Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

TV SPORT Die Chance für Sky: Bundesliga-Komplett-Paket bei nur einem Anbieter wieder möglich

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
21.025
Erhaltene Reaktionen
24.074
Im Zuge der Bekanntgabe der Vergabe-Modalitäten der TV-Rechte an der Bundesliga sticht ein Detail besonders hervor: Es wird wieder möglich sein, dass ein Anbieter alles zeigt.

Seitens der DFL heißt hierzu: „Im Live-Bereich der Bundesliga stehen vier Pay-Pakete im Mittelpunkt.“ Wenige Zeilen später wird es dann spannend: „Falls ein einziger Anbieter alle vier dieser Pay-Live-Pakete erwirbt, werden zwei davon zur co-exklusiven Verwertung über Web- und Mobile-TV an einen zweiten Anbieter vergeben. Welche zwei Pakete dies gegebenenfalls betrifft, wird die DFL rechtzeitig vor Beginn der Auktion bekanntgeben.“

Das heißt also, dass die Vorgabe des Kartellamts, keinen Single-Buyer (sprich alleinigen Rechteinhaber) zuzulassen, dieses Mal anders interpretiert wird. In dem man die Ausnahme hinzufügt, dass demjenigen, der den Zuschlag für alle vier Pakete bekommt, die Exklusivität bei der Hälfte der erworbenen Pakete direkt wieder weg genommen wird.

Die vier Pakete sehen wie folgt aus:
  • die Konferenz der Parallelspiele am Samstagnachmittag (Paket A)
  • alle Einzelspiele am Samstagnachmittag (Paket B)
  • das Topspiel am Samstagabend (Paket C)
  • sowie die Einzelspiele am Freitag und Sonntag (Paket D)
Es sind also bei einem Zuschlag an nur einen Bieter verschiedene Szenarien möglich, vom Abtreten des „Randspieltags“ am Freitag und Sontag sowie des Topspiels samstagabends, bis hin zum Teilen der Konferenz und/oder der Samstagnachmittag-Einzelspiele zwischen einem Web- und TV-Anbieter.

Sollte es nicht dazu kommen, dass ein Anbieter das komplette Angebot erwirbt, so gilt für jedes einzelne Paket „Technologie-Neutralität“. Das heißt, das erworbene (Einzel-)Recht hat für alle relevanten Verbreitungstechnologien (Satellit, Kabel/IPTV, Web-TV und Mobile-TV) Gültigkeit.

Es heißt in der Mitteilung der DFL aber auch noch weiter: „Zudem gilt: Mindestens eines der vier Pakete muss auch über Kabel und/oder Satellit verwertet werden.“ Im Umkehrschluss kann dies nur so gedeutet werden, dass ein Komplett-Zuschlag an einen Streaminganbieter nicht passieren kann. Liga-Chef Christian Seifert hatte sich auch bereits im Vorfeld dahingehend geäußert.

Sehr wohl könnte jedoch immerhin ein Großteil des Spieltags exklusiv ins Netz abwandern. Eins scheint sicher: Die Online-Konkurrenz von DAZN, Amazon oder auch Disney wird Sky die Bundesliga nicht kampflos überlassen. Sein letztes Steckenpferd wird sich der Pay-TV-Anbieter aber sicherlich auch etwas kosten lassen.

Auch nicht gänzlich aus der Welt erscheint die Idee, sich gegebenenfalls mit einem Streaminganbieter zusammenzutun, sollte von denen jemand Interesse beispielsweise an dem beschrieben Szenario eines attraktiven Online-Only-Zusatzpakets haben.

