Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Talk Daten mittels Debian Server umleiten

Dieses Thema im Forum "Netzwerk und Server (NAS)" wurde erstellt von treki1, 6. Juni 2013.

  1. treki1
    Offline

    treki1 Stamm User Supporter

    Registriert:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo
    Wie würdet Ihr das Problem angehn?
    Folgende Aufgabe ist zu lösen:
    Ich möchte Daten (per FTP) auf einen externen Server (Nr.1) senden. Dieser leitet diese wiederum weiter an einen anderen FTP-Server (Nr.2).
    Die geloggte Absender-IP auf Server 2 sollte die IP vom Server 1 sein.
    VPN-Tunnel habe ich versucht. Dies läuft auch. Nur leider über Satellit viel zu langsam (Latenz).
    Habe auch das gefunden:
    iptables -A PREROUTING -t nat -d [Quell-IP-Adresse] -p udp --dport 236 -j DNAT --to [Ziel-IP-Adresse]:236
    nur, wird hier wohl die genannte Absender IP geändert und die Quell-IP-Adresse ist dynamisch....hmm
    Oder muss ich einen völlig anderen Lösungsweg einschlagen?
    Meine Idee: Daten auf Server1 auf FTP (PROFTP,VSFTP,GLFTP oä) zwischenspeichern und per cronjob jeden Tag automatisch an Server2 senden....
    Eure Erfahrung und Euer Können ist gefragt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2013
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.