Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Satellit Kathrein DS modernisiert Sortiment an SAT-Antennenheizungen

KATHREIN Digital Systems (KATHREIN DS) hat sein bekanntes Sortiment an SAT-Antennenheizungen durch neue moderne Spezialheizmatten ersetzt. Namentlich sind dies ESO 90 H, ESO 120 H, ESO 124 H, ESO 124 HL, ESO 180 H und ESO 180 HL. Die aus der Vergangenheit bekannten Heizsysteme bestehend aus u. a. Kunststoffschalen und -paneelen, weichen damit neuen und modernen Heizmatten, die sich vor allem aufgrund einer guten Wärmeverteilung auszeichnen. Erreicht wird dieser Effekt durch einen optimalen Sitz der Heizmatte am Reflektor sowie einer Wärmedämmung aus Luftpolsterfolie mit reflektierender Schicht.

cas120w_multifeed_homepage_200x200.jpg

Über den eingebauten Fühler kann das Heizverhalten darüber hinaus zusammen mit den optional erhältlichen Temperatursteuerungen genau definiert werden. Mit Ausnahme der HL-Varianten können die neuen Heizungen jedoch auch ohne zusätzliche Temperatursteuerung betrieben werden.

Wie ihre Vorgänger auch sind die neuen Heizungen für die Antennengrößen 90, 120 und 180 cm bzw. für die Antennentypen Kathrein CAS 90, CAS 120, CAS 124 und CAS 180 verfügbar. Für die Antennen Kathrein CAS 124 und CAS 180 gibt es optional zur Standardversion auch eine leistungsgesteigerte Variante mit doppelter Heizleistung für exponierte Standorte zur Auswahl, zu erkennen an der Kennzeichnung „HL“. Mit den neuen Spiegelheizungen liefert die KATHREIN Digital Systems GmbH ausgezeichnete Produkte für professionelle Anwendungen, bei denen auch unter extremen Witterungsbedingungen immer ein einwandfreier SAT-Empfang gewährleistet sein muss.

Sämtliche neue Spezialheizmatten sind bereits ab Lager erhältlich. Eine Übersicht der verfügbaren Spezialheizmatten zur Nachrüstung bestehender Antennen erhalten Interessierte Kunden
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
.

Wie aus der Vergangenheit gewohnt, bietet Kathrein auch bereits vorkonfektionierte SAT-Antennen mit Heizung an. Infos dazu sind
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
erhältlich.

Quelle; INFOSAT
 
Registriert
4. Januar 2011
Beiträge
3.366
Punkte Reaktionen
46.730
Erfolgspunkte
383
Hallo!
Wir wohnen jetzt in einer Gegend da ist richtiger Winter ein Fremdwort.
Aber als ich noch zur arbeitenden Bevölkerung gehörte war der Wohn und Arbeitsort wie Kleinsibirien da hätte ich so etwas dringend gebraucht. Ich bin immer lebensmüde aufs Dach geklettert um die Schüssel freizumachen.(Flachdach mit Schindeln)
MfG salatin
 

The_Wanderer

Ist oft hier
Registriert
23. Februar 2020
Beiträge
131
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
146
Erfolgspunkte
73
Hallo salatin.

Bei meinem Vater habe ich mal die Sat-Schüssel mit Silikon-Spray eingesprüht. Auf diese Weise wollte ich die Vereisung verhindern. Aber diese Aktion war leider nicht sehr erfolgreich.
Das mit den Heizmatten hört sich gut an. Wenn ich seine Anlage erneuere, werde ich so ein System installieren.
Im Jahr 2006 habe ich ihm ein Raketenfeedhorn von Alps (Alps Universal Quattro LNB) montiert, da immer wieder Spechte auf das vorher montierte "normale" Quattro-LNB vorne drauf gehackt haben.

Viele Grüße,
Rudi
 

Anhänge

  • Alps Universal Quattro LNB - Raketenfeedhorn.JPG
    Alps Universal Quattro LNB - Raketenfeedhorn.JPG
    13,5 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

DVB-T2 HD

Elite Lord
Registriert
13. April 2016
Beiträge
4.964
Lösungen
2
Punkte Reaktionen
4.720
Erfolgspunkte
393
Selbst mit unserem grenzwertig schlechtem Sat-Empfang durch Teilabschattungen hat der Schnee vergangene Woche den Empfang nicht weiter beeinträchtigt, obwohl der Wind schon viel Schnee in die Sat-Schüssel getrieben hatte. Im Sommer haben wir da deutlich merkbare Empfangseinschränkungen durch die Bäume mit Blättern. Da sollte mal jemand eine Entblätterungsmimik zur Montage an Sat-Antennen erfinden. Irgendwas, was Entblätterungschemikalien zielgenau über größere Distanzen (bei uns so ca. 20m) versprühen kann.
 
Oben