Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Hardware & Software Microsoft will Office 2021 wieder in neuer Version ohne Abo anbieten

Wer fürchtete, dass Microsoft sein Büropaket Office nur noch in Form von Abo-Varianten anbieten würde, kann zumindest vorerst aufatmen. Der Softwarekonzern hat die Einführung einer weiteren eigenständigen Vollversion angekündigt, die aber erst 2021 erscheint.

Wie Microsoft kürzlich in einem Blog-Eintrag zur Ankündigung einer neuen Version von Exchange Server mitteilte, soll es im kommenden Jahr wieder einen sogenannten Perpetual Release von Office für Windows und Mac geben. Die eigenständige Version, deren Lizenz dauerhaft gültig ist, werde in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 erscheinen, hieß es weiter.

1600963872997.png

Auch in Zukunft gibt es somit eine mit einer Einmalzahlung erhältliche Ausgabe der Office-Suite, obwohl Microsoft sicherlich auch weiterhin versuchen wird, die meisten Kunden vom Erwerb eines Microsoft 365-Abonnements zu überzeugen. Das altbekannte und von vielen Kunden noch immer geschätzte Modell des "klassischen" Einmalkaufs bleibt also auch bei der nächsten Office-Ausgabe eine Option.

Microsoft verkauft derzeit Office 2019 in der Variante Home and Student auch weiter als klassische Variante ohne Abozwang, wobei der Kunde dafür einmalig 149 Euro zahlen muss. Er bekommt dafür einen dauerhaft gültigen Produktschlüssel, der zur Installation von Word, Excel und PowerPoint auf einem einzelnen Rechner berechtigt.

Wer als Privatkunde die anderen Office-Apps wie Outlook, OneNote und Co erwerben will, soll zumindest nach dem Willen von Microsoft möglichst ein Single- oder Family-Abonnement für Microsoft 365 abschließen und damit jeweils 69 oder 99 Euro pro Jahr für den Erhalt einer stets aktuellen Ausgabe der jeweiligen Office-Programme zahlen.

Mit der Aussicht auf die Standalone-Version von Office "2022" bleibt zumindest zu hoffen, dass Microsoft auch weiterhin Kunden bedient, die sich nicht per Abonnement an den Konzern binden wollen. Microsoft, Office, Teaser, Microsoft Office, Büropaket, Excel, Office 2019, Fluid DesignMicrosoft

Quelle: winfuture.de
 
Oben