Frage: Server an Kabel Inet Anschluss?

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von insideman, 26. Oktober 2011.

  1. insideman
    Offline

    insideman Freak

    Registriert:
    12. März 2011
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    339
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    ich will/muss meinen Server ("alte" DBox2) "auslagern" und eine Zeit lang an einen Kabel Deutschland Inet Anschluss betreiben.

    Leider kenne ich mich mit KD Anschlüssen nicht aus.
    So wie ich das erlesen/erfahren habe ist dort ein KD Modem und in diesem Fall ein Router.
    DynDNS läuft auf der DBox2. Also muss ich nur die Ports am Router einstellen.

    Wie ist die Zwangstrennung bei KD?
    Was muss ich ggf. noch beachten?

    Vielen Dank!
     
    #1
  2. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    17. Dezember 2016
    Beiträge:
    16.302
    Zustimmungen:
    1.174
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Society-Experte
    Ort:
    Bayern
    AW: Frage: Server an Kabel Inet Anschluss?

    Es gibt keine Zwangstrennung bei Kabel Deutschland. Du hast eine pseudostatische IP. Manchmal über Monate die Selbe. Es ist gar nicht so leicht eine neue IP zu bekommen.
    Es gibt nichts besonderes zu beachten. Bei meiner Fritzbox hinter dem Kabelmodem habe ich einfach "Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen" aktiviert, und schon wurde der Router automatisch für mich fertiggestellt.

    Bin sehr zufrieden mit KD. Immer zuverlässig, gute Perfomence und jetzt auch kostenfreie 0800er Serviceline.
     
    #2

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.