Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Tele Columbus: Wann fällt die Grundverschlüsselung?

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von josef.13, 14. Mai 2013.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.206
    Zustimmungen:
    16.805
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Nachdem Kabel Deutschland die Grundverschlüsselung für die großen Free-TV-Sender in SD-Qualität bereits gekippt hat, warten Kunden von Tele Columbus weiterhin auf diesen Schritt. Aktuell soll der Netzbetreiber jedoch im Raum Cottbus bereits einen Test zur unverschlüsselten Ausstrahlung durchführen.

    Nachdem Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren die Grundverschlüsselung für die SD-Sender der Privatveranstalter RTL und ProSiebenSat.1 bereits aufgehoben hat, steht dies in den Netzen des deutschlandweit drittgrößten Kabelnetzbetreibers Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren noch aus. Gemäß eines Urteils des Bundeskartellamts vom 27. Dezember 2012 müssen die beiden Mediengruppen die unverschlüsselte Verbreitung ihrer Free-TV-Programme in SD-Qualität in allen Kabelnetzen sicherstellen.

    Nachdem Tele Columbus bislang zu einer möglichen Aufhebung der Grundverschlüsselung in seinen Netzen geschwiegen hatte, werden nach Berichten der "Lausitzer Rundschau" bereits seit der vergangenen Woche acht SD-Sender von RTL und ProSiebenSat.1 unverschlüsselt in lokale Netze der Cottbusser Region eingespeist. Wie ein Sprecher von Tele Columbus gegenüber der Zeitung bestätigt haben soll, seien RTL, RTL2, Super RTL, Vox, n-tv, Sat.1, ProSieben und Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren Eins im Rahmen eines Tests vorerst doppelt in der Programmbelegung vorhanden. Die verschlüsselten Varianten sind dabei wie gewohnt imPaket "DigitalTV Basic" enthalten, während die unverschlüsselten Varianten außerhalb bestimmter Pakete empfangbar sein sollen.

    Dies legt zumindest die Vermutung nahe, dass die Einspeisung der unverschlüsselten Varianten der betreffenden Sender nicht über den Kabelkiosk von Eutelsat erfolgt, der seine Programmpakete grundsätzlich nur verschlüsselt anbietet. Bereits im Januar hatte Eutelsat auf Nachfrage der Redaktion mitgeteilt, dass die SD-Verschlüsselung von Seiten des Kabelkiosk Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren werde.

    Möglich wäre daher, dass Tele Columbus für die unverschlüsselten Varianten der Privatsender die Signale einspeist, die von Astra 19,2 Grad Ost abgestrahlt werden. Eine Bestätigung einer entsprechenden Anfrage von Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren durch Tele Columbus steht noch aus. Auch ist bislang unklar, ob und ab welchem Zeitpunkt eine unverschlüsselte Verbreitung der RTL- und ProSiebenSat.1-Free-TV-Sender in anderen Tele-Columbus-Netzen geplant ist.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. josef.13
    Online

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.206
    Zustimmungen:
    16.805
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Tele Columbus: Fällt die SD-Verschlüsselung für alle Sender?

    Bei Tele Columbus arbeitet man bereits fieberhaft an einer Aufhebung der SD-Grundverschlüsselung für die digitalen Privatsender. Wie Geschäftsführer Dietmar Schickel gegenüber DIGITAL FERNSEHEN mitteilte, soll diese Maßnahme jedoch nicht nur die Interessen von RTL und ProSiebenSat.1 berücksichtigen, sondern auch von kleineren Privatsendern. Möglich, dass auch diese sich für ein Ende der Verschlüselung aussprechen.

    Nach dem Urteil des Bundeskartellamts vom 27. Dezember 2012, wonach die privaten Sendergruppen von RTL und ProSiebenSat.1 ihre Free-TV-Programme in SD-Qualität nur noch unverschlüsselt im Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren verbreiten dürfen, steht die Aufhebung der sogenannten Grundverschlüsselung für die entsprechenden Sender bei Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren noch aus. Wie Dietmar Schickel, Geschäftsführer der Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren Gruppe, jedoch gegenüber Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren FERNSEHEN bestätigte, befindet man sich bereits in Gesprächen mit den Veranstaltern, um eine unverschlüsselte Einspeisung in den Tele-Columbus-Netzen zeitnah umzusetzen.

    Derzeit würden jedoch insbesondere die bestehenden vertraglichen Vereinbarungen mit den Senderveranstaltern einer unverschlüsselten Einspeisung der entsprechenden Programme noch im Wege stehen. "Selbstverständlich sind die vertraglichen Vereinbarungen der Einspeisung mit den Sendern den neuen, veränderten Bedingungen anzupassen", so Schickel. Zudem stünde eine Umsetzung der Maßnahmen im Kontext verschiedener weiterer Faktoren.

    "Um auch die Interessen der kleineren Anbieter zu berücksichtigen und mögliche Benachteiligungen auszuschließen, führen wir derzeit intensive Gespräche nicht nur mit den großen Sendergruppen, sondern auch mit kleinen Programmveranstaltern", machte der Geschäftsführer die Absicht deutlich, die großen Programmveranstalter mit einer einseitigen Aufhebung der SD-Verschlüsselung nicht bevorzugen zu wollen.

    Ähnlich wie bei Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren arbeitet man bei Tele Columbus also unter Umständen daran, die Grundverschlüsselung umfassend, also auch für Privatsender, die nicht zu den Mediengruppen RTL und ProSiebenSat.1 gehören, abzuschaffen. Zumindest einzelne Sender hatten sich in den letzten Monaten gegenüber DF ebenfalls für ein Ende der SD-Verschlüsselung ausgesprochen, um gegenüber den großen Anbietern keinen Wettbewerbsnachteil zu erleiden. Im Sinne des Kunden sei dabei laut Schickel eine möglichst nachhaltige Paketierung des TV-Angebots für die Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren. Diese müssen sich jedoch aller Voraussicht nach noch etwas gedulden, denn durch die Parkettierung der Sender auf den Transpondern von Eutelsat Eurobird 9 Grad Ost dürften die Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren Hürden für eine partielle Abschaffung der Verschlüsselung besonders hoch sein. Einen Termin für das Ende der Grundverschlüsselung bei Tele Columbus gibt es demzufolge noch nicht.

    Immerhin bestätigte Schickel gegenüber der Redaktion die Berichte, wonach Tele Columbus im Kabelnetz Cottbus und Peitz Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren. Die betreffenden Sender sind allerdings derzeit doppelt in dem Kabelnetz vorhanden, einmal verschlüsselt im Rahmen der vom Eutelsat Kabelkiosk zugeführten Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren und einmal unverschlüsselt. Möglich wäre daher, dass Tele Columbus für die unverschlüsselten Varianten der Privatsender die Signale einspeist, die von Astra 19,2 Grad Ost abgestrahlt werden.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #2
    Borko23 gefällt das.

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.