Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

OSCam auf Debian installieren

mzerok

Newbie
Registriert
14. März 2011
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
Bin jetzt auf Linux (Debian 6) umgestiegen und will jetzt mal dort OSCam mit dem SmargoReader zum Laufen kriegen.
Bis jetzt sieht noch alles gut aus, Netzwerk/Internet, SSH und FTP funtkionieren problemlos und mit lsusb wird auch mein Reader angezeigt.

Leider hab ich net viel Ahnung was Linux Systeme betrifft. Ich such verzweifelt nach den compilierten OSCam Daten damit ich diese ausführen kann. Kann man die sich irgendwo runterladen? Oder muss man sich das generell immer selbst compilieren? Und wenn ja, wie geht das? Benötigt man dafür noch zusätzliche Pakete?
 

T1x

VIP
Registriert
11. Juni 2010
Beiträge
4.077
Punkte Reaktionen
2.860
Punkte
373
AW: OSCam auf Debian installieren

Ist wirklich einfach....


  1. WinSCP installieren
  2. Putty im WinSCP startklar machen
  3. Per WinSCP auf den Server connecten
  4. Zieh dir eine Oscam Revision für i386 und i686 Systeme vom Streamboard
  5. Entpack die Oscam und benenn die Binary ganz simpel in oscam um
  6. Kopiere die Oscam nach /usr/local/bin
  7. Stell mit lsusb fest wo deine Reader gemountet sind
  8. Um es einfach für dich zu machen: Zieh den Reader ab....bau ihn wieder an und geb dmesg in der Konsole ein. Nach ein paar Sekunden müsstest du iwas mit mounted on /DEV/USB2 ( Beispiel!) lesen.
  9. Bau deine Configs nach /usr/local/etc
  10. starte Oscam mit dem Befehl ./oscam
  11. Ein Startskript findest du in meinem HowTo
Alternativ kannst du auch das Smartreader Protokoll im Oscam nutzen.
Dazu findest du in der lsusb Anzeige die Mountpoints Bus und Device.
Dann trägst du im Oscam bei Device beispielsweise nur 001:002 ein.

Ein bissl ausführlicher steht es in meinem HowTo
 
OP
OP
M

mzerok

Newbie
Registriert
14. März 2011
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
AW: OSCam auf Debian installieren

Vielen Dank! Hab alles soweit eingestellt und die neuste Version sowie die Configs aufn Server gestellt sowie Berechtigung zum Ausführen verteilt. Jetzt kommt aber beim Starten "./oscam" einfach die Meldung "Speicherzugriffsfehler". Fehlen da jetzt noch irgendwelche Berechtigungen? Kriegt man da irgendwie eine genauere Log hin?
 

T1x

VIP
Registriert
11. Juni 2010
Beiträge
4.077
Punkte Reaktionen
2.860
Punkte
373
AW: OSCam auf Debian installieren

Mach mal chmod 777 /usr/local/bin/oscam Oder setzte manuell mit WinSCP auf die Oscam Berechtigungen.
 
OP
OP
M

mzerok

Newbie
Registriert
14. März 2011
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
AW: OSCam auf Debian installieren

Ich kann leider machen was ich will, er bringt immer die Meldung "Speicherzugriffsfehler". Versteh echt nicht was an dem Linux so verkehrt sein kann.
Die Meldung bringt er immer wenn ich ./oscam ausführe. Egal oba us ner VMWare oder auf nem Standalone Linux Rechner. Im Einsatz ist debian-6.0.0-i386-netinst.iso

Hängt das vielleicht damit zusammen, dass ich ne i386 Distribution hab und eine i686 Anwendung starten will?
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
M

mzerok

Newbie
Registriert
14. März 2011
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
AW: OSCam auf Debian installieren

Problem gelöst, läuft jetzt alles unter Ubuntu einwandfrei.

Nochma tausend Dank an T1x, dass du dir die Zeit genommen hast und mir unter die Arme gegriffen hast....hat mir ungefähr 2 Wochen geschenkt :emoticon-0178-rock:
 

T1x

VIP
Registriert
11. Juni 2010
Beiträge
4.077
Punkte Reaktionen
2.860
Punkte
373
AW: OSCam auf Debian installieren

Falsche Oscam Version und fehlerhafte Debian Installation^^
 
K

Kermit

Guest
AW: OSCam auf Debian installieren

Mh das ist natürlich sehr informativ :-(
Meine Linux Inst. sollte i.O. sein, alles andere läuft, wobei es könnte am smb Kernel liegen. Na dann kompiliere ich halt die Oscam selber.
 
Oben