1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

Dieses Thema im Forum "Unibox HDx" wurde erstellt von tbone, 8. Oktober 2013.

  1. tbone
    Offline

    tbone Newbie

    Registriert:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    ich möchte mir ein Nachrüst-Ambilight zulegen, dafür würde ich gerne die Steuerung über die Unibox machen, ist das möglich, obwohl der Receiver nicht in der Kompatiblen Liste steht? (DM7020HD DM500HD DM800HD DM8000 VU+DUO VU+SOLO VU+ULTIMO ET9x00 ET5000) Es sind ja auch alles "nur" Enigma2 Boxen, oder?!?

    Hier mal ein Video mit dem Resultat:

    [video=youtube;ef9f7hB_IPk]http://www.youtube.com/watch?v=ef9f7hB_IPk[/video]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Oktober 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. DoubleDom
    Offline

    DoubleDom Hacker

    Registriert:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    Kaputt machen kannst du eigentlich nichts.

    Wenn du also schon das restliche Equipment hast dann probier's einfach aus.
    Bei der et4000 funktionierts zB nicht.

    Entscheidend ist soweit ich weis der verbaute Prozessor, e2 ist da wohl eher zweitrangig.

    Den Entwickler speedy1985 kann ich momentan überhaupt nicht erreichen per Mail sonst hätte ich ihn gerne nach Support für andere Boxen gefragt. Kannst es gerne nochmal versuchen ;)

    Gruß,
    Dom


    Sent from my Buschbongo using Patschehändes
     
    #2
    tbone gefällt das.
  4. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    Laut der Tabelle sollte es gehen, da der Chip der HD1 dem der VU+ Uno gleich ist und die Uno als Unterstützt angegeben wird.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    bebe
     
    #3
    tbone gefällt das.
  5. tbone
    Offline

    tbone Newbie

    Registriert:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    So bei mir läuft das ganz gut

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Also kann ich bestätigen an der Unibox HD1 Plus funktioniert das sehr gut :D
     
    #4
    DoubleDom gefällt das.
  6. dos1973
    Offline

    dos1973 Freak

    Registriert:
    27. April 2013
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    finde es toll, aber mir fehlen die Grundlagen dazu :-(
    was kostet denn der Spaß? und wie ist dass angeschlossen?

    DAnke
     
    #5
  7. tbone
    Offline

    tbone Newbie

    Registriert:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    Also grundsätzlich funktioniert das so das plugin analysiert das TV Bild und sendet das an ein Signalwandler der das ganze an die LEDs verteilt.
    in Meine Kombination Unibox sendet an das Seduboard und die Pixstripes haben die LEDs drauf.
    das Seduboard und die Pixstripes habe ich hier gekauft

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Kosten so ca.: 300 Euro wenn man das einmal um den 50 Zoll TV legt in meinem Fall habe ich nur ein U also Rechts Oben und Links verlegt das spart ne menge LEDs und damit ca 100 Euro...
    Es gibt auch einen ausführlicheren Thread im Computerbase-Forum suche mal nach ambilight clone...
     
    #6
    dos1973 gefällt das.
  8. dos1973
    Offline

    dos1973 Freak

    Registriert:
    27. April 2013
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    Danke für die Ruckmeldung, aber das ist mir zu teuer... Da bleibe ich bei meinem Ikea billig Ambilight ;-)
    aber cool finde ich es trotzdem.
     
    #7
  9. tbone
    Offline

    tbone Newbie

    Registriert:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    da musst du mal schauen die kann man (bedingt) auch dafür benutzen, wenn man ein bisschen basteln will
     
    #8
  10. DoubleDom
    Offline

    DoubleDom Hacker

    Registriert:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    Ich habe das bei mir über einen arduino und 50 ws2801 led pixel gelöst.
    Das reicht gerade so für einen 40 Zöller.
    Kosten zusammen ca 80,- mit allem Zipp und zapp ;)

    Ich habe eine dm800se clone zum testen da, an der läuft's auch :D
    Nur an meiner et4000 nicht!!! Dammich, wieder am falschen Ende gespart.


