1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB Port will nicht

Dieses Thema im Forum "Dreambox 800 HD" wurde erstellt von Nobby Nobbs, 7. Februar 2010.

  1. Nobby Nobbs
    Offline

    Nobby Nobbs Ist oft hier

    Registriert:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    DM800 Clone.
    Anscheinend sind die USB Ports nicht aktiv.
    USB Stick Diode bleibt dunkel.
    Muß noch irgenwas aktiviert oder installiert werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2010
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. RealMagic911
    Offline

    RealMagic911 Hacker

    Registriert:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: USB Port will nicht

    Welcher USB Stick? Ja nach Stick kann es sein, das die Dieode erst leuchtet, wenn der Stick gemountet ist. (Also ins Dateisystem eingehangen wurde).

    Stick mit FAT32 formatiert?
     
    #2
  4. Matlock
    Offline

    Matlock MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    16.593
    Zustimmungen:
    9.798
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Schubkarren Beifahrer
    Ort:
    Atlanta
    AW: USB Port will nicht

    Wenn du das Gemini drauf hast, wie du es wo anders erwäht hast, musst du im Kernel Modus die FTDI Treiber aktivieren.
     
    #3
  5. RealMagic911
    Offline

    RealMagic911 Hacker

    Registriert:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: USB Port will nicht


    FTDI-> das sind doch Virtual Commport Treiber? haben doch nix mit Storage zu tun.
     
    #4
  6. Matlock
    Offline

    Matlock MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    16.593
    Zustimmungen:
    9.798
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Schubkarren Beifahrer
    Ort:
    Atlanta
    AW: USB Port will nicht

    Guggst du, schon mehrfach erwähnt und gepostet:

    [​IMG]
     
    #5
  7. RealMagic911
    Offline

    RealMagic911 Hacker

    Registriert:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: USB Port will nicht

    Ja eben, FTDI -> CARDREADER z.B. Smargo?

    Aber USB Stick = Speicher. Da braucht es doch keine aktivierten Treiber.

    UPDATE:
    habe es getest: alles USB Treiber AUS
    Reboot
    USB Stick 1GB rein -> wird erkannt.

    Was allerdings sein kann: NTFS Modul aktivieren, falls der Stick mit NTFS formatiert ist, damit er gemountet werden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2010
    #6
  8. Nobby Nobbs
    Offline

    Nobby Nobbs Ist oft hier

    Registriert:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: USB Port will nicht

    Sieht so aus als ob die Ports keine Spannung haben. Habe mal einen MP4 Player drangehangen. Hätte eigentlich laden müssen. Bleibt aber auch dunkel. Scheint also Hardware zu sein. Gerad durchgemessen. Haben nur 1,1V.
     
    #7
  9. marcoless
    Offline

    marcoless Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. Juni 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: USB Port will nicht

    meine ports sind zwar aktiv aber ich finde keine verzeichnisse auf der dm800
     
    #8
  10. pinky1981
    Offline

    pinky1981 Elite User

    Registriert:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    1.018
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    it-sysel
    AW: USB Port will nicht

    mit 1,1v is der chip hinüber.
    beim chinesen gibts versch. bilder wo man am mb noch 5v abgrefien kann.
    würd von da ma en kabel zum usb chip legen auf den der 1,1v hat und dann versuchen.

    bzgl kein verz gefunden:
    telnet:
    fdisk -l
    wird der stick dort aufgeführt = ok
    mit "mount" dann nachschauen ob dieser gemounted wurde.
    wenn nicht: mount /dev/sda1 /media/hdd
    wenn kein error kommt isser nun betriebsbereit.
    dafür musst stick aber fat32 oder ext2/3 format haben!

    wenn des geht dan schau in etc/fstap da is normalerweise en eintrag für sda1 und dann sollte bei boot der stick automatisch gemounted werden.
     
    #9

Diese Seite empfehlen