Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Spielekonsolen Nintendo Switch: Systemupdate auf Version 9.0.0 bringt Neuerungen

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
19.980
Erhaltene Reaktionen
21.862
Besitzer einer Nintendo Switch sollten einmal in die Einstellungen schauen, ob da nicht vielleicht ein Systemupdate wartet. Nintendo verteilt nämlich gerade Version 9.0.0 mit einigen Neuerungen. Zum Beispiel ist es jetzt möglich, die Sensitivität des Touchscreen einzustellen. Nutzt man einen Stylus, kann man entsprechenden Modus aktivieren.

Unbenanntcc.jpg

Für die Switch Lite gibt es mit dem Update eine Option, die Buttoneingaben an der Konsole selbst zu ignorieren. Lässt sich nur aktivieren, wenn die Konsole mit einem entsprechenden kabellosen Controller verbunden ist. Und die Option wird auch wieder automatisch deaktiviert, wenn man die Konsole neu startet oder aus dem Standby holt. Man muss also keine Angst haben, seine Switch Lite plötzlich nicht mehr bedienen zu können.

Die restlichen Neuerungen sind eher kleinerer Natur, zu entdecken im Changelog:

  • Added a search feature for the News Channel.
    • Channels can be searched using filters or free text.
  • Added “Display QR Code to Check In” to User Settings.
    • You can display a QR Code on-screen to check in using your Nintendo Account.
  • Alarm Notifications have been added to System Settings > Notifications.
    • You can check or delete pre-set alarms.
    • Alarms can be set up only within supported software (to be added at a later time).
    • A controller firmware update may be required to use this feature.
  • You can now configure touch screen sensitivity settings.
    • Select between Standard and Stylus sensitivity (optimized for stylus input).
  • Added the option to turn on/off the system button input (Nintendo Switch Lite only).
    • When this setting is turned off the system no longer receives input from the console buttons, with the exception of the Capture and HOME Buttons, and can only be operated from a wirelessly paired controller (sold separately).
    • This setting is on by default and can only be turned off if a compatible controller (sold separately) is wirelessly paired to the console.
    • The setting will automatically turn back on when the console is restarted or after returning from sleep mode.
  • Added “Online Play Invites” section to the User’s page.
    • Invites from friends to join online play in supported software will be displayed in this section.
  • General system stability improvements to enhance the user’s experience.
    • Resolved an issue where some users can’t start the Fire Emblem: Three Houses game, and get an error instead.

Quelle; Caschy
 
OP
josef.13

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
19.980
Erhaltene Reaktionen
21.862
Nintendo Switch: neue Firmware 9.0.0 noch nicht geknackt

Der japanische Hersteller hat gestern die neue Firmware der tragbaren Spielkonsole Nintendo Switch ausgerollt. Der Jailbreaker SciresM arbeitet schon an einem Hack. Bislang sollte man vom Update des Betriebssystems aber besser noch die Finger lassen.

In wenigen Tagen soll die neue Nintendo Switch Lite auf dem Markt erscheinen. Die Firmware 9.0.0 der Nintendo Switch wurde der Software des neuen Geräts wahrscheinlich ein Stück weit angepasst. Nintendo hat damit allerdings die Kompatibilität von Custom Firmwares (CFW’s) wie Atmosphere beendet. Diese müssen der neuen Firmware zunächst angepasst werden.

nintendo-switch-matteo-grobberio-H2AJ75NbS7s-unsplash-768x512.jpg

Neue Firmware der Nintendo Switch noch ungeknackt

Die neue Version beinhaltet allerdings einige neue Features, wie zum Beispiel die Unterstützung von QR-Code. Auch kann jetzt bei den Systemeinstellungen die Touch-Screen-Empfindlichkeit eingestellt werden. Zudem wollte Nintendo damit die System-Stabilität ihrer Geräte verbessern. Das Spiel Fire Emblem: Three Houses startet nun. Bislang erhielten die Käufer beim Start lediglich eine Fehlermeldung. Hier ist eine Übersicht über alle neuen Features verfügbar.