    Gruß,
    Dom


    Sent from my Buschbongo using Patschehändes
     
    #9
  11. Niaxa
    Offline

    Niaxa Ist oft hier

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    Hi Double Dom,

    ich möchte mir auch so ein Set zusammen basteln. Hast du eine gute Anleitung wie ich das über die Clone mache? Ich habe auch eine Dreambox Clone 800se HD. Zur Einkaufsliste:

    Arduino UNO R3 MEGA328P ATMEGA16U2 (2012 Version). Ebay 8-11€. Passt das Modul?
    Adafruit Starterpack mit Netzteil 25ger LED Strip und Adapter für die LED's ca. 38€.
    1 * 25ger LED Strip ca. 30€. (Da ich einen 46Zoll TV habe brauche ich schon Minimum 50 LED's).

    Boblight Addon für die Dreambox. (keine Ahnung woher und wie installiert wird). Kostenlos
    FW/Software für den Arduino. Kostenlos

    Optional:

    Rahmen: Alu U Profil (Baumarkt paar Groschen), oder Pappe mit etwas Kabelbindern (fast um sonst), oder Kabelkanal Plastik (10-15€).


    So das sind meine bisherigen Nachforschungsergebnisse. Ich möchte das ganze (da es halt irgendwie doch nur ne Spielerei ist) so billig wie möglich halten und da jetzt auch nicht den mega Aufwand betreiben. Linux Kenntnisse sind etwas eingerostet. Wäre nett wenn jemand dann erklären könnte wie ich Boblight da installiere und auch konfiguriere. Vor allem aber wie ich da ein passendes Start-/Stop Script mache (wenn ihr so freundlich seid :)). Zudem wäre interessant zu wissen, welche FW ich auf die DB800se HD machen soll. Momentan ist ein NN2 drauf mit Flash Extender. Wenn es dazu keine Anleitung gibt, würde ich mich gerne bereit erklären den Zusammenbau zu dokumentieren und mit Hilfe weiterer User hier, eine Anleitung zu erstellen.

    Gruß Niaxa
     
    #10
  12. DoubleDom
    Offline

    DoubleDom Hacker

    Registriert:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    Dann setz' ich mich mal heute Abend hin und schreib' das mal "aus dem Gedächtnis" auf ;)

    Die Teileliste passt soweit, hat aber noch gutes Optimierungspotential...


    Sent from my Buschbongo using Patschehändes
     
    #11
  13. Niaxa
    Offline

    Niaxa Ist oft hier

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    Das wäre Klasse. Danke dir.
     
    #12
  14. DoubleDom
    Offline

    DoubleDom Hacker

    Registriert:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    Tutorial für Boblight a.k.a. do-it-yourself Ambilight

    Da sich der Weg für E2-Boxen grundsätzlich nicht unterscheidet schreibe ich den Weg hier mal exemplarisch für eine DM 800se Clone auf.


    Benötigte Teile:
    E2-Box
    WS2801-LEDs , je nach Größe des TV zwischen 25 und 100 Stk (Ebay und alibaba bzw. Aliexpress helfen da ungemein)
    Arduino Uno (Ama..n)
    Netzteil 5V mind. 3A (Ama..n)
    DC-Stecker (5,5mm 2,1mm) mit Lüsterklemme
    Klebepads für Kabelbinder, Kabelbinder, alternativ auch U-Profile, Kabelkanäle oder ähnliches zur Befestigung der LEDs
    Ich habe Klebepads (19x19mm) genommen und direkt auf meinen TV geklatscht

    Kabelkram, Kleinzeug wie Schraubendreher sollte jeder zu Hause haben ;)

    Vorbereitung:
    Der Arduino muss "programmiert" werden...
    Das geschieht mit der auf Adalight beschriebenen Art und Weise. Geht sehr einfach und kann ggf. auch noch warten bis ihr alles montiert habt.
    Montiert alles so das ihr bei Nichtgefallen auch alles wieder zurückbauen könnt :D :D :D oder auch mal bei einem Defekt einzelne Teile austauschen...

