Digital Eliteboard

Registrieren dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Plugin: LCD4Linux

Centaury

<span style="font-weight: bold; color:red">Grill M
Supporter
Mitglied seit
1. Juni 2010
Beiträge
632
Gefällt mir
345
Punkte
113
#1
Hallo und guten Tag zusammen,
heute möchte ich euch von meine Erfahrung mit dem LCD4Linux-Plugin berichten.

Installiert wird es ganz einfach:
Grüne Taste drücken um in die Erweiterungen zu kommen (alternativ über Menü>Erweiterungen)
In den Erweiterungen wieder Grün drücken um Erweiterungen zu downloaden.
Unter Extensions findet ihr dann das LCD4Linux-Plugin.

Nach erfolgreicher Installation öffnet ihr das Plugin und seht erstmal eine Menge Einstellmöglichkeiten.
Zu diesem Zeitpunkt solltet ihr schon den Bilderrahmen am USB-Port angeschlossen haben.

Diesen Bilderrahmen könnt ihr in der Bucht erstehen, einfach nach "LCD4Linux" suchen.
Es gab diesen Bilderrahmen mal bei einem grossen Elektrohändler für sehr kleines Geld, aktuell müßt ihr ca. 25 Euro einplanen.
Dafür ist es aber auch schon mit der neuen Firmware bespielt die euch den sofortigen Einsatz des Bidlerrahmens erlaubt.

Es gibt diverse Einstellmöglichkeiten: z.B: CPU-Last anzeigen, Senderpicons (die großen XPicons die man auch schon beim Nobileskin benötigt), FritzCall, Wetter, Netatmo (Luftqualität anzeigen lassen für iDevices, Mondphasen, Kalender, Tuneraktivität, Mails checken, eingebaute HDD-Werte, Stotter TV (ist nur ne Spielerei),....etc

Die Picons gibt es hier in der Database: Hier gehts lang
Diese, wenn nicht schon geschehen, packt ihr nach: "/usr/share/enigma2/picon"

Nun gehts ans "einrichten".
Ich habe als erstes mal die Picons eingebunden:
Picon auf Schirm 1 stellen (ich gehe jetzt davon aus das ihr nur EINEN Bilderrahmen dran habt, es funktionieren bis zu 3!)
Sobald man einen Punkt (Picon) auf Schirm 1 gestellt habt, öffnet sich ein Untermenü.
Dort kann man unter anderem einstellen: Picon Größe (selbsterklärend), Position (wo soll das Picon auf dem Display zu sehen sein), Ausrichtung (Links, mittig, rechts), Geteilter Schirm (erst interessant wenn man 2 oder 3 Bilderrahmen hat), Vollbild (dann wird nichts anderes mehr angezeigt, das Picon nimmt dann die komplette Größe ein= 320x240 px), Transparenz (selbsterklärend), Piconverzeichnis (hier angeben: /usr/share/enigma2/picon oder halt wo die Picons liegen).
Jede Änderung die ihr macht benötigt ca. 1 Sek bis man es auf dem Display sieht. Einfach mal ausprobieren wo es einem am besten gefällt.

Danach gehts an weitere Einstellungen.
Bei der Uhr z.B gibt es etliche Einstellmöglichkeiten: Analoguhr, Digital mit Datum, Digital mit Wochentag etc pp. Einfach mal durchtesten.

Ich habe dann noch folgende Punkte eingerichtet: EPG-Text, Fortschrittsbalken und nächste Sendungs-EPG, CPU-Last, Temperatur meiner Stadt und Uhrzeit.
Alles lässt sich individuell einstellen. Einfach mal ein bisschen ausprobieren was einem am besten gefällt. Auch sind alle Einstellungen farblich individuell einstellbar.
Es gibt fast alle Farben, von schwarz über weiß und gold etc.

Hier mal ein Foto von meinem Display so wie ich es sehr informativ finde:



Erklärung:
Oben das Senderpicon in transparent
Die 8,8% sind die CPU-Last der Unibox, dann die Uhrzeit in etwas größer und zum Schluss die Aussentemperatur meiner Stadt.
Die kleine 41.5 kommt von mir, das ist meine Igeltemperatur die online abgefragt wird. Also nicht wundern, das ist eine Besonderheit von mir, die werdet ihr so nicht in den Einstellungen finden ;)
Dann habe ich einen Trennstrich gezogen um dadrunter folgendes mir anzeigen zu lassen:
EPG-Text der aktuellen Sendung
Ein Forschrittbalken wo man erkennen das das die Sendung noch 16 min läuft
Ganz unten der EPG-Text der nächsten Sendung.

Nun fragt man sich: Brauche ich das? Ich würde Nein sagen, dennoch ist es eine sehr schöne Spielerei um wieder mal zu zeigen was alles möglich ist.
Zudem kann auch genau definiert werden was das Display anzeigen soll wenn die Unibox im Standby ist.
Bei mir wird im Standby einfach nur groß die Uhrzeit angezeigt. Man könnte aber auch einstellen das z.B das Wetter für die kommenden Tage angeziegt werden soll.
Auch die Aktivitätszeiten sind definierbar. Mein Display geht z.B nachts um 0 Uhr aus und schaltet sich erst morgens um 10 Uhr wieder an. Auch das kann jeder selbst entscheiden.

Vor mir gibts für dieses Plugin ganz klar :emoticon-0148-yes:

Wenn ihr Probleme mit der Einrichtung habt, dann meldet euch einfach, zusammen schaffen wir das dann :smoke:

Viel Spass beim ausprobieren!!!

Hier mal eine Auflistung der funktionierenden Bilderrahmen:
Code:
Pearl 320x240 oder 240x320
Samsung SPF 72H 800x480
Samsung SPF 75H/76H 800x480
Samsung SPF 87H 800x480
Samsung SPF 87H alt 800x480
Samsung SPF 83H 800x600
Samsung SPF 85H/86H 800x600
Samsung SPF 85P/86P 800x600
Samsung SPF 105P 1024x600
Samsung SPF 107P 1024x600
Samsung SPF 700T 800x600
Hier mal das Pearl Display im Größenvergleich
 
Zuletzt bearbeitet:

Nappy08

Best Member
Boardveteran
Mitglied seit
19. Oktober 2008
Beiträge
6.863
Gefällt mir
4.525
Punkte
163
#2
AW: Plugin: LCD4Linux

Vielen Dank dafür! Ich habe es mal oben angepinnt, denn das verdient diese Plugin-Vorstellung definitiv! Super Arbeit!:emoticon-0148-yes:
 

extra

Chef Mod
Mitarbeiter
Mitglied seit
18. September 2010
Beiträge
8.072
Gefällt mir
8.107
Punkte
163
#5
AW: Plugin: LCD4Linux

Danke schon klar, ich wollte es nur mal erwähnen, das es um die Bilderrahmen ging, nicht um`s WI mit Tablet
 
Mitglied seit
2. März 2009
Beiträge
9.681
Gefällt mir
4.703
Punkte
163
#6
AW: Plugin: LCD4Linux

Ne, hast ja Recht. So einen kleinen Pearl Rahmen für 25€ oder gar ein Samsung Bilderrahmen für über 100€ sehe ich auch nicht ein, aber das LCD4Linux klappt eben auch mit nem Tablet. Weiß eventuell nicht Jeder.

Gesendet von meinem HUAWEI P6-U06 mit Tapatalk 4
 
Thread Starter
OP
Centaury

Centaury

<span style="font-weight: bold; color:red">Grill M
Supporter
Mitglied seit
1. Juni 2010
Beiträge
632
Gefällt mir
345
Punkte
113
#7
AW: Plugin: LCD4Linux

Kleines Update:

Ich habe mir ein 5 mtr USB auf Mini-USB bestellt um das Display mit zum Sofa zu nehmen.
Es funktioniert ohne Probleme.
Hat jemand zufällig ein noch längeres Kabel und könnte es testen?
Es gibt bestimmt User die es sauber verlegen wollen und womöglich 5 mtr nicht reichen.
 
Mitglied seit
20. Mai 2013
Beiträge
339
Gefällt mir
27
Punkte
28
#8
AW: Plugin: LCD4Linux

Danke schon klar, ich wollte es nur mal erwähnen, das es um die Bilderrahmen ging, nicht um`s WI mit Tablet

geht es auch mit dem "Samsung Glaxy Tab2 10.1" ??
Wenn Ja, wie verbinde ich es damit es läuft ?


Bitte um ein Tutorial wie man ein Tablet verbindet !!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
2. März 2009
Beiträge
9.681
Gefällt mir
4.703
Punkte
163
#9
AW: Plugin: LCD4Linux

Nein, es geht nur mit einem chinesischen Billigtablet aber nicht mit dem Samsung.

Okay, kleiner Scherz, natürlich geht es damit. Hab ich doch geschrieben. Als Display gibst Du nur die Auflösung an, kein Name und dann via Browser ipderBox/lcd4linux

Gesendet von meinem HUAWEI P6-U06 mit Tapatalk 4
 
Mitglied seit
20. Mai 2013
Beiträge
339
Gefällt mir
27
Punkte
28
#10
AW: Plugin: LCD4Linux

ich bringe das dritte LCD nicht zum laufen !! 2 laufen Problemlos, was mache ich falsch ?

habe die kleinen PEARL LCD's
 
Mitglied seit
20. Mai 2013
Beiträge
339
Gefällt mir
27
Punkte
28
#11
AW: Plugin: LCD4Linux

mal eben einhen Schnappschuß gemacht !!

mit 2 LCD's an der Unibox !!





wie bekomme ich das dritte LCD zum laufen, das funktioniert irgendwie nicht !! kann das mal wer testen bitte
 
Thread Starter
OP
Centaury

Centaury

<span style="font-weight: bold; color:red">Grill M
Supporter
Mitglied seit
1. Juni 2010
Beiträge
632
Gefällt mir
345
Punkte
113
#12
AW: Plugin: LCD4Linux

Hast es mal mit einem Hub getestet? Ich hab keine 3 Stk hier, daher kann ich es nicht testen
 
Mitglied seit
20. Mai 2013
Beiträge
339
Gefällt mir
27
Punkte
28
#13
AW: Plugin: LCD4Linux

ja, hab mit und ohne hub schon getestet, die beiden die jetzt laufen hab ich hinten an ein hub angeschlossen !
 
Mitglied seit
11. Mai 2010
Beiträge
975
Gefällt mir
691
Punkte
143
#14
AW: Plugin: LCD4Linux

Ne, hast ja Recht. So einen kleinen Pearl Rahmen für 25€ oder gar ein Samsung Bilderrahmen für über 100€ sehe ich auch nicht ein, aber das LCD4Linux klappt eben auch mit nem Tablet. Weiß eventuell nicht Jeder.

Gesendet von meinem HUAWEI P6-U06 mit Tapatalk 4
Hat wer von euch ne Quelle wo man so patchbare Displays / Bilderrahmen halbwegs erschwinglich bekommt?

LG
Joerg_999
 

Oben