Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

HDTV & UHD DeUHD - Kopierschutz von Ultra HD Blu-Rays geknackt

rooperde

Elite Lord
Mitglied seit
4. Dezember 2009
Beiträge
4.192
Erhaltene Reaktionen
4.178

Nach eigenen Angaben ist es der Firma Arusoft mit DeUHD gelungen, das bislang als unüberwindbar geltende digitale Rechtemanagement AACS-2.0 zu knacken. Doch es gibt auch Schattenseiten: Der Kopierschutz der einzelnen Ultra HD Blu-Rays ist unterschiedlich, zudem funktioniert das Tool nicht mit jedem Laufwerk. Auf der Webseite des Anbieters wird die Liste der auslesbaren 4K-Filme aktualisiert.



Wenn es stimmt, wäre dies wahrlich eine betrübliche Nachricht für die Filmindustrie, die bisher zurecht auf das DRM der Ultra HD Blu-Rays gesetzt hat. In der Vergangenheit gab es nur vereinzelte Ripps von 4k-Filmen und mehr oder weniger wilde Gerüchte, wie diese entstanden sein sollen. Die Windows-Software des nach eigenen Angaben russischen Unternehmens kostet rund 200 Euro, eine Schwarzkopie ist bislang noch nicht in den P2P-Tauschbörsen aufgetaucht.

Mithilfe des kommerziellen Tools DeUHD soll es nun möglich sein, sich an einem Windows-PC Sicherheitskopien der als hochgradig empfindlich geltenden 4K-Discs anzufertigen. Blu-ray Discs lassen sich mit der Software hingegen nicht kopieren. Dafür kann man die hochauflösenden Versionen von Filmen wie „Alien: Covenant“, „Guardians Of The Galaxy Vol. 2“ „Mad Max Fury Road“, „Trainspotting 2“ u.v.m. kopieren. Insgesamt umfasst die Liste von Arusoft rund 30 Titel, die momentan ausgelesen werden können. Der Vorgang nimmt jeweils zwischen 4 bis 6 Stunden in Anspruch. Kein Wunder bei der enormen Datenmenge, die auf die Festplatte kopiert werden muss.

Arusoft nennt auf ihrer Webseite acht Ultra-HD-Blu-ray-Laufwerke von LG, ASUS und Buffalo, mit der die Sicherheitskopien gelingen sollen. Ausprobiert hat die neue Wunderwaffe der Filmpiraten trotz der dort veröffentlichten News nicht einmal heise online. Einzig die Tatsache, dass zur passenden Zeit diverse 4k-Rips der P2P-Group HDRINVASION aufgetaucht sind, deutet darauf hin, dass DeUHD funktioniert. Das ist für sich genommen aber nur ein Indiz und kein Beweis für die Funktionalität des Programms. Update: Bei myce.com berichtet ein Nutzer von seinen bislang recht positiven Erfahrungen mit dem Tool, dort wurden kostenlos 5 Lizenzen an testwillige Anwender vergeben.



Wer das 12 MB große Tool selbst ausprobieren will, kann mit der kostenlosen Testversion Filmausschnitte von bis zu 10 Minuten Länge auslesen. Wir sind gespannt, wie lange es dauert, bis man die russischen Filmpiraten piratisiert. Bis zum Release einer Raubkopie dieses Tools dürfte es nicht mehr lange dauern.

Davon abgesehen muss sich die Filmwirtschaft zum Schutz ihrer Werke nun schon wieder etwas Neues einfallen lassen, das Katz-und-Maus-Spiel geht offenbar von vorne los.

Quelle: Tarnkappe
 

mryamaha

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
11. November 2013
Beiträge
44
Erhaltene Reaktionen
2
Kann es sein das bei dem Installationsprogramm DeUHD1005.exe ein Virus beinhaltet ist?
Avast schlägt da deutlich Alarm....
 

mryamaha

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
11. November 2013
Beiträge
44
Erhaltene Reaktionen
2
Seltsam..ich trau dem rusischen Programm nicht ganz...da scheint ein Virus Anhang dabei zu sein...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
30. Dezember 2009
Beiträge
12.033
Erhaltene Reaktionen
10.665
Da ist gar nichts drin, ich Vertraue da meinen "Deutschen" Virenscanner.
 

mryamaha

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
11. November 2013
Beiträge
44
Erhaltene Reaktionen
2
Ich vertraue meinem Virenscanner aber auch....da deutsche Virenscanner oft gar nix machen obwohl ein VIRUS vorhanden ist...
aber egal...anderes Thema...
 

mryamaha

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
11. November 2013
Beiträge
44
Erhaltene Reaktionen
2
warum bekomme ich dann kein Passwort zugeschickt...email adi ist auf jeden fall richtig...
habs zwei mal versucht...
 

mryamaha

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
11. November 2013
Beiträge
44
Erhaltene Reaktionen
2
Lieber eine Virus Meldung zuviel als zuwenig ;)
Somit haben wir das Virus Problem gelöst...
 
