Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

News & Gerüchte neue iphone 4g

Registriert
2. Dezember 2007
Beiträge
2.469
Punkte Reaktionen
1.859
AW: neue iphone 4g

WWDC: iPhone 3GS mit mehr Speed

Steve Jobs war nicht da. Zwar hatte das Wall Street Journal die Gerüchteküche um einen möglichen Auftritt des von den Fans abgöttisch verehrten Apple-Chefs noch vor kurzem ordentlich
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
. Doch Jobs blieb der Eröffnungsveranstaltung der Entwicklerkonferenz
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
fern und überließ wie geplant Marketing-Chef Phil Schiller die Bühne. Der hatte zum Ende der Veranstaltung zwar kein "One more thing" in petto, aber immerhin ein
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
.

Das "S" beim neuen iPhone 3GS steht für Speed: Dank neuer, nicht näher spezifizierter Hardware soll das Handy etwa doppelt so schnell arbeiten wie sein Vorgänger und via HSDPA Internet-Daten mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream übertragen. Neue Kamera-Hardware soll Fotos mit 3 Megapixeln Auflösung aufnehmen. Erstmals gibt es einen Autofocus und die Möglichkeit, Videos mit VGA-Auflösung und 30 Frames pro Sekunde aufzuzeichnen, um sie noch im iPhone zu schneiden und etwa zu Youtube oder Mobile Me hochzuladen respektive per MMS oder E-Mail zu versenden. Eine für Video-Anrufe geeignete Kamera an der Vorderseite hat das iPhone allerdings immer noch nicht. Auch bekommt das iPhone Sprachsteuerung und einen Kompass, über den im Vorfeld auf den üblichen Websites bereits heftigst spekuliert worden war. Die Akkulaufzeit habe sich auf 9 Stunden Surf-, 10 Stunden Video- und 30 Stunden Musikbetrieb verbessert, versprach Schiller. Wohlgemerkt: 9 Stunden sind es im WLAN; mit HSDPA hingegen 5 Stunden.
Das neue iPhone soll am 19. Juni auf den Markt kommen und mit 16 GByte Speicher für AT&T-Kunden 199 Dollar kosten, mit 32 GByte einen Hunderter mehr. Zum selben Termin soll es auch hierzulande losgehen, allerdings stehen deutsche Preise und Vertragsmodalitäten noch nicht fest. Das bisherige 3G-Modell mit 8 GByte Speicher soll zum reduzierten Preis von 99 Dollar im Angebot bleiben.

Anzeige

Apple-Manager Scott Forstall hatte auf der Veranstaltung zuvor noch einmal die bereits
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
von iPhone OS 3.0 gezeigt, das ab 17. Juni auch Besitzern älterer Geräte zur Verfügung stehen soll. Die neue Funktion "Find my iPhone" will bei der Suche nach verlorenen oder geklauten Geräten über das Internet helfen, was allerdings eine kostenpflichtige Mobile-Me-Mitgliedschaft voraussetzt. Aus der Ferne soll der Besitzer eine Nachricht an den Finder übermitteln oder alle Daten und Einstellungen löschen können. iPhone OS 3.0 wird ab 17. Juni als Gratis-Update für iPhone-Besitzer erscheinen; iPod-touch-Besitzer bekommen es für 8 Euro.
Apple zeigte auch interessante neue Anwendungen, darunter einige Spiele und die erste Lösung zur Turn-by-turn-Navigation, die TomTom liefert. Das Unternehmen will ab Sommer sowohl eine Stand-alone-Software als auch eine Anbindung an bestehende TomTom-Geräte anbieten. Ein Auto-Kit zur Befestigung an der Windschutzscheibe soll das GPS-Signal des iPhones verstärken. Mit "ScrollMotion", einem E-Book-Reader, greift Apple Amazons Kindle an. Über 1 Million Bücher, darunter 500 Topseller, 170 amerikanische Tageszeitungen und 50 Magazine sollen sich damit lesen lassen.
Mehr als 50.000 Programme stehen mittlerweile im App Store zum Download oder Kauf bereit, teilte Apple mit. Über 40 Millionen Geräte mit iPhone OS seien inzwischen verkauft worden, den iPod touch mitgerechnet.


Quelle:
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
 
Oben