Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Das sind Dschungelcamp-Kandidaten 2019

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
19.980
Erhaltene Reaktionen
21.862
Ab dem 11. Januar heißt es wieder: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus"! Das Dschungelcamp geht in die 13. Runde und schon seit Wochen wird spekuliert, wer sich in diesem Jahr im Kampf um die Krone behaupten wird. Nun hat RTL endlich die Katze – Pardon – die Kakerlake aus dem Sack gelassen und alle Teilnehmer der diesjährigen Staffel endgültig bestätigt. Diese abenteuerlustigen Camper wollen's wissen!


Bastian Yotta in Beverly Hills

Die größte Überraschung mag wohl Bastian Yotta (42) sein! Der Selfmade-Millionär kam erst vor wenigen Wochen mit dem Gesetz in Konflikt. Seine Teilnahme war nicht sicher – nun ist jedoch klar: Der Yotta ist Teil der Lagerfeuer-Crew. Außerdem dabei: Goodbye Deutschland-Star und Currywurst-Magnat Chris Töpperwien, Schauspielerin Doreen Dietel (44), Germany's next Topmodel-Heulsuse Gisele Oppermann und Sex-Talkerin Leila Lowfire. Auf einen dürfen sich die Zuschauer ebenfalls freuen: GZSZ-Darsteller Felix van Deventer (22), der in der Erfolgsserie Jonas verkörpert. Außerdem am Busch-Start: Bobfahrerin Sandra Kiriasis, "Eis am Stiel"-Gesicht Sibylle Rauch, Alf-Synchronsprecher Tommi Pieper und Schlagersänger Peter Orloff (74).


Instagram / currywurstmann_official
Chris Töpperwien in Malibu

Besonders spannend könnte es allerdings rund um Domenico De Cicco und Evelyn Burdecki (30) werden! Die beiden gingen aus der Kuppelshow Bachelor in Paradise als Paar hervor – trennten sich jedoch wenige Wochen später schon wieder. Ob sie sich im Dschungel wieder näherkommen?


OHLENBOSTEL,GUIDO
Gisele Oppermann in Duisburg 2011



RTL / Sebastian Geyer
Felix van Deventer, bekannt aus GZSZ



ActionPress/Ukas,Michael
Model Leila Lowfire bei der "Place to B Party" in Berlin



Peter Clay/face to face
Tommi Piper



Public Address/ActionPress
Sandra Kiriasis, Bobpilotin



Getty Images
Doreen Dietel, Schauspielerin



ActionPress
Sibylle Rauch, Model



Franz Neumayr/ActionPress
Peter Orloff bei einem "Schlager Starparade Salzburg"-Auftritt



MG RTL D / Arya Shirazi
Domenico De Cicco, "Bachelor in Paradise"-Kandidat 2018



Andre Mischke/ActionPress
Evelyn Burdecki bei der Fashion Week in Berlin

Quelle; promiflash
 
OP
josef.13

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
19.980
Erhaltene Reaktionen
21.862
Evelyn Burdecki ist Dschungelkönigin 2019!

Evelyn Burdecki hat sich in die Herzen der Zuschauer geplappert – und ist nun die Dschungelqueen 2019! Von den 100.000 Euro Gewinn will sie Brunnen bohren und studieren.

Ein bisschen Hirn, ein bisschen HILTI und GANZ VIEL Herz!

In den ersten Tagen haben sie alle unterschätzt. Doch Evelyn Burdecki (30) hat sich mit ihren herrlich naiven Geistesblitzen in die Herzen der Zuschauer geplappert. Jetzt trägt sie nicht nur den Titel Blitzbirne, sondern darf sich fortan auch Dschungelkönigin 2019 nennen!

evelyn-burdecki-happy-ueber-ihren-dschungel-sieg-.jpg

Oh mein Gott“, rief die Ex-„Bachelor“-Kandidatin unter Tränen immer wieder, nachdem die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich das Ergebnis verkündet hatten.


Bachelor-Kandidatin Evelyn Burdecki (Foto: MG RTL D / Arya Shirazi)

Einen Teil der 100.000 Euro Gewinnprämie möchte Evelyn übrigens in ein Studium investieren!

Ist Evelyn wirklich so?
Evelyn gehörte mit ihren oft ahnungslosen Sprüchen in den vergangenen zwei Wochen zu den unterhaltsamsten Camp-Insassen. Alles nur gespielt oder ist sie wirklich so? „Ich glaube, spätestens jetzt weiß man, dass ich so bin“, sagte sie nach dem Finale.

Schweinelunge, Kuh-Urin und einen lebendigen Skorpion für Evelyn

Bevor die Moderatoren das Ergebnis der Abstimmung verkündeten, gab es noch einmal eine Ekelparade mit Würgereiz und Brechattacken: Zu einer letzten Dschungelprüfung musste jeder Kandidat antreten – Sterne für das Drei-Gänge-Finalistendinner sollten erkämpft und die Zuschauer noch mal von der Befähigung zum Dschungelkönig überzeugt werden.

Peter erschreckte auf allen Vieren durch Boxen krabbelnd ein paar Krokodile und verärgerte einen fauchenden Waran, hielt sich aber selbst für „Crocodile Dundee“ und holte alle fünf Sterne. Felix steckte seinen Kopf in Glaskästen, um mit der Zunge Sterne abzuschrauben – empfangen wurde er etwa von Kakerlaken und Schlammkrabben, zumindest eine von letzteren schnappte zu. Er schaffte vier Sterne.

„In 60 Sekunden kannst du dir sehr viel Hirn anessen“

Schnell zuschnappen musste auch Evelyn, um jede der ihr aufgetischten Dschungel-TV-Delikatessen schleunigst in den Magen zu befördern – möglichst ohne nachzudenken, als ihr etwa Lammhirn serviert wurde. Auch wenn Moderatorin Zietlow darauf hinwies: „In 60 Sekunden kannst du dir sehr viel Hirn anessen.“ Das Hirn aber musste wieder raus: schlucken, würgen, brechen.


Nachdem das Reality-TV-Sternchen, das in den zwei Wochen Camp-Insassen wie Zuschauer mit ihren Kommentaren unterhielt, zuvor schon Schweinelunge nicht runter bekam, sollte es nun mit anderen Ekel-Happen klappen – oder wie Evelyn sagte: „durch die Zunge in die Lunge“. Sie mampfte einen noch lebenden Skorpion, kaute sich durch ein Stück Kamelpenis und schüttete blitzschnell einen Drink aus Mehlwürmern, Kakerlaken, Grillen und Kuh-Urin runter. Ergebnis: drei Sterne.

Platz zwei an Felix, Orloff wird Dritter

Platz zwei ging an Schauspieler Felix van Deventer (22, „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“), Dritter wurde Schlagersänger Peter Orloff (74). Im vergangenen Jahr hatte sich Jenny Frankhauser, Influencerin und Halbschwester von TV-Sternchen Daniela Katzenberger, den Titel geholt.


Zwölf Kandidaten waren vor zwei Wochen in das Camp eingezogen, die Rauswurfphase per Zuschauervoting begann mit der Halbzeit: Als erster Kandidat musste der ehemalige „Bachelorette“-Kandidat Domenico De Cicco gehen. Dabei hatten sich Fans der Dschungelshow gerade vom Aufeinandertreffen von De Cicco und Burdecki einiges versprochen. Schließlich waren die beiden in der Sendung „Bachelor in Paradise“ ein Paar – allerdings ohne Happy End.


Der nächste Abgang kam mit Ex-Erotiksternchen Sibylle Rauch, gefolgt von „Alf“-Synchronstimme Tommi Piper, der Ex-„Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin Gisele Oppermann, Sex-Ratgeberin Leila Lowfire, Schauspielerin Doreen Dietel, „Currywurstmann“ Chris Töpperwien, Fitnesscoach Bastian Yotta und Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis.

Quelle; bz-berlin
 
Oben