Digital Eliteboard

Registrieren dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

Mitglied seit
5. Februar 2013
Beiträge
3
Gefällt mir
1
Punkte
3
#76
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

Ich habe jetzt mittlerweile eine eigene kleine Oberfläche auf mein System gestrickt, würde mich aber immer noch über einen reup der Files freuen :)
Mein momentanes Setup hat auch leichte Bugs beim Senden. Wenn ich eine bestimmte Dose anschalten will geht es nicht immer, auch wenn ich die Dose wechsele. (Der Fehler tritt auch ohne Webinterface, nur mit send Befehl auf) Kann es sein das es hier Timing Probleme beim Senden gibt? Kann man das beheben?
 
Mitglied seit
25. Januar 2013
Beiträge
8
Gefällt mir
0
Punkte
1
#77
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

@xzentorzx lass es mir doch bitte mal zu kommen :)

Und dein Bug kommt mir auch bekannt vor allerdings konnte ich das problem eingrenzen

Bei mir tritt es nur auf wenn ich ganz schnell hintereinander schalte.

./send 11111 1 1 -->> schaltet die erste Dose an
./send 11111 1 0 -->> schaltet die erste Dose aus.
./send 11111 2 1 -->> schaltet die zweite Dose an
./send 11111 2 0 -->> schaltet die zweite Dose aus.

usw. bis 4

LG
eknap
 
Mitglied seit
5. Februar 2013
Beiträge
3
Gefällt mir
1
Punkte
3
#78
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

Ich werd noch ein paar kleine Verbesserungen an meinem Interface vornehmen bevor ich's hier rein stelle ;)
Der Bug tritt mehr oder weniger zufällig auf, immer bei der selben, angeschlossenen Lampe, bei verschiedenen Dosen.
Ob ich es manuell einzeln eingebe, oder den Befehl per Skript aufrufe, macht keinen Unterschied. Die Lampe/Dose geht nicht an, aber wenn sie an ist (Normalo Remote geht immer) geht sie per Befehl aus. ...Strange
 

fidel71

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
3. Mai 2009
Beiträge
75
Gefällt mir
13
Punkte
8
#79
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

@eknap

einfach ein "sleep 0.4" zwischendurch einbauen

ich habe das im FHEM so eingebaut das immer nur eine Lampe max. aktiv sein kann..

Code:
define on_wz_Tischlampe notify wz_Tischlampe:on "./send 00011 4 1";;sleep 0.4;;set wz_Stehlampe off
kann man natürlich auch mit Rückfrage machen, ob denn die Stehlampe überhaupt an ist und nur dann wird geschalten, aber da ich zwischendurch auch mal die Fernbedienung nutze, und die Baumarktdose keine Rückmeldung gibt bringt das nix.

Mit der Option "attr WEB longpoll 1" wird es auch im Floorplan wunderschön aktualisiert.

BG
 
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Punkte
1
#80
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

Hallo,

ich hab mit Freude den netten Artikel gelesen, und wollte danke sagen.

Hab alle Materialien da.
Meine Fragen:

Gibts seit dem ersten Post noch neuere Versionen die aufgrund der 8 Seiten weiterentwickelt wurden? (außer diese webschnittstelle die ich mir noch anschauen)

2.te Frage: Kann ich da bedenkenlos OHNE widerstand arbeiten??

Danke
 
Mitglied seit
25. Januar 2013
Beiträge
8
Gefällt mir
0
Punkte
1
#82
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

VCC: pin4
GND: pin6
DATA: pin7/gpio4


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
Mitglied seit
25. Januar 2013
Beiträge
8
Gefällt mir
0
Punkte
1
#83
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

@xzentorzx wie schaltest du denn?

Ich würde es gerne so aussehen lassen

Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.
systemCode=11111&unitCode=1

wobei die variabel command ( an oder aus ) halt im wechsel steht.

Weil ich die original Fernbedinung nutze.

Was meint ihn ehr einen
Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.
oder doch lieber Apache 2
Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.
?

Arbeiten tue ich mit folgendem image
Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.
 
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Punkte
1
#84
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

Danke mach ich dann auch, ps. was habt ihr als antenne benutzt ?? normale litze wenn ja ielang?
 
Mitglied seit
17. Februar 2013
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Punkte
1
#85
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

Die Antenne (Draht) sollte eine Länge von λ/4 oder λ/2 haben. Bei 433,92 Mhz sind λ/4 ca. 17,3 cm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17. Februar 2013
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Punkte
1
#86
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

- Rückkanal einbauen um schalten per Fernbedienung zu registrieren und Schalter von vornherein richtig auf On/Off setzen
Wie hast du dir das gedacht?
In jede Funksteckose einen Sender einbauen der wieder zurücksendet? Und wann soll er seinen Status senden ... einmalig, periodisch ... oder wie willst du abfragen können welchen Status die Steckdose hat?
 
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Punkte
1
#87
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

Was nutzt ihr als Antenne?

Ich hab hier ein stück Draht/Kabel vom 3 polige stromkabel liegen, kann ich das nehmen? mit 17,3 cm ?? Das grün/gelbe vom Schutzleiter


Hab einen wohl zu dicken Draht.

Habe folgendes Problem:
Es schaltet nur ab und zu.

Mit Draht: Geht die eine im Wohnzimmer /send 10100 3 1 an
Ohne Draht: geht die andere im Wohnimmer /send 10100 3 1 an

Beide liegen auf einem Kanal, mit Fernbedinung prima, aber der Sender schaltet entweder die eine oder die andere und ab un zu gar net.

Woran könnt das liegen??
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
25. Januar 2013
Beiträge
8
Gefällt mir
0
Punkte
1
#88
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen



Also ich habe Null Probleme hab zum testen alles so auf gebaut.

Funktioniert alles einwandfrei kann sogar beim Nachbarn schalten. Luftlinie 20m



Sent from my iPhone using Tapatalk
 
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Punkte
1
#89
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

wie dick is euer draht ?? ich hab den dicken jetzt mal gecanelt und hab mir im Baumarkt Schwachstrom-Schaltungsdraht gekaut, für Klingel und so.
0,6mm^2
sollte der gehn?? oder umtauschen in 0,8mm^2

ps. wie rechne ich die Wellenlänge aus bei gegebenen Querschnitt?
 
Mitglied seit
17. Februar 2013
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Punkte
1
#90
AW: Rasperry Projekt Hausautomatik - Teil I Steuerung von Funksteckdosen

Was spricht denn dagegen gleich eine richtige Antenne zu nehmen..... zB. aktuell Artikel
190724151195
bei ebay

433Mhz Funk Antenne Garagentor Handsender Funkschalter

Funktionieren wird von "nichts" über den Draht bis zur "Profiantenne" alles .... je besser desto höher die Reichweite.
 

Oben