Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Unitymedia Mehr Umsatz, aber höherer Verlust

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 14. Februar 2014.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.219
    Zustimmungen:
    16.824
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Unitymedia konnte im Jahr 2013 seinen Umsatz um weitere 7 Prozent auf nun 1,93 Milliarden Euro steigern. Auch der operative Gewinn stieg - unterm Strich blieb trotzdem ein höherer Netto-Verlust als im Vorjahr.

    Der Kabelkonzern Unitymedia Kabel BW legte am Freitag Geschäftszahlen für das abgelaufene Jahr 2013 vor. Demnach konnte man den Wachstumskurs fortsetzen - wenn auch etwas weniger dynamisch als im Vorjahr. Das Umsatz-Plus lag bei 7 Prozent auf nun 1,93 Milliarden Euro. Der operative Gewinn auf Basis des Adjusted EBTIDA stieg auf 1,158 Milliarden Euro an. Doch nach Abschreibungen, Zinsen und Steuern lief sogar ein höherer Netto-Verlust auf als 2012. Er stieg von 259,3 auf 285,7 Millionen Euro an.

    Die Kundenzahl stieg Vergleich zum Vorjahr nur minimal und lag bei 7,1 Millionen. Dafür schafft es Unitymedia weiterhin, mehr Kunden mit mehr als nur dem TV-Signal zu beliefern. 28,9 Prozent der Kunden nutzen inzwischen ein Triple-Play-Angebot aus Telefon, Internet und TV, ein Jahr zuvor waren es noch 28,9 Prozent. Der Anteil der Kunden, die lediglich ein Produkt bei Unitymedia bezogen, sank von 67,9 auf 63,4 Prozent. Die Zahl der Horizon-Kunden lag Anfang Februar übrigens bei knapp über 75.000.

    Lutz Schüler, CEO von Unitymedia KabelBW: "Die Strategie, unseren Kunden die riesige Vielfalt an Angeboten für Unterhaltung und Information durch schnelle, zuverlässige Internetverbindungen einfach und bequem zugänglich zu machen, trifft bei den Kundenbedürfnissen voll ins Schwarze. Damit einher geht eine zunehmend höhere Zahlungsbereitschaft unserer Kunden für schnelles Breitbandinternet und höherwertige Fernsehangebote wie HDTV oder Horizon. Durch weiterhin herausragende Leistungen und Innovationen wie Horizon wollen wir auch in Zukunft unseren Führungsanspruch als erfolgreichster Triple-Play-Anbieter weiter ausbauen."

    Quelle: dwdl
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.