Zuletzt bearbeitet:

mryamaha

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
11. November 2013
Beiträge
44
Erhaltene Reaktionen
2
Ich benutze es auch nicht und werde es auch nicht benutzen...ist mir alles zu unsicher...
Danke für Deine Postings....:smile:
 

Kuschelkatze

Newbie
Mitglied seit
26. Januar 2016
Beiträge
4
Erhaltene Reaktionen
1
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Wie man sieht immer die selben Scanner, die False Positives verursachen.
Susp. bedeutet verdächtig, mehr nicht. Also suspekt.. das haben Keygens, Laufzeitpacker generell an sich. Wer von Firma A eine Firewall oder ein Anti-Malwareprogramm hat, macht gelegentlich die Erfahrung, dass sein Programm vom Markenhersteller Firma B als Virus/Trojaner o.ä. eingestuft wird. Und ich rede hierbei von den Programmen, die bei Wiso, in PC-Zeitschriften empfohlen werden.

Ansonsten probiert es in ner Sandbox aus. Zudem sollten die Zweifler bedenken: Wer rein will, ist bei euch auch drin bzw. kommt rein! Und in Zeiten, wo die einfach Seekabel anhacken (USA), ist es eh egal, wie ihr euch schützen wollt. Zudem nützt euch das auch nichts, wenn sich GMX, Deutsche Bank etc. selber bestehlen lassen oder gewisse demokratische Länder Smart TVs, HBCI-Geräte Transporter abfangen und Chips einbauen. Denkt nur an den US-Angriff auf die Atomkraftwerke im Iran! Wäre ja weit weg von denen. Die werden definitiv kein Freund mehr meinerseits.

Also. Ich weiß, was unsere hier machen. Ich weiß aber rein gar nichts, was China, Russland, Nordkorea machen, denn alles, was unsere hier berichten, ist Propaganda. Und falls sie es auch machen, das denke ich mal, dann kann das auch nicht mehr schlimmer werden als bei uns mit Generalverdacht und Rundumbespitzelung. Die Polizei kann euch SMS etc. schicken oder anrufen und ihr bemerkt es nicht einmal. Und laut meiner Zeitung hier, ist das im letzten Jahr um mehrere tausend Fälle in meinem Bundesland gestiegen. Und das ist nur die Polizei!! Und das ist nur 1 Möglichkeit!

Mein Motto: Bei mir darf alles rein aber nichts kommt mehr raus. ;D
 
Zuletzt bearbeitet:

mryamaha

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
11. November 2013
Beiträge
44
Erhaltene Reaktionen
2
Hi Kuschelkatze, Danke für Deinen Beitrag....Eigentlich ist das Thema mit Virus hier durch.
Mir ging es nur darum zu Wissen, ob es eine UHD Copy Software gibt. Dein Beitrag geht etwas vom Thema weg denn es ging um die Software DeUHD. Mich wundert, das die mächtigen Labels die heilige Kuh UHD Bluray schlachten lassen.
Mich wundert, das die mächtigen Labels Arusoft nicht dicht machen oder an den Karren fahren. Ist mit dem UHD Programm genauso wie die ORF Karten in der Bucht...
der ORF weiss das die Karten dort vertickt werden und könnten ganz einfach diesen Handel einstellen...machen das aber nicht...

Bin bei UHD Blurays sowieso der Typ, der auf ORIGINAL steht....ist einfach die bessere Qualität als
dieses rerippte Zeugs. Filme im Netz laden war noch nie mein Ding! Ich steh auf perfekte Qualität!
..wenn man ein üppig dimensioniertes Edel Heimkino hat wie ich mit 4k Laser Beamer, Atmos und alles in UHD, dann soll mich
das Geld für UHD Bluray kaufen nicht jucken...In diesem Sinne...
 
Mitglied seit
30. Dezember 2009
Beiträge
12.033
Erhaltene Reaktionen
10.665
Bin bei UHD Blurays sowieso der Typ, der auf ORIGINAL steht....ist einfach die bessere Qualität als
dieses rerippte Zeugs. Filme im Netz laden war noch nie mein Ding! Ich steh auf perfekte Qualität!.
Eine 1:1 Rip hat doch genau die selbe Qualität wie das Original.
 
Oben