1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Watzke plant Transfer-Offensive

Dieses Thema im Forum "Fußball International" wurde erstellt von Borko23, 3. März 2013.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    [h=1][/h]
    BVB-Boss Hans-Joachim Watzke schickt nach der "Plagiatsaffäre" die nächste Kampfansage an den FC Bayern - und kündigt im Volkswagen Doppelpass auf SPORT1 eine Transfer-Offensive an.
    "Wir werden im Sommer deutlich investieren. Sowohl in die Breite als auch in die Tiefe", erklärt der Dortmunder Geschäftsführer.
    Gleichzeitig bemüht sich Watzke, nach dem Trubel um Jürgen Klopps Raubkopier-Vorwurf gegen den FC Bayern, die Wogen zu glätten - ohne in der Sache klein bei zu geben.
    "Man muss die fachliche von der emotionalen Ebene trennen", befand Watzke: "Der Vergleich war schief, aber sachlich nicht falsch."
    Nach dem verlorenen Viertelfinale gegen den FC Bayern hatte Klopp dem Rekordmeister vorgeworfen, die in den vergangenen zwei Jahren mit dem Gewinn von Meisterschaft und DFB-Pokal-Sieg erfolgreiche BVB-Taktik geklaut zu haben - "wie die Chinesen in der Industrie".
    Watzke nannte das im Doppelpass "nicht so diplomatisch", aber im Kern richtig: "Es ist so, dass die Bayern heute viel früher angreifen und sich dort keiner mehr rühmt: 'Wir müssen am wenigsten laufen und gewinnen trotzdem.'"
    Das sei allerdings in Ordnung und auch kein Plagiat: "Nur wer dumm ist, versucht nicht, das Gute von anderen zu übernehmen."
    Bayern-Trainer Jupp Heynckes hatte sich zuvor über Klopps Aussagen geärgert: "Der FC Bayern besteht schon länger, als Jürgen Klopp Trainer ist und hatte immer seinen eigenen Spielstil. Es ist ganz wichtig, dass man in Sieg und Niederlage Größe zeigt, besonders wenn man verliert."
    Klopp hatte seine Wortwahl darauf bedauert: "Wenn er das auf sich bezogen hat, will ich mich gerne entschuldigen."
    sport1.de
     
    #1
    josef.13 und DocKugelfisch gefällt das.

Diese Seite empfehlen