Wer eine eigene Firmware und ein gehacktes Gerät haben will, sollte zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht updaten. Der Programmierer SciresM arbeitet an einer Anpassung der CFW Atmosphere, doch die brandneue Firmware hat noch niemand geknackt. Wer weiß, wie lange sich das hinziehen wird.

Yuzu Nintendo Switch Emulator

Arbeiten am Emulator Yuzu gehen voran

Neuigkeiten gibt es auch von der Emulation für Windows und Linux, Yuzu. Nach Angaben der Programmierer wird es möglich sein, Spiele in riesigen Auflösungen zu spielen. Dann sehen die Games mit 720 mal 1080 Bildpunkten besser aus, als auf der Original Hardware. Die neuen Features werden vorerst aber nur für die Nutzer zur Verfügung stehen, die bei Patreon für dieses Projekt mindestens 5 US-Dollar pro Monat spenden. Weitere Informationen zu diesem Emulator, den man noch nicht fertig entwickelt hat, sind hier auf der Webseite des Projekts verfügbar.


 

mrbones

Hacker
Mitglied seit
28. Februar 2011
Beiträge
314
Erhaltene Reaktionen
30
Dann sehen die Games mit 720 mal 1080 Bildpunkten besser aus, als auf der Original Hardware.
Wie bitte? Was ist das bitte für eine Auflösung? 720x1080.
Wird das Teil dann in die Länge gezogen auf einem 16:9 oder 21:9 Computermonitor?

Dieser Tarnkappenheini hat es einfach nicht drauf.
 
OP
josef.13

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
19.980
Erhaltene Reaktionen
21.862
Nintendo Switch: Atmosphère 0.9.4 funktioniert mit FW 9.0.0

Anfang der Woche veröffentlichte Nintendo für die Switch die Firmware 9.0.0. Damit war die Kompatibilität der Custom Firmware nicht mehr gegeben. SciresM, der Entwickler von Atmosphère, schaffte es dennoch nach vier Tagen eine neue Version seiner CFW, die auch die neue Firmware unterstützt, zu veröffentlichen.


Der Programmierer SciresM veröffentlichte gestern Abend die neue Homebrew Version von Atmosphère. Mit dem Release schlich sich allerdings ein kleiner Bug ein. Dieser führte zu Abstürzen der Switch bei Spielen, die die Vibrationsfunktion nutzen. Doch nur drei Stunden später wurde der Bug von SciresM behoben.


Nintendo Switch: neue Firmware führt große Veränderungen ein

Mit dem Release der FW 9.0.0 hat Nintendo auch die Art und Weise geändert, wie die Tasteneingaben erkannten werden. Daraus resultiert, dass die CFWs mit der neuesten Version von libnx neu kompiliert werden müssen, um auf FW 9.0.0 zu funktionieren. Mit FW 9.0.0 wurde eine Abhängigkeit in FS vom USB-Systemmodul eingeführt, um die SD-Karte zu starten. Dies bedeutet, dass das USB-Modul nicht mit IPS gepatcht werden kann. Ein Off-by-one Fehler wurde im Systemmodul „boot“ behoben und ebenfalls ein Fehler im Zusammenhang mit dem Start von Webapplets. Des Weiteren wurde hbmenu auf die Version 3.1.1.1 aktualisiert, die mit libnx 2.5.0 erstellt wurde.



hekate – CTCaer mod v5.0.2 & Nyx v0.8.2 für FW 9.0.0 veröffentlicht

Nach dem Release von Atmosphère, kam nun auch ein weiterer Release. Der Bootloader hekate erschien kürzlich mit der Version v5.0.2 im Bündel mit Nyx v0.8.2. Mit der hekate-Version v5.0.2 ist nun auch der Support für die FW 9.0.0 sichergestellt. Des Weiteren wurden weitere kleine Bugs behoben, die ihr im Detail könnt.

 
Oben