Endlich-Die-Bundesliga-startet-in-die-neue-Saison_c_DFL-Photo-Database-696x464.jpg

Quelle; Digitalfernsehen
 

mocototo

Meister
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
974
Erhaltene Reaktionen
105
Am besten wäre, wenn Sky, das Komplet Paket erhält, Und den Rest. machen sich DAZN und Amazon ,. etc, unter sich aus, So das die Bundesliga, über Sky, über Sat/Kabel ausgtrahlt wird. Und die Streaming anbieter, diese Spiele, über das netz Streamt, aber dafür darf Sky, die spiele , nciht über ihre Platform, sky go oder Sky Ticket austrahlen, das wäre die beste möglichkeit.
 

pidi

Stamm User
Mitglied seit
3. Juli 2009
Beiträge
1.010
Erhaltene Reaktionen
1.192
das ist nur deine meinung....
meine hingegen: am besten wäre es komplett bei DAZN und/oder Amazon. geräteunabhängig und kein "kundenbetrug" durch sky mehr ermöglichen. lineares Fernsehen interessiert keinen mehr. und so kann dem "deutschen" mal vorgehalten werden, in welch maroder digitalen infrastruktur er sich bewegen muss, wenn sein lieblingskind "fussball" nicht mehr massentauglich konsumiert werden kann.

es wird also keine "am besten" lösung geben, geld regiert die welt und die rechtevergabe ist nicht kunden-, zielgruppen-, empfangs- oder bedienungs-orientiert, sondern nur eines... ertragsorientiert.
 

geromino

Stamm User
Mitglied seit
5. Dezember 2008
Beiträge
1.105
Erhaltene Reaktionen
345
pidi es haben ja auch schon alle eine schnelle Internetanbindung du lebst hier in Deutschland die sind nicht so schnell mit den Anschlüssen.
 

Phantom

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
5. Juli 2007
Beiträge
24.624
Erhaltene Reaktionen
22.663
Ich habe schnelles i-Net, aber denn noch würde ich die BL als Stream ablehnen. der Traffic wird reduziert worunter die Bildqualität leidet. Zudem kommen im DSL (Bei mir) sync Abbrüche vor, wobei ich beim Spiel aus Frust mit Sicherheit mein Fernseher verhauen würde :smiley:
 

H5400

Ist oft hier
Mitglied seit
15. Juni 2010
Beiträge
125
Erhaltene Reaktionen
34
Ich muss mich dem Phantom anschließen....
Für mich persönlich ist linear die qualitativ beste Lösung. Wer auf ein schönes großes Bild >65zoll Fußball schauen möchte, mit min 50bilder pro Sekunde kann auf dazn oder sonst was nicht zurückgreifen.

Die TVs werden größer, man träumt von 8k und man muss sich mit einem Scheiß stream zufrieden geben.
 

martha82

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
28. November 2014
Beiträge
37
Erhaltene Reaktionen
43
"Premium-HD" von Sky mit 1080i, also HALBBILDERN, 25 fps und abstrus niedriger Bitrate feiern, aber über DAZNs Qualität meckern. Das Problem neuer Medien sitzt halt immer noch vor dem Fernseher.
 

Betatester_2000

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
24. Februar 2020
Beiträge
96
Erhaltene Reaktionen
25
Schön wäre es, wenn es neben Sky auch andere Anbieter gäbe, die die gesamte Bundesliga zeigen. Das würde dann auch den Wettbewerb erhöhen. Das wird es aber vermutlich niemals geben.
 

urmel511

Ist oft hier
Mitglied seit
27. September 2013
Beiträge
109
Erhaltene Reaktionen
50
meine hingegen: am besten wäre es komplett bei DAZN und/oder Amazon. geräteunabhängig und kein "kundenbetrug" durch sky mehr ermöglichen. lineares Fernsehen interessiert keinen mehr.
Das sag mal denen wo es gerade mal weniger als DSL 1000 gibt ... ich kenne hier ein ganzes Dorf. Und wir wohnen zwischen den Großstädten Köln, Neuss, Düsseldorf. Die warten seit Jahrzehnten auf schnelleres Internet und nix tut sich da ...
 

