Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Spielekonsolen Nintendo Switch: Die besten Features des neuen Firmware-Updates

Mit dem Update auf Firmware-Version 10.0.0 erhält die Nintendo Switch zwei wichtige neue Funktionen. So profitieren Nutzer der Hybrid-Konsole von weiteren Möglichkeiten Spiele auf die SD-Karte auszulagern und die Tastenbelegung der Joy-Cons sowie Pro-Controller anzupassen.

Falls nicht automatisch geschehen, können Besitzer der Nintendo Switch und der Handheld-Adaption Nintendo Switch Lite jetzt den Download des Software-Updates 10.0.0 anstoßen. Die neue Firmware bietet wichtige Verbesserungen im Bereich der Speicher- und Softwareverwaltung. Es ist ab sofort möglich den Speicherort von heruntergeladenen Spielen, DLCs und Apps nachträglich zu ändern. Das Verschieben von Games vom internen Speicher auf die MicroSD-Karte und anders herum erforderte bisher einen neuen Download des Titels. Spielstände (Savegames) und diverse Dateien für Updates werden jedoch weiterhin direkt auf dem Speicher der Switch abgelegt.

Joy-Cons und Pro-Controller erhalten wichtiges Remapping-Feature
Weiterhin führt Nintendo die Änderung der Tastenbelegung für alle Joy-Cons, den Switch Pro Controller und die fest integrierten Buttons der Switch Lite ein. Die Remapping-Funktion erlaubt es bis zu fünf Controllern ein personalisiertes Tastenlayout zuzuweisen, welches direkt auf der Konsole gespeichert und danach für alle Spieler zur Verfügung steht. So können Nutzer "Presets" je nach Spiel ändern oder allgemein die Zuweisung der Buttons sowie Analog-Sticks anpassen. Eine beliebte Änderung dürfte der Wechsel des A- und B-Knopfes sein, um sich zum Beispiel dem Layout des Xbox One Wireless-Controllers anzupassen.

Zu guter Letzt ermöglicht es Nintendo jetzt bis zu 300 Lesezeichen für hauseigene News anzulegen, um ältere Blog-Beiträge des Unternehmens auch nach längerer Zeit über die Konsole abrufen zu können. Fans des neuen Spiels Animal Crossing: New Horizons dürfen sich zudem über sechs neue Icons freuen, die für das eigene Profilbild zur Auswahl stehen. Wer derzeit auf der Suche nach einer Nintendo Switch ist, muss sich allerdings noch ein wenig gedulden,

35098.jpg

Quelle; winfuture
 
OP
josef.13

josef.13

Moderator
Teammitglied
Registriert
1. Juli 2009
Beiträge
22.178
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
28.245
Erfolgspunkte
1.083
Ort
Sachsen
Nintendo Switch: Firmware-Update dank Atmosphère 0.11 schon geknackt

Nintendo Switch: Wenn es primär um den Kopierschutz gegangen wäre, hätte man sich das Update sparen können. Dank Atmosphère 0.11 ist die Firmware in der Version 10.0.0 schon geknackt.

Der Reverse Engineerer SciresM hat es innerhalb von 24 Stunden geschafft, den Kopierschutz von Nintendos Firmware 10.0.0 auszuhebeln.


Atmosphère oder eine CFW: was ist das überhaupt?

Atmosphère ist eine Custom Firmware (CFW) für die Nintendo Switch. Eine CFW ist ein selbst erstelltes, inoffizielles, Betriebssystem, was die Eigenschaften & Fähigkeiten z.B. einer tragbaren Spielkonsole deutlich verändern und somit verbessern kann. Bei GitHub hat SciresM mittlerweile Atmosphère
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
, womit er mehrere Fehler der vorherigen Version behoben hat.

Atmosphere-Splash-1024x576.png

Firmware 10 bietet viele neue Funktionen

Doch der Hersteller der Switch hat nicht nur die sonst üblichen System- und Stabilitätsverbesserungen vorgenommen. Das aktuelle Update beinhaltet mehrere neue Features. So kann man die Firmware von der Konsole herunterladen und installieren, was sehr schnell vonstattengeht.

Anwendungsdateien können ohne nochmaliges Herunterladen auf eine externe SD-Karte kopiert werden. Bei Savegames funktioniert das weiterhin nicht.

Zudem dürfen die Anwender nun auch die Tasten auf den Joy-Cons, auf dem Pro Controller und den integrierten Buttons der Switch Liste neu belegen. Um ein ähnliches Spielerlebnis wie bei einer Xbox zu erhalten, kann man nun die Buttons A und B austauschen.

Eigene Nintendo Switch aus Ersatzteilen gebaut!

In vielen Online-Stores ist die Nintendo Switch derzeit ausverkauft. Wer technikaffin genug ist und über die nötige Freizeit verfügt, kann sich die Spielkonsole auch selbst bauen. Bei imgur erschien vor ein paar Tagen eine detaillierte Anleitung für Bastler. Voraussetzung wäre natürlich, dass man zumindest alle Bauteile zugeschickt bekommt. Derzeit hat vielerorts die COVID-19 Virus-Pandemie die Lieferketten der Hersteller beziehungsweise Online-Händler unterbrochen.

Tüftler sarbaaz37 rechnet vor, die gebrauchte Switch koste derzeit durchschnittlich bis zu 400 US-Dollar, selbst gebaut sind es nur fast $200. Wer selbst Hand anlegt, statt bei eBay zu shoppen, könne viel Geld sparen.

Quelle; tarnkappe
 
OP
josef.13

josef.13

Moderator
Teammitglied
Registriert
1. Juli 2009
Beiträge
22.178
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
28.245
Erfolgspunkte
1.083
Ort
Sachsen
Nintendo Switch: Update auf Version 10.0.2 veröffentlicht

Mit der Version 10.0.0 der Firmware hat Nintendo für die Switch ein richtig feines Update verteilt. Zu den Neuerungen gehörten unter anderem die Möglichkeit, die Buttons neu zu belegen – und auch das manuelle Verschieben von Daten auf die microSD-Karte ist mittlerweile machbar. Nach einem Bugfix-Update auf die Version 10.0.1 steht nun direkt 10.0.2 für eure Nintendo Switch zur Verfügung. Es gibt allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität, um die Erfahrung der Benutzer zu verbessern.

Man habe auch ein Problem behoben, bei dem eine Nintendo-Switch-Konsole mit der Systemmenü-Version 10.0.0 oder 10.0.1 keinen neuen Nintendo-Switch-Pro-Controller korrekt einrichten konnte, was manchmal zu einer falschen Joystick-Steuerung führt. In diesem Sinne: Fröhliches Aktualisieren!

Quelle; caschy
 
Oben