Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

IGEL UD3 XP und LINUX auf CompactFlash- grub meldet Fehler :(

lct

Spezialist
Mitglied seit
11. Mai 2010
Beiträge
519
Erhaltene Reaktionen
237
Hallo,
mein vor haben:
auf einen IGEL UD3 (m310c) ThinClient mit 16Gb SanDisk x400.
Xp und Linux Debian zu installieren.
zuerst habe ich XP aufgespielt auf NTFS mit der hälfte der CF (8gb).
XP läuft auch!!!
danach per CD oder auch Net install,Linux aufgespielt.
nach der Installation, meldet GRUB error.
was mach ich falsch.
welche Partition davon braucht bootflag??

nehme ich EXT3 oder ext4, soll LINUX Partition , logisch oder Primär sein??
Swap habe ich immer mit erstellt.
wer kann mir helfen?

Meine partitions Idee, mit geparted wäre :
Partition 1 7GB NTFS für XP
Partition 2 7GB EXT3 Für Linux
Partition 3 500MB für SWAP
Partition 4 Rest fat32 für Treiber zB.

Was jetzt logisch , primär oder nen bootflag bekommt, keine Ahnung :disappointed:
--------
Bin jetzt ein bischen weiter :smile:
Es gibt eine Umgeschrieben Treiber von einem MicroDrive, der die CF als Festplatte erkennen lässt.
Somit kann die CF offiziell im XP Partitioniert werden ;)
Das LINUXmint Versuch ich jetzt per Mint4Linux zu Instalieren.
Wenn alles läuft , wird XP umgewandelt mit EWF Dateien, somit wird das Betriebssystem unkaputtbar :smiley:
Und somit schreibgeschützt & bei jedem System Start wieder wie NEU
Das sollte eigentlich mit jedem IGEL funktionieren.

einfach mal nach : WINDOWS XP EWF. Googeln

.....
Sooo,
Bin jetzt schon wieder ein Stück weiter.
Habe XP neu aufgesetzt (6GB NTFS),
CF mit dem selbst bearbeiten MicroDrive Treiber , die CF als Festplatte erkennen lassen.
Jetzt konnte ich den Rest der CF (ca. 9GB) in XP über Verwaltung als FAT32 formatieren lassen, was ja vorher nicht ging!!!
Habe per Mount das LinuxMint15 mate (Linux4Mint) auf die neue Partition(fat32) aufgespielt.
lasse jetzt noch die wichtigen Updates auf XP aufspielen.
Wenn alles fertig ist, will ich die EWF Dateien aufspielen , so das XP unzerstörbar ist.
Das EWF macht eine Art schreibschutz auf das XP System.


.....
Mein Ziel ist es, einen kleinen Compacten mini PC zu haben mit XP & Linux.
Mit dem ich Sachen Flashen kann ;)
Wie z.b. Den POGO ,Receiver, Fritzboxen oder Konsolen usw.
Und da ist einfach XP & Linux sehr gut dafür , finde ich :smile:
Den IGEL, hatte ich eh noch über :smiley:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben