Erotik in voller Körperlänge": Beate-Uhse.tv stellt auf 16:9 um

Dieses Thema im Forum "XXX-Sender News" wurde erstellt von josef.13, 27. März 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    16.738
    Zustimmungen:
    16.230
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    "Erotik in voller horizontaler Körperlänge" verspricht der Sky-Spartensender Beate-Uhse.TV seinen Zuschauern ab Anfang April durch die Umstellung auf 16:9-Breitbildformat. Außerdem soll eine "Programmoffensive" die Inhalte "noch erotischer, noch heißer, noch schärfer!" gestalten.

    Das gab die für den Sendebetrieb verantwortliche TMC Content Group am Dienstag in Berlin bekannt. Sender-Geschäftsführer Andreas Fischer kommentierte: "Unsere Inhalte verlangen geradezu nach dem Breitbild-Format. Deshalb freuen wir uns, dass wir unseren Abonnenten endlich Erotik in voller horizontaler Körperlänge bieten können". Beate-Uhse.tv ist zwischen 20 Uhr abends und 6 Uhr morgens exklusiv über den Bezahlanbieter Sky im Paket "Sky Welt" zu empfangen.

    Im Zuge der 16:9-Aufschaltung zum 1. April kündigte Beate-Uhse.tv auch einige TV-Premieren und neue Formate an. Neben weiteren Folgen der Reihe "Pärchentausch" darf an Ostern Erotikstar Sasha Gray in dem Roadmovie "Malice in Lalaland" ihr "fantastisch wildes Unwesen" (O-Ton Sender) treiben. Am 28. April richtet sich Beate-Uhse.TV in seiner "Ladies Night" gezielt an seine weiblichen Zuschauer. Mit "Fünf heiße Geschichten für sie" läuft die erste "frauenaffine Produktion", weitere sollen im Sommer folgen.

    Der Mai wartet mit neuen Sex-Ratgebern des deutschen Labels Intimatefilm auf, die sich wenig überraschend durch "außergewöhnliche Freizügigkeit" auszeichnen sollen. Im Sommer entführen dann Pornostars in "Geile Heimat" die Zuschauer auf eine erotische Reise durch ihre Heimatstadt. Ein Mallorca-Special mit "Lustkönig" Conny Dachs und kuriose Sexparodien von "Golden Girls" bis "Spider-Man" runden den Juni ab.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.