Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Talk Erste Benchmarks für Intel Medfield-Smartphone

Dieses Thema im Forum "Android News und Gerüchte" wurde erstellt von darius1, 27. April 2012.

  1. darius1
    Offline

    darius1 MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    4.665
    Zustimmungen:
    25.156
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Mitte D
    [h=1]Erste Benchmarks für Intel Medfield-Smartphone[/h]


    [​IMG]
    Es liegen erste Benchmarks für das mit einem Intel Medfield betriebene Lava Xolo X900 vor. Im Vergleich mit der Dual Core-Konkurrenz schlägt sich das Einkern-Smartphone erstaunlich gut.

    Es dauerte eine Weile, bis Intel den Ring betrat, um sich mit Qualcomm und Nvidia zu messen. Die Erwartungen waren groß - und wie sich jetzt zeigt, werden sie nicht enttäuscht, denn das mit einem auf 1,6 GHz getakteten Intel Atom Z2460 Single Core-Prozessor versehene Xolo X900 kann durchaus mit einigen Dual Core-Konkurrenten mithalten. Die Kollegen von anandtech verglichen es in verschiedenen Benchmarks mit den neuen HTC-Flaggschiffen One S und X, Samsungs Galaxy S2, LGs Optimus 3D und dem Motorola Droid RAZR Maxx.
    Ergebnis: Wurde das Xolo X900 zwar in den meisten Tests von den beiden HTC Ones geschlagen, hatte es der Rest der Konkurrenz schwer - obwohl alle Geräte mit Dual Core-Prozessoren ausgestattet sind. Besonders bei der JavaScript Performance tat sich das Smartphone aus dem Hause Lava hervor - im SunSpider-Benchmark schlug es sogar die HTC-Geräte.
    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren
    Im SunSpider-Benchmark konnte das Lava Xolo X900 die Konkurrenz auf die Plätze verweisen.




    Doch beim Intel-Androiden herrscht nicht nur eitel Sonnenschein: Die GPU-Performance ist etwas mau - beim GLBenchmark rangiert es im untersten Bereich der Tabelle - und auch die Batterielebensdauer lässt zu wünschen übrig.
    Für alle, die den Launch des Xolo X900 verpasst haben, hier nochmal die wichtigsten Daten: Der 4-Zöller hat einen mit 1024x600 Pixeln auflösenden Touchscreen, 1 GByte RAM und 16 GByte internen Speicher. Dazu kommt eine 8 Megapixel Haupt- und eine 1.3 Megapixel-Kamera für Videochats. Das Android 2.3 Gingerbread-Bordsystem soll in absehbarer Zeit auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich upgedated werden, in Indien ist das Smartphone für 419 US-Dollar (knapp 320 Euro) zu haben.
    Das Lava Xolo X900 wird vermutlich nicht ausserhalb Indiens zu haben sein, was einen fast etwas traurig macht. Doch wie heisst es so schön: Sag niemals nie.
    Quelle: Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.