Toshiba bringt ersten Blu-ray Disc-Recorder auf den Markt

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von kiliantv, 14. Januar 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    22.865
    Zustimmungen:
    17.372
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weit weg
    Toshiba bringt ersten Blu-ray Disc-Recorder auf den Markt

    Tokio - Toshiba hat seine ersten Blu-ray Disc-Recorder angekündigt. Die Geräte sollen in Japan im Februar in die Geschäfte kommen.

    Die Blu-ray Disc-Recorder "Vardia" D-B1005K mit einer 1-Terrabyte-Festplatte und D-B305K mit 320 Gigabyte-Festplatte werden ergänzt durch den Blu-ray Disc/VHS-Kombi-Recorder D-BW1005K mit 1-TB-Festplatte.

    Die Blu-ray Disc-Recorder mit Digital-Tuner für den Antennen- und Satellitenempfang verfügen zusätzlich über eine USB-Schnittstelle, die zum Abspielen von AVCHD-Dateien genutzt werden kann.

    Außerdem kommen in Japan auch LCD-Fernseher von Toshiba mit integriertem Blu-ray Disc-Laufwerk auf den Markt, die eine Unterstützung für USB-Recording bieten. Die beiden LCD-Fernseher mit Bilddiagonalen von 26 und 32 Zoll verfügen über ein auf der Rückseite angebrachtes Slot-Blu-ray Disc-Laufwerk.

    Zusätzlich hat Toshiba mit dem SD-BD1K auch einen neuen Blu-ray Disc-Player angekündigt. Der Player verfügt ebenso wie die Recorder über einen SD-Karten-Slot und kann AVCHD/JPEG/MP3/WMA-Dateien abspielen. Auf einen Mehrkanal-Audio-Decoder mit Analog-Ausgang wird verzichtet.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.