Aktuelles
Digital Eliteboard - Das Digitale Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereichen, welche für Gäste verwehrt bleiben

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereichen, welche für Gäste verwehrt bleiben

Protolux V5 by NF EOS Team

extra

Chef Mod
Teammitglied
Registriert
18. September 2010
Beiträge
8.351
Reaktionspunkte
24.494
Punkte
383
EOS-Team
present
ProtoLux V5
..................................................
was ist alles drin?

- EOS-Panel zu Protolux V4 stark erweitert und verbessert
- WebIf ver. 1.7.1
- Videowizzard auf v.format
- WLAN Unterstützung (Treiber getestet: rt3070, rt2870, rt5370, rtl8187, 8712u)
- RC-Auswahl: Pingu RC1, Pingu RC2, Pingu RC1+2, GM Triplex, Amiko Alien (ungetestet), Pingulux Plus, Standart
- Receiver Display umschaltbar
- Audio-elf zum Umschalten von normal auf DTS
- Overclocking
- Red-LED für Deepstandby einstellbar
- direktes Umschalten zur Sparksoft
- backup der Sparksoft aus E2 heraus
- schnelleres Backup
- Bootlautstärke einstellbar
- Samba
- PEARL-USB-Display Unterstützung (bereits vorkonfiguriert)
- alle Screenshots über WebIF werden unterstützt (Ausnahme bei HD-Sendern, hier nur OSD möglich)
- Webif Bouquetseditor im NF-Design
- DLNA MediaServer (experimental)
Hinweis: Einstellungen übers miniDLNA Menü unter System > Einstellungen > MiniDLNA, starten per PPanel
- 2nd WebIF
- Pingulux Plus Displayunterstützung
- Pluginnavibar
- Auswahl Bootlogo oder Video
- Verschiedene Backupvarianten
- Teletext Speedup
- NT Mounts nur über Ppanel zum Dauerhaften mounten
- Sleeptimer gefixt
- Volle Sprachunterstützung (soweit wir das beurteilen können, deshalb kein Anspruch auf Richtigkeit was da steht)



Tastenbelegung:

V-Format=Videowizard
Time=Uhrzeit und Senderanzeige (mit Time wieder abschaltbar)
Find=Sendersuche
Tms=Aufnahmepfad einstellen
USB=Dreamexplorer
Blau=PPanel
F1+Blau=Displayumschaltung (Uhr,Sender,aus und im Standby Uhr,aus)
F1+Rot=Reboot
F1+1=Mcas starten
F1+2=Oscam starten
F1+3=Mgcamd starten
F1+4=Camd3 starten
F1+5=Incubus starten
F1+6=Vizcam starten
F1+7=NewCS und Camd3 starten
F1+8=Oscam und Mgcamd starten
F1+0=Alle Emus Stoppen
Dank an egj_soldier für die Hilfe bei der Plus FB


Bekannte Bugs:
- HD Aufnahmen auf Sticks können zu Problemen führen auf ext3 HDD keine Probleme festgestellt.
- beim Firstboot kein Wlan einstellen dann besser Netzwerkeinstellungen überspringen
- DLNA vor Guirestart oder Format E stoppen sonst gibt es Tunerprobleme und es muss rebootet werden



Danke an das NF EOS Team

Hier geht`s zum Download: Link ist nicht mehr aktiv.
 
Zurück
Oben