    Die LEDs solltet ihr in einem gleichmäßigen Abstand zueinander und vom Rand des TV angebracht werden. Es gibt da unzählige Möglichkeiten... Pappe mit kleinen Löchern und daran die LEDs per Kabelbinder, U-Profil aus dem Baumarkt, Kabelkanal ebenfalls aus BM etc. pp
    Lasst eurer Kreativität freien Lauf, Hauptsache es hält :D

    Wie viele LEDs dabei oben, unten, links und rechts verteilt werden hängt vom persönlichen Geschmack ab und lässt sich problemlos hinterher in der Config einstellen. Lediglich links und rechts sollten gleich viele besitzen, wegen der Symmetrie :wacko1:

    Montage:

    Ob ihr die LEDs im Uhrzeigersinn oder gegen den UZS verlegt spielt keine Rolle, auch der Startpunkt nicht. Der Einfachheit halber geht es bei mir unten mittig los. Im UZS.


    Der LED-Strang hat in der Regel einen "männlichen" und einen "weiblichen" Stecker. der Männliche passt logischerweise in den Weiblichen, schon wisst ihr was genau welcher ist...
    Die meisten derzeit erhältlichen Stränge haben direkt + und GND als 2 extra Kabel ausgeführt. Die losen Kabel vom weiblichen Ende verbindet ihr mit der passenden Beschriftung auf der Lüsterklemme.
    Rot = +(Plus)
    Blau = GND

    Am männlichen Ende müssen noch drei Kabel zum Arduino gezogen werden. entweder nehmt ihr etwas dickeren Draht, der direkt in die einzelnen Adern gedrückt wird und von allein hält oder ihr schneidet die Kabel auf und verlötet, lüstert oder fixiert die 3 Adern irgendwie anders.

    Das sollten sein:
    Blau = GND
    Grün = PIN 13
    Weiß/Gelb = PIN 11


    Software:
    vom Arduino geht's per USB zu eurer Box.
    Auf dem Receiver müsst ihr euch nun

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    installieren.
    Die aktuelle Version sollte eigentlich 0.7r7 sein, hab sie hier aber noch nicht gesehen.
    dort könnt ihr bequem eine Config erstellen

    END OF PART 1


    Gruß,
    Dom

    P.S. morgen geht's weiter
    P.P.S. "Danke" ist links unten :D ;)
     
    #13
    Sedsa, gundi88, rakete1 und 2 anderen gefällt das.
  15. nvihero
    Offline

    nvihero Newbie

    Registriert:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    Ich bekomme mein Adalight unter Boblight nicht zum Laufen, ich kann einstellen, was ich will, es tut sich nichts. Unter Windows klappt Adalight ohne Probleme.(LEDStream.pde funktioniert auch, wenn ich auf Reset Knopf drücke, leuchten alle LEDs einmal in verschiedenen Farben auf)
    Hab an meiner HD1PLus am Front USB ein WLAN Stick und wollte den Arduino dann hinten anstecken. Hab daher die Befürchtung, dass ich die falsche USB Schnittstelle in der Config habe, aber hab schon mehrere SAchen probiert und es tut sich nichts :/

    Ich habs hinbekommen!
    Hier meine Config:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Habe Arduino Uno R3
    50 WS2801 LEDs
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2013
    #14
  16. tbone
    Offline

    tbone Newbie

    Registriert:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Unibox HD1Plus mit Boblight plug in

    Der Output muss bei der Unibox /dev/ttyUSB0 sein, ist zumind. bei mir so
    Also so...

    [global]
    interface 127.0.0.1
    port 19333

    [device]
    name Adalight
    type momo
    output /dev/ttyUSB0
    channels 150
    prefix 41 64 61 00 31 64
    interval 10000
    rate 115200
    debug on
    delayafteropen 1000000

    [color]
    .
    .
    .
     
    #15

Diese Seite empfehlen