Aktuelles
Digital Eliteboard - Das Digitale Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereichen, welche für Gäste verwehrt bleiben

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereichen, welche für Gäste verwehrt bleiben

Hardware & Software Docs in Proton

Docs in Proton Drive vorgestellt: Sichere Alternative zu Google und Microsoft

Der Schweizer Software-Hersteller Proton, bekannt für seinen Fokus auf Sicherheit, hat ein neues Feature für seinen E-Mail-Dienst Proton Mail vorgestellt: Docs in Proton Drive.

1720265332560.png

Ein sicheres Pendant zu Google Docs

Docs in Proton Drive soll eine besonders sichere Alternative zu Google Docs darstellen. Das Feature ist in Proton Mail integriert und ermöglicht es, gemeinsam Dokumente zu bearbeiten. Diese Dokumente sind Ende-zu-Ende (E2EE) verschlüsselt und werden entsprechend sicher abgelegt.

Sicherheit im Fokus

Proton betont, dass viele Nutzer Bedenken haben, dass Unternehmen wie Microsoft und Google Daten sammeln oder die von den Nutzern generierten Inhalte möglicherweise für das Training ihrer KI-Modelle verwenden könnten. Mit Docs in Proton Drive möchte Proton genau diese Zielgruppe ansprechen und eine sichere Alternative bieten.

Datenschutz und Verschlüsselung

Docs in Proton Drive basiert auf den gleichen Datenschutz- und Sicherheitsprinzipien wie alle anderen Proton-Dienste, insbesondere der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Das Feature ermöglicht es, in Echtzeit zusammenzuarbeiten, Kommentare zu hinterlassen, Fotos hinzuzufügen und Dateien sicher zu speichern. Besonders hervorzuheben ist, dass selbst Tastenanschläge und Cursorbewegungen verschlüsselt sind, wie Proton angibt.

Verfügbarkeit

Das Feature steht auch Nutzern der kostenlosen Version zur Verfügung. Der Rollout hat am Mittwoch dieser Woche begonnen und soll in den nächsten Tagen für alle Nutzer verfügbar sein.

Mit Docs in Proton Drive bietet Proton eine vertrauenswürdige und sichere Lösung für alle, die Bedenken hinsichtlich der Datensicherheit bei herkömmlichen Cloud-Diensten haben.

Quelle: Proton
 
Zurück
Oben