Digital Eliteboard

Registrieren dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Handy - Navigation Apple nennt neue Preise für Batterieservice

Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
18.824
Gefällt mir
19.341
Punkte
163
#1
Viele erinnern sich sicher noch an die Akku-Geschichte beim iPhone, welche zur Folge hatte, dass Apple im iPhone 6 oder neuer eine neue Batterie für den Preis von 29 Euro einsetzt. Nun gibt es frische Informationen, wie es denn nach dem 31. Dezember 2018 weitergeht.

ape.jpg

Unbenann.png

Nach dem 31. Dezember 2018 ändert sich die Gebühr für all diese Produkte außerhalb der Garantie oder Abdeckung durch Apple Care auf 49 Euro mit Ausnahme beim iPhone X. Die Gebühr für iPhone X ändert sich nach diesem Datum auf 69 Euro. Eine aktualisierte Tabelle hat der Hersteller auf dieser
Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.
.

Quelle; caschy
 
Mitglied seit
22. April 2013
Beiträge
842
Gefällt mir
378
Punkte
113
#5
„Wikipedia“ hat geantwortet.:
Unter Kulanz (
Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.
ex gratia, „aus Gnade“) versteht man das
Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.
Entgegenkommen zwischen
Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.
im
Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.
, ohne dass hierzu eine besondere
Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.
besteht.
 
Mitglied seit
22. April 2013
Beiträge
842
Gefällt mir
378
Punkte
113
#7
Weil? Ein Akku ist ein Gebrauchsgegenstand, der nun mal nur begrenzt geladen werden kann. Warum sollte der hier gratis getauscht werden??

Und zum Thema Kulanz lege ich dir das oben erwähnte Zitat nahe, das den Begriff „Kulanz“ für dich nochmals erklärt...
 
Mitglied seit
22. Februar 2011
Beiträge
411
Gefällt mir
112
Punkte
43
#11
Warum soll Apple dafür gerade stehen, dass einige Leute nicht richtig mit den Akku‘s umgehen können.
Für diejenigen sind es echt kulante Preise.
 

fynnthek

Elite User
Supporter
Mitglied seit
19. August 2017
Beiträge
1.983
Gefällt mir
2.748
Punkte
163
#12
30€ war sicherlich nicht mal kostendeckend. 50€ ist super günstig. Jedem, der mindestens einen Hauptschulabschluss hat, sollte klar sein, dass ein Akku ein Verschleißteil ist, das nunmal im Laufe der Zeit an Kapazität verliert, daher ist es völlig klar, dass so ein Austausch Geld kostet. Der Preis ist mehr als angemessen.
 
Mitglied seit
22. April 2013
Beiträge
842
Gefällt mir
378
Punkte
113
#13
wenn ich mir solch teuren Knochen kaufe verlange ich Qualität.
Was hat Verschleiß mit Qualität zu tun???
Einige Leute hier sollten wirklich nur mit Helm durch die Gegend laufen. Das ständige Kopf gegen irgendwas klatschen macht sich langsam bemerkbar...
 
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
170
Gefällt mir
54
Punkte
28
#14
30€ war sicherlich nicht mal kostendeckend. 50€ ist super günstig. Jedem, der mindestens einen Hauptschulabschluss hat, sollte klar sein, dass ein Akku ein Verschleißteil ist, das nunmal im Laufe der Zeit an Kapazität verliert, daher ist es völlig klar, dass so ein Austausch Geld kostet. Der Preis ist mehr als angemessen.
ich frage mich wie die es schaffen für 69€ das Akku eines iPhone X zu wechseln.

Die wechseln die Akkus ja inzwischen direkt in Deutschland im Apple Store. Das iPhone X ist vollverklebt. Das bekommt man nicht mal eben auf. Auch muss das ganze danach wieder verklebt werden, so dass alles weiterhin wasserdicht ist.

69€ dafür ist extrem günstig.
 
Mitglied seit
13. Dezember 2010
Beiträge
1.019
Gefällt mir
557
Punkte
163
#15
Diese Kleber verlieren bei bestimmten Temperaturen ihre klebenden Eigenschaften bzw. lassen diese deutlich nach. Beim IPhone X ist auch nur das Display am Rand mit dem Mittelcover verklebt. Der zweigeteilte Akku ist mit Klebestreifen fixiert, die sich mit einer Pinzette anlösen und dann mit den Fingern abziehen lassen.

Das wird wohl so ähnlich bei allen Modellen sein.


MfG
 

Oben