1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Wichtig für die Leute die ein USB-Display an einer Coolstream nutzen wollen

Dieses Thema im Forum "Coolstream FAQ/HowTo" wurde erstellt von Nico1987, 1. Oktober 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nico1987
    Offline

    Nico1987 Freak

    Registriert:
    17. November 2009
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Zuhause
    Pearl DPF Easy Hacking
    Bestell-Nr. HPM-1184-920

    Da zur Zeit besonders beliebt bei den User,
    und auch bei den Team Images in der nächsten Zeit verfügbar,
    wollte ich mal eine Anleitung posten..

    Reloaded & BluePeer ist es schon verfügbar..
    NG wird beim nächsten Relase folgen..​

    Los gehts:

    •Verbindet das Display NOCH NICHT mit dem Rechner!
    •Entpackt erstmal die Pearl_DPF_hackfin_firmware_bootflasher.zip.
    •Wechselt in das Verzeichnis "Pearl_DPF_hackfin_firmware_bootflasher" und startet dort das Program ProgSPI.exe.
    •Geht zuerst auf "Settings" und überprüft, dass "Program" gewählt und "Reset" angekreuzt ist.
    •Jetzt auf "Browse" und die Firmware auswählen. Im Archiv sind drei Firmware-Dateien mit dabei:
    1."Pearl DPF unmodified firmware.bin" - das ist die Original-Firmware des Pearl DPF.
    2."Pearl DPF hackfin landscape 0.12devel firmware.bin" - das ist die gehackte Firmware, Querformat-Anzeige.
    (scheinbar am besten für die Coolstreams)

    3."Pearl DPF hackfin portrait 0.12devel firmware.bin" - das ist die gehackte Firmware, Hochformat-Anzeige.

    Zitat:


    [TD="class: alt2"]
    ACHTUNG! Der Firmware ist nur für das oben angegebene Pearl-DPF geeignet!
    Alle anderen Displays verwandeln sich damit mit ziemlicher Sicherheit in Briefbeschwerer!
    [/TD]
    Okay, jetzt kommt das Display dran.​

    •Display an USB anstecken.
    •DRÜCKT NICHT MENÜ! WÄHLT NICHT DEN MENÜPUNKT "Mit PC verbinden" (erster Menüpunkt)!
    •Jetzt kommt der Trick: drückt die RESET-Taste am Display (kleines Loch auf der Rückseite oben links,
    am besten ne Büroklammer rein bis es "klick" macht),
    haltet die Taste gedrückt und jetzt MENÜ dazu drücken, RESET loslassen, MENÜ loslassen.

    •Wenn die Reihenfolge gestimmt hat,
    sollte das Display jetzt schwarz sein,
    und im Flasher wird das Kästchen hinter "Channel 1" grün.​

    [TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]

    [TD="class: td1"][​IMG][/TD]
    [TD="class: td2"]This image has been resized. Vollbild anzeigen. The original image is sized 640x352.[/TD]
    [/TABLE]
    [​IMG]

    •Jetzt "Execute" drücken. Im Flash-Auswahlfenster wählt Ihr den ersten Punkt "Winbond 25P16".
    •Mit Doppelklick bestätigen und ab gehts. Bitte etwas Geduld - das Programmieren dauert jetzt ca. 2-3 Minuten...
    •Danach macht das Display automatisch einen Reset und zeigt seine umwerfende Diashow.
    •Jetzt zur Sicherheit noch mal den RESET Knopf mit der Büroklammer bearbeiten.
    •Wenn Ihr eine der gehackten Firmwares programmiert habt,
    könnt Ihr jetzt für ca. 2 Sekunden die MENÜ-Taste drücken und es sollte der BSOH ("Blue Screen of Hack") erscheinen.
    •Fertig.​

    (Ist nicht von mir,allerdings wichtig für die Leute die ein USB-Display an einer Coolstream nutzen wollen..)

    Quelle=digital-kingdom

    Download

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2012
    #1
    TTU1972, Coolmaster, lord-akin und 2 anderen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen