Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Patchpanal erforderlich?

Dubrovcanin

Hacker
Registriert
15. Februar 2010
Beiträge
335
Punkte Reaktionen
62
Erfolgspunkte
28
Hallo,

seit längerer Zeit habe ich mich mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten beschäftigt Netzwerkkabel zu verlegen.

Nun wird es so sein, das ich hinter den Router einen Netzwerk-Switch schalte und von dort aus LAN-Flachkabel in alle Zimmern legen möchte, z.B. dieses Kabel:

15m-Netzwerkkabel-Flachbandkabel-Verlegekabel-Patchpannel/dp/B00U5QHT44/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1453276464&sr=8-8&keywords=lan-kabel+flach+7

Bei dieser Konstellation brauche ich doch gar kein Panel, korrekt? Weil die Kabel ja Stecker haben. Möchte mich lediglich absichern.

PS: eine Frage zum Kabel. Bedeutet der folgende Hinweis, dass es sich eigentlich auch um ein CAT7-Kabel handelt (mit entsprechenden Steckern)?

"Belegung gemäß EIA/TIA 568B | garantierte Abwärts- und Aufwärtskompatibilität zu Cat.5e/Cat.5/Cat.7 / UTP - EIA/TIA 568B Standard"

Vielen Dank vorab!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tristan553

Power Elite User
Registriert
5. September 2015
Beiträge
2.224
Punkte Reaktionen
551
Erfolgspunkte
113
AW: Patchpanal erforderlich?

Nein 10GB/it wie man es mit CAT7 machen kann, gehen mit dem Kabel nicht. Es heißt nur, dass sie zusammen funktionieren.

MfG
 

joopastron

Administrator
Teammitglied
Registriert
3. März 2011
Beiträge
19.942
Punkte Reaktionen
14.575
Erfolgspunkte
1.083
AW: Patchpanal erforderlich?

Cat.7 nutzt auch einen anderen Stecker, GG45 anstelle von RJ45.
 

supraracer

DEB Inventar
Supporter
Registriert
20. Juni 2014
Beiträge
12.762
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
10.684
Erfolgspunkte
1.103
AW: Patchpanal erforderlich?

Hi,

wenn deine Kabel schon auf beiden Seiten Stecker drauf haben brauchst du natürlich kein Patchpanel.
Sobald du in den Räumen mit Netzwerkdosen arbeitest, benötigt es auf der anderen Seite (beim Switch) ein Panel.

-supraracer
 

UncleC

Board Guru
Registriert
6. Januar 2010
Beiträge
1.432
Punkte Reaktionen
292
Erfolgspunkte
243
Ort
Dahoam
AW: Patchpanal erforderlich?

Wenn er nur 4 Kabel hat könnte er auch einen Stecker aufcrimpen, aber auf Verlegekabel nicht die feine Art, würde mir ein Kleines Patchpanel holen, is auch nicht so ne frimmel Arbeit die Adern draufzulegen

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
 

supraracer

DEB Inventar
Supporter
Registriert
20. Juni 2014
Beiträge
12.762
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
10.684
Erfolgspunkte
1.103
AW: Patchpanal erforderlich?

Stecker auf Verlegekabel geht eigentlich nicht, da die Adern dicker sind, selbst wenn man es irgendwie durchgefummelt kriegt und eine Messung macht sieht man das dann. ;-)

-supraracer
 
Registriert
17. März 2009
Beiträge
27.687
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
15.445
Erfolgspunkte
1.083
Ort
Unter ne Brücke
AW: Patchpanal erforderlich?

und was nutzen im 10Gb/it kabel wenn die angeschlosene gärete nur 1GB/it haben, oder ganz alte 100MB/it ??
 

axel

Best Member
Boardveteran
Registriert
9. September 2011
Beiträge
11.319
Lösungen
3
Punkte Reaktionen
42.811
Erfolgspunkte
473
Ort
Niederrhein
AW: Patchpanal erforderlich?

@czutok

Na zur Vorsorge, irgendwann wird es wohl (günstig) 10Gbit Endgeräte für Zuhause geben...
Geben tuts das jetzt schon (Industrie), aber halt "schweineteuer" noch.

Dann die komplette Hausverkabelung neuzumachen steht in keiner Relation denke ich.

Gruß
 
Registriert
17. März 2009
Beiträge
27.687
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
15.445
Erfolgspunkte
1.083
Ort
Unter ne Brücke
AW: Patchpanal erforderlich?

deswegen nimt man als vorsorge lerrohre für die wand , damit man es nicht wider aufreisen mus

bis die home gärete mit 10GB/it kommen wird noch dauern , also man könte es machen , mus man aber nicht unütig geld rauschmeisen

natürlich sage ich nicht das man jetzt das biligste verbauen soll , aber das teuerste mus es auch nicht sein
 
OP
D

Dubrovcanin

Hacker
Registriert
15. Februar 2010
Beiträge
335
Punkte Reaktionen
62
Erfolgspunkte
28
AW: Patchpanal erforderlich?

Es handelt sich um ein älteres Haus im Ausland, da hat niemand an Leerrohre und Internet gedacht. Lediglich Telefonkabel gibts in den Räumen, aber dazu gibts ja einen eigenen Theard.

Ich habe mich dazu entschieden, die Flachkabel zu nutzen, weil es die einfachste Art ist und in x Jahren ich diese relativ einfach austauschen kann.

Diese habe ich zu einem günstigen Kurs geschossen: Ligawo Flachkabel Cat7 15m grün, Netzwerkkabel Patchkabel flach

Preislich hat die hässliche grüne Farbe (wird man eh nicht sehen) keinen Unterschied zu Cat6-Flachkabel gemacht.

Danke für die Aufklärung!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben