Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

IPTV Netflix hebt die Preise in Österreich an

Der Streaming-Anbieter Netflix dreht in Österreich an der Preisschraube. Das große Premium-Abo, das Videos in Ultra-HD, HDR und die Wiedergabe auf bis zu vier Geräten gleichzeitig ermöglicht, wird um zwei Euro teurer und kostet nun 17,99 Euro im Monat.

Bei uns liegt dieser Preis noch bei 15,99 Euro. Auch der HD-Tarif wird in Österreich teurer, kostet nun nämlich 12,99 Euro im Monat. Der Basis-Tarif wird nicht angefasst, jener kostet weiterhin 7,99 Euro im Monat. Für Neukunden gelten die Änderungen ab sofort, Bestandskunden zahlen ab der nächsten Abrechnung mehr. Wollen mal hoffen, dass das Ganze nicht als Vorbild für den deutschen Markt genommen wird. So sieht es nämlich bisher bei uns aus:

Netflix1_teaser_top_klein_25.jpg

Für einen monatlichen Pauschalbetrag können Nutzer Netflix auf ihrem Smartphone, Tablet, Smart-TV, Laptop oder Streaming-Gerät schauen. Die Abos kosten 7,99 Euro bis 15,99 Euro pro Monat.

  • Basis-Abo: 1-Geräte-Abo mit SD (Wiedergabe auf 1 Gerät gleichzeitig in Standardauflösung)
  • Standard-Abo: 2-Geräte-Abo mit HD (Wiedergabe auf 2 Geräten gleichzeitig in HD-Bildqualität, sofern verfügbar)
  • Premium-Abo: 4-Geräte-Abo mit HD/Ultra-HD 4K (Wiedergabe auf 4 Geräten gleichzeitig in HD- und Ultra-HD-Bildqualität, sofern verfügbar)

Übersicht als Tabelle der Netflix-Preise und -Funktionen

BasisStandardPremium
Monatliche Kosten*
Aufgrund einer vorübergehenden Steuerermäßigung sind Ihre monatlichen Kosten niedriger. Sobald der reguläre Steuersatz wieder in Kraft tritt, wird Ihnen wieder der volle Preis berechnet.
(7,79 €)
7,99 €
(11,69 €)
11,99 €
(15,59 €)
15,99 €
Anzahl der Geräte, auf denen Sie Netflix gleichzeitig ansehen können124
Anzahl der Smartphones oder Tablets, auf denen Sie Downloads haben können124
HD verfügbar??
Ultra-HD verfügbar?
Ansehen auf dem Laptop, Fernseher, Smartphone oder Tablet???
Unbegrenzter Zugang zu Filmen und Serien???

Zuletzt haben sich die Preise von Netflix 2019 in Deutschland erhöht. Zwei der drei Abomodelle wurden preislich angepasst, lediglich das Basis-Abo bliebt unverändert bei 7,99 Euro pro Monat. Das Standard-Abo erhöhte sich von 10,99 auf 11,99 Euro im Monat, das Premium-Abo stieg von 13,99 auf 15,99 Euro.

Quelle; caschy
 

;-)

Ist gelegentlich hier
Registriert
6. Mai 2020
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
25
Erfolgspunkte
18
Betrifft in DE ja sowieso niemanden, da man hier nicht die benötigte Bandbreite hat um Videos zu streamen. Können also auch hier gerne die Preise erhöhen
 

Koppa

Ist gelegentlich hier
Registriert
13. November 2017
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
10
Erfolgspunkte
28
UHD wird bei Netflix (zeigt zumindest mein TV an der an einem 50mbit Anschluss angeschlossen ist) mit 14 MBit/s übertragen.
Das sollte so ziemlich jeder schaffen in Deutschland. Klar wird es auch Ausnahmen geben.
Aber 14 Mbit für UHD ist wirklich nichts
 

BoostRacerKing

Ist gelegentlich hier
Registriert
15. Oktober 2019
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
223
Erfolgspunkte
33
Wahrscheinlich erhöhen die Österreicher die Netflix gebühren für Netflix und so muss jetzt Netflix handeln es bleibt denen eh keine andere Wahl. Den die preise in Deutschland und in anderen Ländern bleiben gleich.
 

sossenprinz

Hacker
Registriert
10. April 2013
Beiträge
460
Punkte Reaktionen
354
Erfolgspunkte
123
UHD wird bei Netflix (zeigt zumindest mein TV an der an einem 50mbit Anschluss angeschlossen ist) mit 14 MBit/s übertragen.
Das sollte so ziemlich jeder schaffen in Deutschland. Klar wird es auch Ausnahmen geben.
Aber 14 Mbit für UHD ist wirklich nichts

1,8 Mbit/s hier bei uns über Telekom Leitung.
Da machen Netflix,DAZN und Co richtig Spaß.
 

;-)

Ist gelegentlich hier
Registriert
6. Mai 2020
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
25
Erfolgspunkte
18
Käse, was Du hier verbreitest
UHD wird bei Netflix (zeigt zumindest mein TV an der an einem 50mbit Anschluss angeschlossen ist) mit 14 MBit/s übertragen.
Das sollte so ziemlich jeder schaffen in Deutschland. Klar wird es auch Ausnahmen geben.
Aber 14 Mbit für UHD ist wirklich nichts



siehe beitrag #7 von "Pilot"

HD = 720p
 

Koppa

Ist gelegentlich hier
Registriert
13. November 2017
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
10
Erfolgspunkte
28
Es gibt auch Alternativen
Mobilfunk (es gibt Tarife ohne Drossel)
oder skyDSL
 

;-)

Ist gelegentlich hier
Registriert
6. Mai 2020
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
25
Erfolgspunkte
18
ich scheine zu denen gehören, die keine Probleme haben ein HD video zu streamen. Alle aus dem Freundeskreis und Familie gehören bei mir scheinbar auch zu den glücklichen 30 % die gerade so 720p streamen können.
 

ThomasAllertz

Spezialist
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
670
Punkte Reaktionen
389
Erfolgspunkte
123
wenn ich schon Lese 14 Mbit, oder sogar nur 1,8 bekomme ich graue heere, und das für UHD? No way. ich habe bei SAT>IP schon bei HDTV bis zu 23 Mbit.
 

Backo

Board Guru
Registriert
13. Dezember 2010
Beiträge
1.449
Punkte Reaktionen
1.279
Erfolgspunkte
373
Das kannst du aber absolut nicht miteinander vergleichen. 14 Mbit für UHD sind ganz normal mit dem H.265 Codec.


MfG
 

ThomasAllertz

Spezialist
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
670
Punkte Reaktionen
389
Erfolgspunkte
123
Das sehe ich anders. das ist h.265 (HEVC) geht hoch bis zu 40
 

Anhänge

  • UHD.jpg
    UHD.jpg
    196 KB · Aufrufe: 79

kubu

Ist oft hier
Registriert
17. April 2010
Beiträge
145
Punkte Reaktionen
142
Erfolgspunkte
63
Bevor ich Netflix ordentlich streamen kann (also das Netz ausgebaut wird) werde ich wohl schon gestorben sein. Netflix auf dem Dorf, also hier, das werde ich wohl nicht erleben.:(
Ergo, sollen sie doch die Preise erhöhen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben