Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

IPTV BrightBlue startet IPTV-Service für Netzbetreiber

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
19.646
Reaktion auf Beiträge
21.005
Punkte
163
BrightBlue startet auf der ANGA COM 2018 eine IPTV-Lösung für Netzbetreiber, die ein eigenes TV-Produkt anbieten wollen. Das Unternehmen, das seine Ursprünge in der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser hat, bietet den Service sowohl als White-Label-Gesamtprodukt als auch in maßgeschneiderten Modulen an. Die Plattform basiert auf der IPTV-Technologie von Deutsche Glasfaser und richtet sich an Glasfaser-, Kabel- und VDSL-Netzbetreiber.

An Bord sind über 150 TV-Sender, davon mehr als 75 in HD-Qualität, über 150 Radiosender und mehr als 30 App, sowie Cloud-basierte interaktive Funktionen wie Instant Replay, Instant Restart und Live Pause. Auch TV-Streaming in 4K-Qualität ist Teil der Plattform, die sich auch auf mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets erstreckt.

„Das modulare IPTV-Produkt von BrightBlue ist auf mittelständische und kleinere Telekommunikationsunternehmen zugeschnitten, die nicht auf die teuren Gesamtpakete der großen Anbieter angewiesen sein wollen“, sagte Uwe Nickl, CEO von Deutsche Glasfaser.

„Es ist ein hochmodernes State-of-the-Art-Produkt, das über zwölf Jahre Entwicklungszeit und entsprechende Investitionen erfordert hat. Diesen Aufwand will BrightBlue mit ihren individuellen IPTV-Angeboten nun anderen Telekommunikationsunternehmen ersparen“, erklärte Nickl.

„Hochqualitatives IPTV soll so in Deutschland durch den gestärkten Wettbewerb verschiedener Anbieter für viele Menschen zugänglich und endlich massentauglich werden – das ist vor dem Hintergrund der Möglichkeiten des digitalen Zeitalters das Fernsehen der Zukunft.“

brightblue_655440.jpg

Quelle; INFOSAT
 

Matthias1959

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
29. September 2013
Beiträge
38
Reaktion auf Beiträge
6
Punkte
8
Interressant wird das erst, wenn's für Privat gemacht wird. Die TV, Kabel, usw. Anbieter werden sich eins scheren, vonwegen ihren Kunden anbieten
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten