Talk Daten mittels Debian Server umleiten

Dieses Thema im Forum "Netzwerk und Server (NAS)" wurde erstellt von treki1, 6. Juni 2013.

  1. treki1
    Offline

    treki1 Stamm User Supporter

    Registriert:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo
    Wie würdet Ihr das Problem angehn?
    Folgende Aufgabe ist zu lösen:
    Ich möchte Daten (per FTP) auf einen externen Server (Nr.1) senden. Dieser leitet diese wiederum weiter an einen anderen FTP-Server (Nr.2).
    Die geloggte Absender-IP auf Server 2 sollte die IP vom Server 1 sein.
    VPN-Tunnel habe ich versucht. Dies läuft auch. Nur leider über Satellit viel zu langsam (Latenz).
    Habe auch das gefunden:
    iptables -A PREROUTING -t nat -d [Quell-IP-Adresse] -p udp --dport 236 -j DNAT --to [Ziel-IP-Adresse]:236
    nur, wird hier wohl die genannte Absender IP geändert und die Quell-IP-Adresse ist dynamisch....hmm
    Oder muss ich einen völlig anderen Lösungsweg einschlagen?
    Meine Idee: Daten auf Server1 auf FTP (PROFTP,VSFTP,GLFTP oä) zwischenspeichern und per cronjob jeden Tag automatisch an Server2 senden....
    Eure Erfahrung und Euer Können ist gefragt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2013
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.