Infos Schnelleres Internet bei Unitymedia

josef.13

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
18.825
Gefällt mir
19.165
Punkte
113
Unitymedia beschleunigt ohne Aufpreis die Internetverbindung auf bis zu 30 Mbit/s für über über eine halbe Million Kunden, die laut Vertrag noch mit einer niedrigeren Übertragungsrate surfen. Die Aktion ist Teil des Programms „New Wave“, mit dem der Kabelnetzbetreiber die Kundenzufriedenheit steigern will.

Neben der Einführung einer "Grundgeschwindigkeit" treibt Unitymedia den Ausbau des glasfaserbasierten Kabelnetzes voran. So können Kunden in den Geschäftsgebieten Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg aktuell Übertragungsraten von bis zu 400 Mbit/s im Download buchen. In einzelnen städtischen Regionen greift bereits die „Gigabit-City“-Initiative von Unitymedia: In Bochum, Köln, Düsseldorf und Frankfurt sollen den Kunden im Laufe des Jahres 2018 Gigabit-Geschwindigkeiten zur Verfügung stehen.

attachment.jpg

Quelle; areadvd
 
Gefällt mir: axel

axel

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
9. September 2011
Beiträge
9.417
Gefällt mir
26.727
Punkte
113
Hi,

gibt es da einen "Stichtag"? Sollte man seinen Router dafür neustarten etc.?

Merci & Gruß
 
Mitglied seit
30. Dezember 2009
Beiträge
8.976
Gefällt mir
5.408
Punkte
113
Das Modem startet bei Änderungen automatisch neu.
Das ganze betrifft aber nur Tarife die unter 20mbits haben.
 
Gefällt mir: axel
Mitglied seit
25. Dezember 2010
Beiträge
1.601
Gefällt mir
4.097
Punkte
113
Unitymedia beschleunigt ohne Aufpreis die Internetverbindung auf bis zu 30 Mbit/s für über über eine halbe Million Kunden, die laut Vertrag noch mit einer niedrigeren Übertragungsrate surfen. Die Aktion ist Teil des Programms „New Wave“, mit dem der Kabelnetzbetreiber die Kundenzufriedenheit steigern will.
OT: Was ist nur los in diesem Land, dass man sich noch für 30 Mbit/s feiern lässt. Ich nenne so etwas digitales Entwicklungsland. OT Ende
 
Gefällt mir: axel und wylot
Mitglied seit
18. April 2012
Beiträge
7.771
Gefällt mir
3.138
Punkte
113
...was willst du im www anstellen das dir 30 Mbit/s nicht reichen?
Um ein bisschen Filme, auch in 4k zu gucken reicht das allemal!
 
Mitglied seit
25. Dezember 2010
Beiträge
1.601
Gefällt mir
4.097
Punkte
113
Es gibt schon noch Unternehmer, bei denen mehrere Leute im Internet sind und nicht nur Rentner, die sich die letzte Zoo-Tier Sendung aus dem Internet laden.
 
Mitglied seit
18. April 2012
Beiträge
7.771
Gefällt mir
3.138
Punkte
113
Es gibt schon noch Unternehmer, bei denen mehrere Leute im Internet sind und nicht nur Rentner
Nur bei Firmen werden meist ein paar Pläne oder andere Daten, wie Dokumente oder Tabellen, hin und her geschoben....das sind meist keine riesigen Datenmengen.
Die großen Datenmengen machen nun mal Filme in hoher Auflösung aus.
 
Mitglied seit
17. März 2009
Beiträge
26.433
Gefällt mir
11.373
Punkte
113
Die großen Datenmengen machen nun mal Filme in hoher Auflösung aus.
nun leben wir in zeiten wo schwarzweise stumfilme nicht mehr gedreht werden , sondern es wird heutzutage alles fotografiert und gefilmt , jeder mus jedem zeigen wie geil er ist , was er grade gegesen hat oder esen wird , wie gros und kalt sein bier ist , und am abend wie gros er in die schüsel geschosen hat , mit der frage ob die farbe past

und damit das alles reibungslos durch den inet geht , brauchen wir alle mehr bandbreite und mehr speed ;)
 

yamstar

Ist oft hier
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
168
Gefällt mir
54
Punkte
28
Das meiste im Internet ist sowieso Abfall der die Menschheit nicht weiterbringt. Für den Rest reichen auch 10Mbit.
 
Mitglied seit
25. Dezember 2010
Beiträge
1.601
Gefällt mir
4.097
Punkte
113
Du darfst meinen Kommentar nicht falsch verstehen, natürlich ist es gut etwas mehr Bandbreite kostenlos zu bekommen, wird bei mir sicher nicht vorkommen. (Telekom drosselt den Anschluss bis zum neuen Vertrag mit 1&1)
Ich meinte eher unsere Nachbarn, die schon bedeutend weiter sind. Und ja, wir hätten gern Gbit Internet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18. April 2012
Beiträge
7.771
Gefällt mir
3.138
Punkte
113
...nur sind die wenigsten Leute bereit dafür zu zahlen, den meisten reicht eine 16000 Leitung zum bisschen surfen aus, und für mehr sind die meisten Leute nicht bereit unnötig Geld auszugeben.
Frag' mal die Kabelanbieter was der meist gewählte Tarif ist, obwohl sie viel schnelleres anbieten können.

Wenn bestimmte Industriezweige schnelle Verbindungen benötigen ist das OK, sie verdienen ja auch Geld damit, also sind sie auch bereit dafür zu zahlen.
Und investieren auch selbst und warten nicht auf irgendeinen Anbieter das der mal ausbaut.
Aber was hat ein Privatkunde von 100mb/sec. für einen Nutzen?
 

axel

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
9. September 2011
Beiträge
9.417
Gefällt mir
26.727
Punkte
113
Hi,

ich beantworte die Frage mal analog.

Warum soll ich Ford Fiesta fahren, wenn ich auch einen 7er BMW fahren kann?

Zum Ziel führen beide, die Frage ist nur WIE..?

Mit einer schnelleren Internetleitung habe ich vor allem eines: einen Zeitvorteil.

So eine beknackte Diskussion wieder mit Verlaub.

Gruß
 
Oben