einsmann

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Februar 2009
Beiträge
2.609
Erhaltene Reaktionen
1.701
Sky hat ja mit der *Kuh* schon eine gute Grundlage für die Bundesliga-Rechte gelegt (Netflix App und Co )
Außerdem ist deren Kriegskasse so voll (durch die Übernahme von chromecast), die werden die Ausschreibung locker gewinnen :disappointed:
Denkt bitte dran wir sind eine Handvoll Nerds mit den alternativ Receivern :smile:
 

mocototo

Meister
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
974
Erhaltene Reaktionen
105
das ist nur deine meinung....
meine hingegen: am besten wäre es komplett bei DAZN und/oder Amazon. geräteunabhängig und kein "kundenbetrug" durch sky mehr ermöglichen. lineares Fernsehen interessiert keinen mehr. und so kann dem "deutschen" mal vorgehalten werden, in welch maroder digitalen infrastruktur er sich bewegen muss, wenn sein lieblingskind "fussball" nicht mehr massentauglich konsumiert werden kann.

es wird also keine "am besten" lösung geben, geld regiert die welt und die rechtevergabe ist nicht kunden-, zielgruppen-, empfangs- oder bedienungs-orientiert, sondern nur eines... ertragsorientiert.
Satelit oder Kabel, ist in Deutschland, noch der beste Empfangsweg. Da in Deutschland, das Internet netz noch nicht gut ausgebaut ist. Klar gibt es schon über Vodafone 1 Gbit, Aber das würde man nur über Kabel internet bekommen, Aber das bekommen ersten nicht jede, Weil das Netz noch nucht über all da ist. Desweiteren, hat nich jeder, in seinem Haus/Wohnung ein Kabelabschlus, Entweder müssen sie isch dann ein Kabel anschluss verlegen lassen, oder sind auf das Telefonetz angweisen. Dann gibt es Mieter, die sind auf das Kabel Tv angeweisen, da sie, vom Vermieter, keine Sat Schüsel verbauen darf

zb bei mir
Ich habe ein Telefon und Kabelschnschlus,
Aber über den Teflonanschluss, also DSL. über 1&1 oder Telekom, würde ich nur bis zu 50 Mbits bekomen, Obwohl, das Netz,bei mir bis zum Verteiler, mit Glasfaser ausgebaut worden ist. und ich würde sagen, das ich so um die 300-400 Meter, vom Verteiler weg wohne

und da mals ein gutes Angebot gab, von UM, habe ich auf Kabel internet gewächselt.

Über Kabel intnernet, würde ich bis zu 400 mbits bekommen, über Unetimedia, was ja jetz Vodafone ist.
Ob ich bis zu 1 Gbit bekommen würde, über Kabel , hab ich noch nicht geschaut.

Daran sieht man, wie schlecht, das Netz über Telefon ausgebaut ist, außer, man reißt über alle die Straßen auf, und verlegt, über all, bis zum Haus, Glasfaser. für das Telfonnetz. Da man wphlö, über das alte Kupfer kabel, was vom Verteiler, bis zu den Hauser verlgt ist, keine schenllere verbindung bekommt, Aber über das Kabel Koxial kabel, wo das Kabel netz läuft. bekommt man m, mit der alten Technik, plus Glasfaser, eine bessere und schnellere verbindung hin

----

gerade habe ich verfügbarkeits test gemacht. ich würde über kabel sogar bis zu 1gbit bekomen

Telkeom sagt mir an, das ich nur bis zu 50 mbits bekommen würde, an meinder adresse , über DSL
 
Zuletzt bearbeitet:

DJDenny

Ist oft hier
Mitglied seit
8. Mai 2011
Beiträge
122
Erhaltene Reaktionen
20
Meinetwegen soll Sky alle 4 Pakete haben. Amazon oder DAZN dann Paket A oder B und die Freitag + Sonntags spiele. Dann hätte man auch fast alles bis auf das Abend spiel. Mit der Konferenz könnte ich leben. Vor allem für den Preis. Mit Sky ist bei mir in 11 Monaten Schluss !!!
 
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar. Wir werden Ihre E-Mail nur verwenden, um Sie zu kontaktieren, um Ihren Beitrag zu bestätigen.
Oben