckt hast
    folgendes eingeben und die ausgaben hier posten

    "dmesg", ausgabe hier posten
    "cat /proc/partitions", ausgabe hier posten
    "fdisk -l", ausgabe hier posten
    "mount", ausgabe hier posten

    dann kann dir vielleicht geholfen werden ;)
     
    #3
  5. al_dente
    Offline

    al_dente Hacker

    Registriert:
    26. August 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: USB munt problem

    Hi
    vielen dank für antwort ich dachte dass liegt am usb aber mit Dream-Elite-2.1-dm800se lauft sehr gut

    logs von dream-elite :
    devpts on /dev/pts type devpts (rw)
    usbfs on /proc/bus/usb type usbfs (rw
    /dev/mtdblock2 on /boot type jffs2 (r
    tmpfs on /var type tmpfs (rw)
    tmpfs on /tmp type tmpfs (rw)
    automount(pid692) on /autofs type aut
    maxproto=4,indirect)
    /dev/sda1 on /media/hdd type ext3 (rw
    root@dm800se:~# fdisk -l


    rootfs on / type rootfs (rw)
    /dev/root on / type jffs2 (rw)
    proc on /proc type proc (rw)
    sysfs on /sys type sysfs (rw)
    udev on /dev type tmpfs (rw)
    devpts on /dev/pts type devpts (rw)
    usbfs on /proc/bus/usb type usbfs (rw)
    /dev/mtdblock2 on /boot type jffs2 (ro)
    tmpfs on /var type tmpfs (rw)
    tmpfs on /tmp type tmpfs (rw)
    automount(pid692) on /autofs type autofs (rw,fd=4,pgrp=692,timeout=5,minproto=2
    maxproto=4,indirect)
    /dev/sda1 on /media/hdd type ext3 (rw,data=ordered)

    root@dm800se:~# fdisk -l

    Disk /dev/sda: 3965 MB, 3965190144 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 482 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes

    Device Boot Start End Blocks Id System
    /dev/sda1 1 483 3872224+ 83 Linux
    Partition 1 has different physical/logical endings:
    phys=(481, 254, 63) logical=(482, 18, 48)
     
    #4

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.